Wie seid ihr auf den Namen eurer Kinder gekommen?

Caro87
Caro87
17.08.2009 | 17 Antworten
Und habt ihr mit eurem Partner lange diskutieren müssen? Das interessiert mich jetzt einfach mal.

Ich hab den Namen für unsere Lucia im TV gehört und mich sofort verliebt. Nach ein paar Tagen an denen der mir nicht mehr aus dem Kopf ging hab ich den meinem Freund vorgeschlagen und er war sofort damit einverstanden!

Bin auf eure Berichte gespannt!

Lg Caro

(freddygitarre)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hey!!
Bei uns stand der Jungenanmen schin vor sechs jahren fest -> ein Paul, naja, als es dann hiess, es wird ein Mädchen, haben wir einfach das a drangehnagen udn ne Paula draus gemacht udn der Name passt perfekt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
16 Antwort
das war sehr kompliziert
ich war ja fest davon überzeugt das zwerg nummer 3 endlich mein langersehntes mädchen wird....dann hätten wir luzia oder aurelia gehabt....aber dem war halt nicht so und sohn nummer 3 war unterwegs dann wollte ich einen noah...das ging natürlich gar nicht von meinen mann aus weil ja boris beckers sohn so heisst und den mag er nicht keinen ahnung dann wollte ich einen tim das ging auch nicht von ihm aus weil...er ist mit einem zur schule gegangen der war voll der ausenseiter na toll..........dann wollte ich moritz ...da hatte mein bruder wieder was dagegen.....er heisst max hihih dann kam mein mann mit yannick an das soll wohl auch irgentein brühmter tennisspieler gewesen sein und dann hat mir der name auch gefallen und mittlerweile finde ich yannick total schön:-)))und bei uns in österreich dgibts den so selten das ihn manche gr nicht kennen passt genau:-)))
keki007
keki007 | 18.08.2009
15 Antwort
hi
im internet habe ich das gefunden, mein mann wollte erst nicht dann habe ich jedem erzählt das es mir die name gefällt aber mein mann nicht, und alle haben gesagt der name ist schön und irgendwann mal hat mein mann gesagt stimmt der name hört sich doch nicht schlecht an also so ist das bei uns gelaufen hehe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
14 Antwort
@Ramy
mensch, bei der story kommen mir ja glatt die tränen... kann mir das richtig bildlich vorstellen wie das bei euch war.. *schnief*
schneestern83
schneestern83 | 17.08.2009
13 Antwort
also meine kleine trägt als
ersten namen den namen meiner alten kunstlehrerin - sie hat mich sehr geprägt und ich konnte mit ihr sehr gut :) daran musste sich der papa aber gewöhnen... den zweiten namen hab ich mal vor jahren in der bildzeitung gelesen - ohne scheiß! und fand den damals schon schön. nur stellt sich das standesamt quer das ich den zusammen schreiben darf. und der papa wollte mara am liebsten als namen.. von daher passt es ganz gut.. :) vorher kam er mir immer mit englischen namen.. :( und den dritten namen giuditta
schneestern83
schneestern83 | 17.08.2009
12 Antwort
Nun, das war in etwas so...
Erst als wir in der 16. Woche erfahren haben, dass es ein Junge wird, haben wir so langsam mal angefangen uns Gedanken über einen Namen zu machen. Wobei ich da von Anfang an wusste, dass es bei einem Jungennamen nicht so einfach wird etwas zu finden. Ich finde, bei Jungennamen gibt es nicht sooo viel schöne. Naja, jedenfalls haben wir beide immer mal wieder einen Vorschlag gemacht, aber nie hat der andere den Namen auch gut gefunden. Und vielleicht 5 Wochen vor Geburt, als ich immer sagte: "Jetzt sollten wir aber langsam mal einen Namen finden, der uns beiden gefällt" haben wir beide jeweils eine Liste geschrieben mit Namen die uns gefallen. Natürlich war keine Übereinstimmung dabei!!!
Katrin321
Katrin321 | 17.08.2009
11 Antwort
Lilly Sophie Lena
in meiner Schwangerschaft haben mein Partner und ich ein Buch gelesen. die Tochter hatte einen wunderschönen Namen, da konnte mein Freund mir einfach nich reinreden. er wollte unbedingt Lena und Lilly Lena klang doof, darum musste noch ein Name dazwischen. nichts klang so schön wie Sophie. ich hätte mein Kind lieber nur zwei Namen gegeben. aber hab dann einfach nachgegeben ...
LiSoLe
LiSoLe | 17.08.2009
10 Antwort
...
Wir ham uns garnich so nen Kopf gemacht. Wir wollten recht spät erstmal drüber reden, und letzendlich entscheiden wenn das Baby da ist. Wollt ja erstmal sehn wie er aussieht ;) Kam dann auch noch 3 Wochen zu früh und haben dann einen Tag nach der Geburt entschieden das er Jayden heissen soll. Und als Zweitname den Namen vom Papa, das wollte ich unbedingt.
Kesaya
Kesaya | 17.08.2009
9 Antwort
@ Rami
Ach Gott, die Geschichte ist ja süß! Da hast du aber einen lieben Mann! Ich habe vor jahren mal den Film Waterworld gesehen, Kevin Costner als Fischmensch. Da ist ne kleine süße Maus, die hieß Enola ... damals hab ich zu meiner Ma gesagt: Bekomm ich mal ein Mädchen, heißt sie Enola. Nach Jahren war es dann soweit, hab es meinem Mann vorgeschlagen, der wollte nur das es "eingedeutscht" wird, jetzt heißt sie also Inola. Als Zweitnamen haeißt sie Melina, das wollte mein Mann. Und als Drittnamen heißt sie Angela, weil meine Ma so heißt. War auch ein Vorschlag meines Mannes. Hab ich mich sehr drüber gefreut. Jetzt heißt sie also Inola Melina Angela!
SandyF
SandyF | 17.08.2009
8 Antwort
fabien dominique
wir haben uns eine liste auf der schlafzimmertür aufgehängt und jeden namen aufgeschrieben der uns gefiel.... war dann im 4.monat im spital lass mir die zeitschrift NEWS durch und da stand der name fabien ....also rief ich alle an und fragte was sie dazu sagen würden uns alle waren einverstanden.... unsre kleine kam dann per KS auf die welt und für ganz kurz bereute ich den namen weil ich dachte das er nicht zu ihr passen würde.... aber jezt heisst meine kleine süsse maus fabien dominique und das dominique hat mein mann ausgesucht....
silvi0709
silvi0709 | 17.08.2009
7 Antwort
...
mein mann und ich fanden luca von anfang an super, als wir erfuhren, dass es wohl ein junge werden wird...so in der 24.schwangerschaftswoche hab ich irgendwie von dem namen leandro geträumt...habs dann meinem partner vorgeschlagen, ihn luca leandro zu nennen. war gleich damit einverstanden... haben dann die bedeutung gegooglet...luca heißt soviel wie "lichtbringer", leandro bedeutet "stark wie ein löwe"... find die namen in der kombi einfach klasse....war echt ne gute wahl :)
Bootz1982
Bootz1982 | 17.08.2009
6 Antwort
Wir hatten uns verschiedene Namen überlegt,
als wir noch nicht wußten, ob Junge oder Mädchen. Mädchenname hatten wir einige, aber keiner, wo wir sagten: JA, das ist er. Wir wußte nur nix mit M, da wir Maike und Matthias heißen und nen 3. M wollten wir nicht. Als wir dann erfuhren, es wird ein Mädchen, haben wir noch mal Namen geguckt, viele waren mit L, von Lina, über Lea bis hin zur Linda, aber keiner überzeugte uns wirklich. Einen Sonntagnachmittag saßen wir auf der Couch und guckten Fernsehen und auf einmal sagte mein Mann: Romina. Ich ihn angeguckt, 2 Sekunden überlegt, meinen Bauch gestreichelt und angefangen zu heulen. Ja, das war DER Name für unsere Maus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2009
5 Antwort
Also
Als Reamon damals das Lied "Josephine" raus gebracht haben, da war ich 16, stand für mich fest, wenn ich mal eine Tochter habe wird sie so heissen. Mein Mann war jedoch nicht so überzeugt wie ich davon und so hatten wir noch drei andere Namen zur Wahl. Unsere Maus hat uns dann in der 38. Woche mit ihrem spontanen "Auszug" dann ziemlich überrascht und die Geburt war auch nicht ganz ohne. Die Ärztin ist mit unserer Mausi schnell weg zum Absaugen und als mir die Hebamme unsere Tochter brachte habe ich sie gefragt wie sie denn jetzt heisst weil mein Mann den Namen raussuchen sollte weil ich keine Nerven mehr hatte. Da sagte sie zu mir sie heisst Josephine und mein Mann stand dahinter und hat mir zugezinkert. Das war die grösste Freude die er mir in dem Moment machen hat können. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2009
4 Antwort
Also....
bei uns war es genauso wie bei euch! Haben den Namen Talina auch im TV gehört und uns verliebt. Da war das klar. Und Beate hieß meine Mama, die 2006 gestorben ist. Und ich wollte, sollte es ein Mädchen werden, dass sie diesen Zweitnamen bekommt. Ist ja kein Rufname, aber er hat eine große bedeutung. Wäre/Ist das erste Enkelchen!
DiniS
DiniS | 17.08.2009
3 Antwort
ooohjeee
war ein schweres Thema bei uns! Ab der 15.SSW bis zur Geburt ham wir überlegt und waren uns fast nie einig. Noah Joel kam mir ziemlich am Anfang in den Kopf, dann dachte ich immer, mensch Noah heissen zuviele und so...Aber die beiden Namen zusammen gefielen mir einfach so gut und mein Freund hat dann irgendwann einfach nachgegeben
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 17.08.2009
2 Antwort
mein Mann hatte nur ein Veto
ich habe die Namen gegeben. Ich finde das ist mein gutes Recht, schließlich hatte ich neun Monate unter meinen Herzen und ich bin auch am meisten mit den Kindern zusammen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2009
1 Antwort
ich
wollte aufjedenfall als zweitnamen marie haben mein mann schlug dann lisa-marie vor er liebt elvis und seine tochter heißt ja auch so ich war damit sofort einverstanden also gab es keine langen diskussionen
Piamaus83
Piamaus83 | 17.08.2009

ERFAHRE MEHR:

lieblingsessen eurer kinder?
26.06.2012 | 12 Antworten
Wie Nennt ihr eure kinder 2012?
26.11.2011 | 51 Antworten
Bestrafung eurer Kinder,wie?
22.02.2011 | 206 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading