Spucken / Speien

LS88
LS88
22.09.2009 | 8 Antworten
Huhu,

mein Kleiner spuckt nach jeder Mahlzeit total viel wieder aus.

Behalte ihn extra immer länger auf der Brust wegen Bäuerchen und danach auch noch ne Weile, damit er nicht immer in der ausgespeiten Milch liegt.

Aber dennoch passierts oft Stunden nach dem Trinken noch. Ich muss am Tag total viele Mullwindeln wechseln.

Ist das normal?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
spucken
Hallo wir haben auch das Problem mit unseren Würmchen gehabt.Man hat uns einiges empfohlen was gut sein könnte an Milch, haben also auch ausprobiert und sind schliesslich bei Aptamil AR stehen geblieben.Das ist eine gute Milch gegen Spucken und vermehrten aufstoßen. Der Magen von den kleinen ist noch nicht ausgereift.Das kann vieleicht auch erst zum 8. Monat passieren Das der Magentragt erst richtig schließt. Anscheinend muß man wirklich mal durch probieren.aber probiers mal wirklich mit Aptamil AR Alles gute...
Collchen
Collchen | 22.09.2009
7 Antwort
hat unserer auch
Ich konnte unseren Sohn nach jeder Mahlzeit komplett umziehen. Die Klappe zum Mageneingang funktioniert bei den Kleinen oft noch nicht richtig. vor allem, wenn man versucht zuviel hineinzugeben oder die Kleinen noch kein Sättigungsgefühl haben, kann das schief gehen. ich habe mir auch immer tierisch viele Sorgen gemacht und dabe war alles in Ordnung. Aber Vorsicht mit dem Milchwechsel. Das vertragen die Kleinen nur schlecht. Ein Wechsel der Milch sollte immer gut überlegt sein. Der Muttermilch am nächsten ist aus meiner Sicht: aptamil von milupa
Sylviax
Sylviax | 22.09.2009
6 Antwort
Also
wir rühren die Milch jetzt immer statt sie zu schütteln. Das hat auch was geholfen, da dann nicht mehr so viele Luftbläschen in der Flasche sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
5 Antwort
...
Hat das was mit der Milch zu tun? Hab schon mal gewechselt, weil er von der anderen Milch immer so Bauchschmerzen hatte und habe gehört, dass das Wechseln so oft nicht gut sein soll. Und bringt es was, wenn die Milch dicker wird??
LS88
LS88 | 22.09.2009
4 Antwort
...
hast du vielleicht zu kurze abstände zwischen den mahlzeiten, das der zwerg nicht schnell genug verdaut? hab schonmal von ner krankheit gehört, wo die magenklappe nicht richtig schliesst, da spucken die kids auch immer viel... am besten ist du redest mal mit dem kinderdoc drüber
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 22.09.2009
3 Antwort
Kenn ich
war bei uns auch so. Mittlerweile ist mein Hase 6 Monate und bekommt Mittags und Abends Brei da hat das Spucken nachgelassen. Es sei denn er legt sich dann immer aufn Bauch dann kommt noch mal ein wenig raus. Also Kopfhoch und ein Hoch auf deine das Spucken lässt nach!
nenner
nenner | 22.09.2009
2 Antwort
wenn du stillst weiß ich leider keinen rat
aber wenn du fläschchen gibst kannst du da nestargel mit rein tun, das macht die milch etwas dicker.
Cathy01
Cathy01 | 22.09.2009
1 Antwort
Brechen
stillst du, wenn ja frag den arzt! wenn nein dann wächsele die michl!
Motchi
Motchi | 22.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Osteopathe bei spuckendem Baby 7 Monate
12.09.2012 | 11 Antworten
Spucken trotz AR Nahrung ?
02.09.2012 | 20 Antworten
Wann hört das Spucken auf?
21.05.2011 | 3 Antworten
blut spucken
20.01.2011 | 8 Antworten
klare Flüssigkeit spucken
04.01.2011 | 1 Antwort
Spucken / 11 wochen altes baby
19.10.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading