Anhang zu ich bin so sauer

sternkinder
sternkinder
05.08.2009 | 6 Antworten
Wie soll ich das mal mein Kind erklären, das sein Vater nix mit ihn zutun haben und sein Opa es lieber gesehen hat das er bei der geburt als er so krank war lieber gesehen hätter das er gestorben wäre .. Sowas kann ich doch mein Kind nicht sagen oder ihn das so erklären. was mache ich, wenn Dennis zu sein Opa geht und ihn selber fragt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
---
ich hätte kein Vertrauen zu solchen Menschen. Würde dementsprechend auch nicht mein Kind dorthin geben. Wer weiss, welche skurilen Phantasien bei denen durchbrechen, bloß um sich gegenüber dem Kind und sich selbst zu profilieren bzw ins rechte LIcht zu rücken? Und das ist bei solchen Charakteren gegenüber einfach zu erfragen. Einfach mal dreist und naiv nachfragen, wie sie in genau dieser Situation reagieren würden? Welche Antwort würden sie dem Kind abliefern? Du hast deinem Kind schließlich eine Verpflichtung gegenüber, oder?
spicekid44
spicekid44 | 05.08.2009
5 Antwort
das ist wirklich hart
aber ich denke die frage wird am anfang nicht kommen.... das wird dauern.... war bei mir damals zumindestens so habe meinen erzeuger bis heute nie gesehen und ich bin 19 Jahre.. das erste mal richtig war der wunsch da, als ich 12 war, klar hab ich vorher gefragt, aber meine mum hat dann gesagt wies war.. was will man auch anderes sagen.... ich hab meine erfahrung dann selbst gemacht und dem nen brief geschrieben.. es kam nie ne Antwort.... hmm und daher wusste ich das er kein interesse hatte und meine mum recht.... irgendwann werde ich mich mal bei dem vor die tür stellen, aber später erst :) Jetzt ist er mir auch egal... aber um aufs thema zurück zu kommen... wenn er dann mal kommt.. sagst so wie es ist... ebend nur kindgerecht.. und zum Opa Kntakt abbrechen sofort... wäre mein rat LG und alles gute Biene
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2009
4 Antwort
ich würde den Kontakt auch abbrechen
und auch gar nicht weiter auf ihn einreden. Es hört sich hart an, aber Du mußt diese Einstellung Deines Vaters akzeptieren, wenn auch nicht gutheißen. Für Deinen Sohn ist es in dem Fall besser, wenn er seinen "Opa" gar nicht kennt. Irgendwann ist er so alt, daß er die Ablehnung versteht, dann kommen die Fragen und die Trauer. Meine Schwägerin ist auch nicht von ihrem Opa akzeptiert worden und da ist sie heute noch sauer wegen, obwohl er schon 23 Jahre tot ist. Sie war auch nicht auf seiner Beerdigung. Sprich mit Deiner Mutter und sag ihr, daß Du Dich lieber ausserhalb der Wohnung mit ihr treffen möchtest.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 05.08.2009
3 Antwort
das tut mir für dich
und den kleinen wirklich leid......ich vertsehe sowas nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2009
2 Antwort
wie kann man nur
abbrechen, den Kontakt sofort, dass ist ja furchtbar!
santana27
santana27 | 05.08.2009
1 Antwort
oh man
das is wirklich hart
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich bin so sauer und traurig
22.08.2012 | 4 Antworten
Sohnemann ist sauer auf Papa,
16.08.2012 | 2 Antworten
Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten
Bin immer noch sauer
12.06.2012 | 20 Antworten
brauche rat
26.05.2012 | 45 Antworten
ich bin so sauer auf mein Mann
18.05.2012 | 25 Antworten
oh bin ich sauer
06.02.2012 | 10 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading