könnt ihr mir weiter helfen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.10.2009 | 8 Antworten
da vor 2 wochen eine freundin von mir gestorben ist hab ich mir mal gedanken gemacht.
ihr mann ist noch da und kümmert sich jetzt um ihn.

aber ich habe mal überlegt was mit unserer maus ist wenn mir und meinem mann mal etwas passiert.
kann ich das eigentlich schrieftlich festhalten wo sie dann hinkommen soll oder entscheidet das das jugendamt?

wißt ihr da weiter?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
danke
für eure antworten hab mir da echt gedanken drum gemacht. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
7 Antwort
natürlich!!
du kannst zu einem notar gehen und dies schriftlich festhalten, wo dein kind hin soll! allersings kostet das geld! schreib eine art testament, wo drin steht, wer das kind im falle eines tödlichen ereignisses bekommen sol, machst zwei ausfertigungen davon und gibst diese der person, wo das kind hin soll . wenn dir das nicht reicht, mach mehreredavon und gib sie deinen eltern und schwiegereltern usw. ich habe mich diesbezüglich nämlich selber schon beim jugendamt erkundigt!!! liebe grüße!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
6 Antwort
Ach....
und das Jugendamt hat da wohl gar nichts mit zu tun! Das läuft dann direkt über ein Vormundschaftsgericht und die entsprechen dann dem Wunsch der Eltern!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
5 Antwort
Hallo
Ich hab ein Testament beim Notar gemacht, dass mein Sohn nach meinem Tod zu meiner Mutter kommen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
4 Antwort
Du kannst eine Sorgerechtsverfügung verfassen!
Dafür gibt es extra Vorlagen die du dir runterladen kannst....aber ich noch eine aufm PC! Also kann ich dir das gerne zuschicken und dann kannst du ja deine Daten da eintragen! Allerdings muss das handschriftlich festgehalten werden!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
3 Antwort
Ich denke
das entscheidet das Jugendamt. Aber es wird natürlich nach dem Wohle des Kindes entschieden. Zuerst wird die Familie herangezogen und danach die Paten. Aber du kannst bestimmt irgendwo festhalten, was du dir wünschst. Ich nehme nicht an, dass das Jugendamt über sowas einfach hinweggeht. Die werden dann schon prüfen, ob dein Wunsch im Sinne des Kindes wäre und danach entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
2 Antwort
Hallo
Ihr müsstet dann jemanden anderen das Sorgerecht übergeben im Falle eines falles. Hab gehört, schriftlich u ohne Amt o Notar würde zu reichen. Weiß es aber nicht.
kati3010
kati3010 | 04.10.2009
1 Antwort
Oh das tut mir Leid
Was war denn und wie alt ist sie gewesen???? Lasst es am besten beim Notar abklären wo er hin soll falls was sein sollte
saliha-tara
saliha-tara | 04.10.2009

ERFAHRE MEHR:

könnt grad nur heulen
05.04.2013 | 11 Antworten
ich könnt mich aufregen
13.08.2012 | 18 Antworten
39+5 ssw könnt ihr mir helfen
11.12.2011 | 11 Antworten
Könnt ihr mir helfen:
09.11.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading