Abpumpen - wieviel milch

frannilein1980
frannilein1980
20.09.2009 | 14 Antworten
.. pumpt ihr pro brust ab? also ich pumpe hier seit 20 min und habe gerad mal 30 ml (eine brust) abgepumt - es würde noch was kommen, aber irgendwie finde ich es mühselig - ist auch das erste mal dass ich abpumpe. aber würden 30 ml reichen um meine maus satt zu machen? Sie ist jetzt 2, 5 wochen - ich hab keine ahnung, wieiviel sie trinkt bzw. was aus meiner brust kommt. mein freund wollt sie nämlich nachher mal "Stillen" - ich mein zur not hab ich ja noch die andere brust voll :)

was habt ihr für erfahrungen
(Ich pumpe mit der handpumpe von avent ab!)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm war unterschiedlich mal mehr mal weniger
hab einmal in 5min 100ml gepumpt. Aber in der Regel immer so um die 90ml also 45 aus jeder Brust...hab aber abgestillt
Kiara66
Kiara66 | 20.09.2009
2 Antwort
HAllo also normalerweise
solltest du beide brüste immer abpumpen.. ich musste auch abpumpen und habe immer beide genommen... bis so gut wie nichts mehr kam... war bei mir nur nie viel hab von anfang an zu füttern müssen... Also aus meiner erfahrung wird sie mit 30 ml nicht satt ... es sei dem mein kleiner ist/war verfressen XD
Sunala
Sunala | 20.09.2009
3 Antwort
würde ich nicht machen
deine kleine ist erst 2, 5 wochen. auch wenn du ihr nur einmal die flasche geben willst, kann es zu saugirritationen kommen und sie nimmt die brust dann gar nicht mehr. nur weil papa auch mal füttern will? nee, dann soll er lieber lange mit ihr kuscheln, aber das trinken aus der flasche ist ganz anders als an der brust, schon allein von der atmung her, stillkinder schlucken mehr luft an der flasche als an der brust, dann kann es zu koliken kommen.
julchen819
julchen819 | 20.09.2009
4 Antwort
stillen
man nimmt beide brüste zum stillen , erst eine 10 min dann die andere , abgepummt hab ich auch seit 2wochen bekomme gerade mal 30ml aus beiden , sie trinken schon so 80 bis 100 ml, bei mir reichts auch nicht ich muss noch die flasche füttern, er hat eben 100ml getrunken, lg
Rosen6
Rosen6 | 20.09.2009
5 Antwort
saugirritationen
da stimmt hatten wir auch immer das problem mein kleiner ist nun fast 9 wochen und ich musste abstillen zu wenig milch und immer aua brustwarzen
Sunala
Sunala | 20.09.2009
6 Antwort
@julchen819
thema saugirritation also wir haben ihr auch schonmal fencheltee aus der aventflasche gegeben und das hat geklappt!! hmm... klar- jetzt hab ich nen bissel bammel ihr mal die flasche zu geben, aber später habt ihr avent flaschen benutzt??? oder die anderen?? die avent-flaschen sollen ja angeblich der brust sehr nah kommen!!
frannilein1980
frannilein1980 | 20.09.2009
7 Antwort
Es muss nicht zu Irritationen kommen
kann zwar sein, aber muss doch nicht. Meiner hatte das auch nicht obwohl er ab und zu die Flasche mit abgepumter Milch bekommt.
Katrin321
Katrin321 | 20.09.2009
8 Antwort
hmm
ich habe dir von nuk mit latex sauger.... für mich ist flasche- flasche... nichts kommt der brust so nahe wie sie selbst.. aber ich sag ganz ehrlich muss jede mama selbst wissen
Sunala
Sunala | 20.09.2009
9 Antwort
...
ich habe gute Erfahrung gemacht, dass der Papa die Muttermilch in der Flasche gibt. Am Anfang kam auch immer nur 30 ml. Aber es wird von Zeit zu Zeit mehr. Und du darfst nicht vergessen, dass dein Baby noch gar nocht so viel schafft, weil der Magen noch sehr klein ist. Fange bitte nicht an zuzufüttern. Legen ihn lieber einmal öfter an.
Trami
Trami | 20.09.2009
10 Antwort
@frannilein1980
meine kleine wurde 12 monate gestillt, fencheltee hat sie auch aus avent flaschen gekriegt, aber milch erst später. aber ich sagte ja auch kann und nicht, dass es passieren muss. versteh nur den sinn halt nicht, aber muss ich ja auch nicht
julchen819
julchen819 | 20.09.2009
11 Antwort
Abpumpen...
Hat bei mir auch nicht gut geklappt mit dem Abpumpen, habe es einfach sein gelassen und bis zum sechsten Monat normal gestillt. Joschi hat am Anfang von 60-150ml getrunken, ich habe ihn immer auf die Babywaage gelegt. Abstillen, weil es weh tut würde ich nicht, das ist Weicheierei Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
12 Antwort
@Jeniejoschi
hmm bei manchen mag es weich sein.. aber ich habe es von meiner hebi gesagt bekommen und von meiner Fa... da meine brustwarzen immer mehr gerissen sind und ich teilweise wirklich geblutet habe.. bei mir hat weder salbe noch so ne lampe geholfen.. und stillhütchen wollte er nicht... und wenn die brustwarzen gerissen sind so das man blutet und wundsekret austritt würdest du es dein baby bestimmt auch nicht geben wollen.. was wirklich nicht gesund ist......und das stillkinder seltener dick sind wo hast du das denn her???? ich wurde bis zu meinem 1. lebensjahr gestillt und bin schon immer ein wenig mollig gewesen???? mach ich was falsch ist die gesunde ernährung falsch oder beweg ich mich sooooo wenig???
Sunala
Sunala | 20.09.2009
13 Antwort
@Sunala
Warum du moppelig bist mußt du selber wissen :) Aber im Durchschnitt sind Stillkinder nicht so verfressen und schlanker als Flaschenkinder, habe ich leider nur gelesen, denn selber ´ne Studie durchzuführen fand ich zu aufwendig ;). Ich war Flaschenkind und habe es auch trotzdem geschafft schlank zu bleiben, ok bis vor der SS, jetzt bin ich auch dicklich, liegt wohl am Mc Doof :) Die eine Hebi sagt das und die nächste sagt das. Man muß nicht alles glauben, was die so sagen, meine sagte, badet das Kind in Olivenöl, der Kinderarzt sagte daraufhin, dass viele Hebammen etwas spinnen, Olivenöl gehört ins Essen, ist ja eventuell auch gespritzt. Ich habe auch geheult und geblutet, dann habe ich einseitig weiter gestillt, auch mal in der größten Anfangsnot ein Pulverfläschchen gegeben. Oft legt man das Kind einfach falsch an, als ich nur noch im Liegen gestillt habe, wurde es mit beiden Nippeln direkt viel besser. Ok, wenn es eitrig wird etc ist das schon eklig & einfach zu spät. Liebe Grüße :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
14 Antwort
grins
hmms okay.. seit der ss binsch auch noch molliger.. aber das bekomm ich wieder hin^^^Ja der böse mc doof... XD Ja und so war es leider bei mir... anfangs hat es geklappt und aufeinmal nicht mehr aber ich liebte es... und vermisse es auch.. ich wollte deshalb abpumpen aber auch das half nichts.. :( Meine milch wurde nieee mehr sondern weniger :(
Sunala
Sunala | 20.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Milch abpumpen - brauche Tipps
20.11.2011 | 24 Antworten
wie lange muttermilch abpumpen?
25.02.2011 | 6 Antworten
mit 16 monaten wieviel milch?
25.10.2010 | 26 Antworten
wieviel milch am tag?
12.07.2010 | 9 Antworten
Mit 8 Monaten, wieviel ml Milch noch?
26.03.2010 | 3 Antworten
Wieviel Muttermilch brauch ein Baby
21.02.2010 | 5 Antworten
kann milch wieder kommen?
04.10.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading