Keine frage,reg mich grad nur voll auf

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.09.2009 | 17 Antworten
ich komme grad vom elternabend meiner töchter.der ja nun auch schon seit 2 wochen feststand.
und was war?von 25 kindern, waren grad mal 5 eltern anwesend, inclusive mir (verwirrt)
ich verstehe das überhaupt nicht wie man sowas schleifen lassen kann.ich finde das total wichtig.
grade der erste elternabend nach den sommerferien.
kann mir mal jemand erklären wie man soviel desinteresse an dem was in der schule passiert haben kann?
(denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
autsch .....
... so ein Desinteresse tut ja schon richtig weh .......
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.09.2009
2 Antwort
...
echt schlimm und dann sagen wir haben doch alles getan was möglich war !!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
3 Antwort
huhu
hi habe morgen auch elternabend bin ja mal gespannt wieviel bei uns kommen
janine2004
janine2004 | 15.09.2009
4 Antwort
elternabend
also egal ob schule oder auch im kiga hab das oft erlebt dass von 125 kinder grad mal 10 elternpaare da waren. den meisten geht es am arsch vorbei ganz ehrlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
5 Antwort
muss ja kein desinteresse sein
meine mama war auch bei so gut wie keinem elternabend, weil sie die lehrerin entweder vorher oder hinterher angerufen hat und somit waren alle glücklich. haben viele so gemacht und andere infos kriegt man da auch nicht!
julchen819
julchen819 | 15.09.2009
6 Antwort
JAJA
So ist das aber leider! Ich arbeit im offenen Ganztag einer Grundschule und wir erleben das immer! Z.B. Letztes Jahr wollten wir eine kleine Weihnachtsfeire machen und die kinder haben ein Stück eingeübt, mit Liedern Kuchen und und und...Was war, von 50 Eltern haben sich !!!!4!!!!angemeldet! Das Interesse am Kind scheint nicht sehr groß zu sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
7 Antwort
!!!
ja aber mal ganz ehrlich... das is doch traurig oder???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
8 Antwort
tja
keine ahnung aber ich kenne viele die sagen da geh ich gar nicht mehr hin isteh immer das gleiche. Meine tochter is noch nicht in der schule also kann ich nicht mitsprechen, ,
bluenightsun
bluenightsun | 15.09.2009
9 Antwort
mhm
meine eltern waren auch nie an einem eltern abend den war ich eh egal aba traurig ist das schon grad wenns ums eigene kind geht -.-
btinchen
btinchen | 15.09.2009
10 Antwort
@julchen
es sind aber immer die selben die nicht auftauchen und ie sind noch nicht mal zu einem persönlichen, geschweigedenn zu einem telefongespräch bereit und das ist mir ein rätsel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
11 Antwort
Kenn ich
mein Sohn ist 4. Klasse und von einigen Kindern hab ich die Eltern noch nie!!! gesehen. Traurig, soviel Desinteresse! Wir haben auch noch nie einen gemeinsamen Eltern-Kind-Nachmittag auf duie Beine gestellt bekommen, obwohl wir es schon paar mal versucht haben. Die Klasse meines Sohnes scheint da besonders "schwierig" zu sein. In anderen Klassen funktioniert das problemlos.
marionH
marionH | 15.09.2009
12 Antwort
Es ist nicht immer desinteresse
Hey. Bin neu hier. Das Thema ist gut, nur glaube ich nicht, das es wirklich immer Desinteresse ist. ich z.b. bin alleinerziehende Mama von 8 Kids. Für mich gestaltet es sich nur oft etwas schwierig, wirklich an jedem Elternabend teilzunehmen, da ich zum einen einen 5jährigen Epileptiker in meinen "kleinen" Familienunternehmen habe. Lach!!! Es gehört einfach eine Menge Planung dazu. Nur nützt das nichts, wenn 3 Schulen diese Elternabende auf ein und den selben Tag legen. Dann kann man sich nur noch clonen lassen. Gruß
love08
love08 | 15.09.2009
13 Antwort
@julchen819
Ein Elterabend ist ja nicht nur alleine Informationsaustausch .... es ist auch ne Möglichkeit sich mal näher kennen zu lernen In der Schule hab ich Glück, das Klassenzimmer ist immer voll und bei Saft, Selters und Knabberzeug haben wir immer einen schönen Elternabend In der Kita bei meiner Großen war es ähnlich, zwischen uns Eltern haben sich echte Freundschaften entwickelt. Und bei Lia in der Kita siehts auch gut aus. Gibt nur sehr wenig Elternpaare, die sich der gemeinschaft entziehen
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.09.2009
14 Antwort
@ SOLO-MAMI
so sehe ich das auch grade weil in der schule viele neue lehrer sind die möchte man ja auch kennenlernen! ich zumindest @love08 : es is aber auch so das genau diese eltern nochnichtmal zeit für ein telefongespräch haben und das find ich nich mehr normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
15 Antwort
@ Solo Mami
Das kann ich mir gut vorstellen. Bei mir steht das Telefon zwar nur selten still, aber sicherlich gib es auch Eltern, denen es nicht so wichtig erscheint, was heut zu tage in den schulen, vorallen in den sogenannten erweiterten Schulen, abgeht. Und trotzdem finde ich es schwierig, dies direkt als desinteresse ab zutun. Ich mußte lernen, das gerade auf Dörfern sich jeder am nächsten steht. Selbst in Familien. Ich versuche es nach dem Motto, nur wer fragt, kann eine Antwort bekommen. Wie gesagt, man kann Menschen bzw. Eltern nur vor den Kopf kucken, nicht hinein.
love08
love08 | 15.09.2009
16 Antwort
@Solo-Mami
aber einige haben genau darauf keine lust und ich kanns sogar verstehen. vor allem die, die jedes jahr den posten des elternsprechers an sich reißen wollen, damit sie überhaupt mal was zu sagen haben... macht eben so, wie er es am besten findet und das ist auch gut so. das wichtigste ist doch, dass die eltern sich für ihr kind, die leistungen und die wichtigen informationen interessieren und nicht für die anderen eltern ich war an einer teilprivatisierten evangelischen schule und glaub mir, in die runden hätte ich mich nicht setzen wollen :)
julchen819
julchen819 | 15.09.2009
17 Antwort
@julchen819
nun ja ... neben dem Interesse ist ja auch das Miteinander wichtig. Klar, man kann die Infos auch schriftlich übers HA-Heft vergeben, aber dabei geht das Wesentliche verloren. Die Kinder verbringen mehrere Jahre miteinander. Und die Eltern zwangsläufig auch, da Kinder Freundschaften schließen, ganz unabhängig von den Eltern. Und wenn dann das Kind ausgerechnet so ne Eltern hat, die an solchen Elternabenden gar kein Interesse haben, dann ist das sehr schade Bisher hab ich nur gute Erfahrungen mit Elternabenden gehabt, die sehr informativ, interessant, aufschlussreich und lustig waren. Ich freu mich immer auf die Elternabenden ... unabhängig davon stehen wir alle ziemlich gut in Kontakt mit den Lehrern und Erziehern
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.09.2009

ERFAHRE MEHR:

hirntumor, hab grad voll die panik
10.08.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading