mit einem jahr tv gucken

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.08.2009 | 18 Antworten
mein schlumpf ist 14 monate und "guckt" mit mir so 2 bis 3 mal die woche ca 5 minuten micky mouse wunderhaus auf playhouse. wir tanzen auch dazu. eine pädagogin sagte das ist auch schädlich in dem alter und in dem oje ich wachse buch steht das ist gut.. soll ich das lieber lassen? nicht dass ihr denkt das wäre die einzige unterhaltung die er bekommt. (kirchern)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@anni184
dafür bin ich halt manchmal in anderen dingen nicht so konsequent.
tessavic
tessavic | 29.08.2009
17 Antwort
sorry
sehe gerade 30 uhr :-)) nein muß natürlich 20 uhr heißen. kann man das den mit mehr als einem kind das jüngste vom tv vernhalten?ich könnte es nicht.ich habe einen video rein getahn als meine so klein waren haben immer zusammen gesehen.war ja nur schrott im tv.und danach kam auf kika heidi und sissi das waren dann die renner bei meinen großen.und als mein mittlerer dann 4 war kam thomas die kleine kok dazu. mein kleiner jetzt schaut nicht immer nur wenn ihm die melodie gefällt.ist das lied aus geht er in deine spielecke und spielt.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 29.08.2009
16 Antwort
Hallo
also ich glaube, so wenig Zeit schadet bestimmt nicht. Ich habe mal eine Reportage gesehen, da haben sie gesagt, Fernsehen schadet Kindern gar nicht, es macht sie nur müde. Ich würde mir da keine Gedanken machen, wenn es nur um so eine kurze Zeit geht.
Nana255
Nana255 | 29.08.2009
15 Antwort
@tessavic
da hast du recht. mit einem jahr haben sie damals noch keine serien geschaut.das kam später. aber ich war damals halt nicht konsequent genug.ziehe immer den hut vor müttern, die das echt einhalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
14 Antwort
@anni184
ja, aber sicherlich haben sie ihre "serien" nicht mit einem jahr geschaut, da können sie ja auch noch nicht wirklich was damit anfangen. im prinzip sind es doch auch nur "bewegte bilder" für sie. ich finde es nicht gut wenn der fernseher die ganze zeit über läuft und sie entscheiden dürfen wann sie fern sehen. wenn sie älter sind, aber selbst würde ich darauf achten was sie schauen und vorallem wielange.
tessavic
tessavic | 29.08.2009
13 Antwort
nabend
ja zu viel tv ist nicht gut.aber bei uns geht es gar nicht ohne.da ich 2 große kinder habe.ich schaue am nach mittag auch eine sendung oder morgends die wieder holung.das bekommt unser schnuffel mit.und wenn meine großen schauen dann gehe ich mit ihm raus mein kleiner sieht klein mozartim bett und dann sehen wir ja eh was anderes. ich achte aber schon darauf auch jetzt noch das im film nicht so viel gewalt drin ist. muß aber auch ztu geben wenn ich putze und nicht in der nähe bin schmeiße ich schon mal einen video film reinpingu geht ca 30 min.mein kleiner ist voll am lachen wenn er es sieht.nicht immer betohne ich extra.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 29.08.2009
12 Antwort
@tessavic
max ist jetzt 15 monate und schaut für sein leben gern pippi langstrumpf.ich lass den film an bis er zu ende ist.er starrt aber nicht die ganze zeit hin sondern spielt dabei . meine beiden großen sind schon 16 und 19 und gucken natürlch wann sie wollen und wie lange sie wollen, aber in ihren zimmern. früher konnten sie auch jeden tag ihre serien schauen.aber die waren immer länger als 10 minuten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
11 Antwort
asö....
meine schaut überhaupt erst hin seit sie 22 monate alt ist... vorher war alles andere interessanter. mittlerweile guckt sie gern den caillou. sind immer so folgen a 10 minuten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
10 Antwort
guguck ;)
ich hatte in ner doku gesehen, dass 10 minuten fernsehen am tag bei kindern zwischen 1 und 2, 5 jahren wissenschaftlich nachgewiesen die medienkompetenz und intelligenz steigert. die kinder müssen auch lernen die informationsflut zu bewältigen ;) danach kann man die "dosis fernsehen" langsam steigern. ein kind ohne fernsehen aufwachsen zu lassen ist heut ja nun wirklich nichtmehr möglich.... die würden in der schule ja total gehänselt werden, weil sie nicht die aktuellen kindersendungen kennen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
9 Antwort
@anni184
ja, ich denke das ist völlig ausreichend für ein einjähriges kind. wielange haben oder schauen denn deine kinder fern??? und streiken hin oder her, aber ich glaube die entscheidung wielange und oft liegt immernoch bei den eltern.
tessavic
tessavic | 29.08.2009
8 Antwort
ich schau
ab und an gern "Die kleinen Einsteins" das find ich total süß und klar schaut ja da meine kleine bissl mit hin . aber sie ist ja auch erst 8monate. und interesse am tv hat sie eigentlich überhaupt nicht außer es läuft musik
lauras_mama24
lauras_mama24 | 29.08.2009
7 Antwort
finde ich nicht schlimm!
jakob schaut auch hin und wieder... aber kein TV in dem sinne sondern "der kleine maulwurf" auf youtube :o)... und da schauen wir viell. 1-2 folgen in der woche. ich hab das als kind schon geliebt und er macht auch schon die geräusche und sagt "ahoi" wenn es losgeht und winkt, sobald der schwarze kreis kommt. soooo sweet! solange sie nicht stundenlang tele tubbies schauen, mach ich mir da keinen kopf. einen fernseher haben wir eh nicht im wohnzimmer zu stehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
6 Antwort
Hallo
Mein kleiner 2 jahre schaut fürs leben gern "der maukwurf und seine Feunde" aus der sedung mi der Maus, und Thmoas die eisenbahn. Aber er hat dadurch auch gelernt. Ich denke solange man sie nicht zu lange schauen läßt, nicht jeden Schmarrn sondern ausgewählte sachen ist es voll normal. Und alles was verboten ist, ist viel intresanter als erlaubtes in maßen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
5 Antwort
@tessavic
wie jetzt???? nach 10 minuten soll der fernseher wieder aus??? da hätten meine 3 kinder aber gestreikt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
4 Antwort
ich finde es ok
meine kleine hat da leider noch kein interesse dran...mein sohn wollte auch erst mit 4 jahren tv schauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
3 Antwort
Meine Mädels haben in dem Alter auch fern geguckt
Nele damals nur den Sandmann, den aber fast Täglich. Meine Jüngste schaute mit einem Jahr definitiv mehr, da die große Schwester damals va 5 Jahre alt war Ich denke es kommt wie bei allem anderen auch auf die Ausgewogenheit drauf an. Machst Du noch was anderes ausser TV gucken und bleibt es bei den paar Minuten, so ist das sicherlich nicht schädlich LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.08.2009
2 Antwort
dass fernsehen negativ beeinflusst
ist zum glück längst überholt. natürlich sollten die zeiten im rahmen gehalten werden, die sendungen auserwählt sein und mit dem kind sollte gemeinsam geguckt werden, also man sollte sein kind nicht vor der glotze parken. die phantasie wird nicht eingeschränkt, durch den sandmann oder andere kindersendungen wird kein kind aggressiv und das medium tv gehört nunmal in die heutige zeit. lass dir nichts erzählen und mache es so, wie du es für richtig hälst!
julchen819
julchen819 | 29.08.2009
1 Antwort
hi
also ich finde das auch nicht schlimm. unsere tochter hat auch schon mit einm jahr mit voller begeisterung den sandmann gesehen und hin und wieder auch mal etwas trick, solange man es nicht übertreibt und es nicht länger als 10min. ist, finde ich es völlig ok.
tessavic
tessavic | 29.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Welche Milch mit 1 Jahr?
23.12.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading