Sind Einzelkinder wirklich so arm?

Sylvie22
Sylvie22
24.08.2009 | 15 Antworten
Hey ihr!
Bin grad voll genervt! Mein Kleiner ist jetzt 15 Wochen alt! Ich hab eigentlich immer gesagt, dass ich nur 1 Kind möchte, und da unser Zwerg ein totales Schreikind ist bin ich mir mittlerweile ziemlich sicher, dass das auch so bleiben wird! Ich liebe ihn aber trotz allem wirklich über alles! Jetzt machen mich aber alle wahnsinnig damit in dem sich mich ständig fragen wann wir das 2. bekommen, weil eines ja "so arm" ist! Also ich war 8 Jahre lang Einzelkind bis dann meine Schwester kam und ich bin weder verzogen, noch war ich einsam da ich viele Freunde im Kindergarten, Nachbarschaft usw.hatte und mir hat das eigentlich überhaupt nix ausgemacht, dass ich so lang kein Geschwisterchen hatte! Wollte mal eure Meinung dazu hören! Ich hab weder Angst, dass mit einem 2. Kind alles zu viel wäre und ich hab auch keine Angst vor den Geburtsschmerzen oder so! Ich denke einfach in der heutigen Zeit ist ein 2. Kind gut zu überlegen schon allein wegen unserer finanziellen Lage!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@taqiu-maedel
sei froh. ich bin gefragt worden, da war meine maus keine woche alt. jetzt is sie knapp 21 monate und . bin schon gespannt, wann sie mir mit nurmmer 3 auf die nerven gehn. LG
Naina
Naina | 24.08.2009
14 Antwort
immer
intressant das alle möglichen außenstehenden - wenn auch verwandte.. sich in sowas privates wie das Familienleben bzw Kinderfrage einmischen u solche kommentare loslassen.. find ich daneben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
13 Antwort
sobald
die kinder mehr abstand als 4 jahre haben fangen sie weniger miteinander an.. also für mich steht fest das bevor kaja nicht in die schule geht - möcht ich kein 2tes kind.. das geht auch niemanden was an u is unsre Entscheidung ich möcht noch studieren u arbeiten u erst dann noch ein 2tes Kind.. wenn man genügend soziale Kontakte in Form von andren Kindern schafft lernt das Einzelkind genauso soft skills
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
12 Antwort
Wer fragt denn nach 15 Wochen nach dem 2. Kind?!?
Meiner ist jetzt 13 Wochen und auch ein Schreikind ... Keiner käme auf die Idee mich mit einer ss zu nerven . Ich möchte zwar immer noch gerne ein zweites, aber erst wenn unser Krümel größer und nicht mehr so von Mama abhängig ist Wie ihr eure Familie gestaltet ist allein eure Sache. Es gibt keine Untersuchungen, die belegen, dass Einzelkinder verzogen oder benachteiligt wären. Im Gegenteil. Du musst nur dafür sorgen, dass er genug Kontakt zu Gleichaltrigen hat. Ich würde jetzt eh noch keine Gedanken daran verschwenden ... du brauchst bestimmt genug Kraft für dieses Kind. Alles andere ergibt sich oder eben nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
11 Antwort
bin
auch kein einzehlkind daher wollte ich auch nie NUR ein Kind haben weil das irgentwie komich wäre...
lucyzicke
lucyzicke | 24.08.2009
10 Antwort
Du und Dein Mann
bestimmt, ob ihr ein zweites Kind bekommt und sonst gar keiner, lasst Euch da bloss nicht reinreden, es ist Eure alleinige Entscheidung. Ich bin auch Einzelkind und ich bin auch nicht verzogen. Da ich es nicht kenne, habe ich es auch nicht vermisst, noch jemanden zu haben, die einzigen beiden male wo ich es wirklich bedauert habe, keine Geschwister zu haben, war als meine Eltern gestorben sind. Da hätte ich gerne jemanden gehabt, der in dem Moment in derselben Situation ist und ich jemanden habe, der mich versteht. Einzelkinder sind wirklich nicht zu bedauern. Alles hat seine Vor und Nachteile und Einzelkinder leben nicht anders, das ist alles eine Einstellungssache der Eltern.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 24.08.2009
9 Antwort
huhu...
wir haben uns auch für ein kind entschieden, auch wenn ich immer gern 2 gehabt hätte. allerdings ist bei mir das kinder kriegen nicht ganz so einfach, ich bin schon lange in behandlung, muss viele medis nehmen und körperlich und seelisch einiges für den kiwu wegstecken. ich bin froh, wenn es mit einer gesunden ss irgendwann klappen wird und möchte mir persönlich das ganze nicht noch einmal antun. von daher wird unser kind, wenn wir denn dann das glück eines kindes erleben dürfen, auch ein einzelkind bleiben. ich denke nicht, das diese kinder einsam, unglücklich, zu sehr verwöhnt oder sonst was sind. das ist ja auch immer eine erziehungs-und behandlungssache. klar gönnt man seinem kind was, aber tut man das nicht auch bei zweien oder mehr? und die entscheidung über die anzahl der kinder treffen ja immer noch die eltern und nicht die menschen um einen rum. und ich finde, jeder sollte so eine entscheidung auch voll respektieren. egal ob man 1 kind oder 8 möchte.
Annika24
Annika24 | 24.08.2009
8 Antwort
-
ich selbst bin einzelkind und habe mir immer selbst Geschwister gewünscht auch heute noch denke ich mir immer wie es wäre mit Geschwister ich stelle mir es sehr schön vor wenn noch jemand da wäre. Wenn du kein zweites Kind möchtest ist doch ok muss jeder selbst wissen. Nach meiner ersten Tochter dachte ich auch kein Kind mehr zu bekommen weil die Geburt nicht so schön war, aber dann wollte ich auf einmal noch ein Kind und habe auch nochmal eine Tochter bekommen, und ich bin sehr glücklich damit die zwei aufwachsen zu sehen das ist das schönste. Die erfahrung mir Geschwistern zu machen ist denke sehr schön , nur leider durfte ich sie nicht haben. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
7 Antwort
@tayfun
ok so hab ich das noch gar nicht gesehen. ich hab auch 2 brüder und fands immer toll aber ich glaub nicht das ich noch eins will. aber ich bin ja erst 22 also hab ich noch zeit
sabrinaSR
sabrinaSR | 24.08.2009
6 Antwort
ich denke schon das ein einzelkind arm ist
vil nicht als kind, aber spätestens als erwachsener, ich hab nur eine schwester u hätte gern mehr geschwister gehabt.. stell dir vor es hat keine geschwister, keine neffen u nichten, ich finds traurig! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
5 Antwort
...
hey! also erstmal will ich dir sagen das du dir nichts einreden lassen musts! wenn DU nur eins möchtest ist es gut so! warum ein 2. einreden lassen wenn du es doch eigentlich gar nicht möchtest? na ja ich hingegen bin froh das ich nen bruder hab! einzelkind würd mir nicht gefallen! ich bin jetzt alleinerziehend, mein sohn ist 6 monate alt und ich möcht totz allem noch 1 bis 2 kinder, mit dem richtigen partner versteht sich! denn ich möchte nicht das mein kleiner ein einzelkind bleibt, find ich schade sowas! aber denk dran, es ist allein deine entscheidung und lass die anderen reden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
4 Antwort
...
hi, ich bin einzelkind und denke mal, es hat mir nicht geschadet. wenn du dich nicht bereit fühlst für ein zweites kind, dann ist es besser, bei einem zu bleiben. letztendlich ist es eure entscheidung, die niemanden etwas angeht. lg
claudia08
claudia08 | 24.08.2009
3 Antwort
Hallo
also ich denke das sollte jeder selber für sich entscheiden ob nur ein kind oder mehr.Wenn man aber nur nach der heutigen gesellschaft geht dürfte man überhaupt keine kinder auf die welt setzten und das finde ich sehr schade!!!! Lg Nadine
neula85
neula85 | 24.08.2009
2 Antwort
huhu
ich wollte auch immer 2 kinder aber es bleibt ganz sicher bei einem... ich werde auch immer gefragt aber nur weil ich jetzt eine junge mami bin heisst es doch nicht das ich noch 5 kinder will ich denke das man einen schon viel mehr bieten kann.
sabrinaSR
sabrinaSR | 24.08.2009
1 Antwort
Hallo
Ich selber habe 3 Geschwister und bin froh, dass ich kein Einzelkind bin. Aber das muss doch jeder selber wissen wir viele Kinder er bekommt meiner Meinung nach.Meiner ist jetzt 2 Jahre alt und als er frisch zur Welt kam dachte ich auch ich möchte keines mer weil die ss dazumal nicht schön war. Aber jetzt denke ich darüber nach. Und selbst wenn dein Kind ein Einzelkind bleibt, dass ist doch nicht schlimm.Du kannst ja mit im auf den Spielplatz gehen oder es kann mit den Nachbarskindern spielen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009

ERFAHRE MEHR:

pda geburt wirklich fast schmerzfrei?
08.02.2011 | 18 Antworten
Bringt stilltee wirklich was?
12.01.2011 | 6 Antworten
Knete ab wirklich wann geeignet?
17.12.2010 | 9 Antworten
Babywippe, wirklich schlecht?
06.11.2010 | 14 Antworten
wirklich Verhaltensstörung?
03.12.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading