Kindergarten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.07.2009 | 11 Antworten
Hallo Mamas!
Habt ihr eure Schätze mit 2 oder mit 3 Jahren in den Kindergarten?
Mit 2 geht ja eh nur von 8-12 Uhr. Habt ihr dann halbtags gearbeitet oder gleich wieder Vollzeit?
Würde mich über Antworten freuen.
Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Elias-Mami
Du bekommst von mir nen mega Daumen denn ich seh das alles genau so wie Du! Ich sag auch immer dass meine Maus vielleicht bei weitem noch nicht so weit wäre wie jetzt wenn sie nicht schon so früh in der Kita gewesen wäre. Sicher hat alles seine Vor-und Nachteile - aber ehrlich gesagt seh ich als Nachteil lediglich dass ICH nicht die Zeit mit ihr verbringen kann. Sonst nix!
Leya1973
Leya1973 | 24.07.2009
10 Antwort
KITA
Also ich habe meinen Schatz mit einem Jahr schon in die Krippe gegeben, am Anfang war es schwer für mich aber nicht für meinen Sohn. Und wer behauptet es sei unverantwortlich der muss mal richtig überlegen, ich musste wieder arbeiten gehen, weil mit dem bißchen Elterngeld und Kindergeld kann man sich nicht lange halten. WAS IST SCHLIMMER KEIN ESSEN AUF DEM TISCH UND KEIN DACH ÜBER DEM KOPF. Als mein Kind für 8 Stunden in die Kita zu geben und außerdem er hat sich so schön entwickelt dadurch, ist offener geworden. ES SCHADET KEINEM KIND IN DIE KITA ZU GEHEN
Elias-Mami
Elias-Mami | 24.07.2009
9 Antwort
Kindergarten
Hallo! Meine Maus geht in die Krippe seit sie 11 Monate alt ist. Zeiten sind von Kita zu Kita unterschiedlich. Meine Motte geht derzeit von 8:00 Uhr bis 14.00 Uhr und ich arbeite von 8:15 uhr bis 13:50 Uhr ca. Wenn ich dann doch mal länger arbeite holt sie entweder die Oma oder die Tante aus der Krippe. Sie hat sich von Anfang an super eingelebt dort und fühlt sich mehr als wohl. Hab noch KEINEN Tag bereut den sie dort hingehen darf. Ab Sept. ist es nun sogar möglich von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr buchen zu können. Werde das auf jeden Fall machen, dann kann ich ohne weiteres auch mal länger arbeiten wenn nötig und muß nicht erst sehen jemanden für die Kleine zu haben.
Leya1973
Leya1973 | 24.07.2009
8 Antwort
@kerstin
naja war neulich schon einmal so eine ähnliche Frage hier und da wurde dann gesagt das es unverantwortlich sei seinKind unter 2 Jahre in fremde Hände zu geben aber ich habe es nicht im geringsten bereut Anne fühlt sich da pudel wohl und inzwischen ist es sogar so das sie es noch nicht einmal mehr schafft mir einen Kuss zu geben zum Abschied oder mal zu winken Gerade mal schaffe ich es Ihr Ihre Jacke und Mütze auszuziehen und dann los und weg is sie :-(
anne111207
anne111207 | 24.07.2009
7 Antwort
Ich arbeite Teilzeit und die Kinder sind mit 2 Jahren in die Kita
War die beste Entscheidung und sie haben sich von Anfang an super wohl gefühlt. Nur die Große hatte ein paar Anfangsschwierigkeiten, sie ist aber auch sehr zickig drauf gewesen in dem Alter
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.07.2009
6 Antwort
hallo
ich habe beide erst mit 3 in den kiga gemacht. da mein mann sowieso jeden tag erst zwischen 13 und 15 uhr aus dem haus muss zum arbeiten, kann ich auch so vormittags arbeiten gehen. gehe aber eh nur 2 mal die woche, den rest bin ich zu hause. da ich jetzt schwanger bin werde ich auch nicht erhöhen, wie ich es eigentlich vor hatte.
tahagona
tahagona | 24.07.2009
5 Antwort
re
Meine Tochter geht seit zwei in den Kindergarten und ich war mit meinem Sohn zuhause gehe neben bei auf 400 euro arbeiten, mein Sohn geht ab sep 09 da ist er 22 Monate gehe aber nur Teilzeit arbeiten da der Kindergarten nur 8-14 Uhr aufhat und die Kleinkindergruppe so teuer ist. LG
deideria81
deideria81 | 24.07.2009
4 Antwort
@anne111207
Wieso Rabenmutter??? Ich finde das Kinderkrippen einen viel zu schlechten Ruf haben. Unsere ist super. Luis geht sehr gerne hin. Er kann mit anderen Babies spielen, steigert sein Imunsystem. Ich find es toll und habe kein schlechtes Gewissen. Schließlich sind wir auch Vorbild für unsere Kinder. Die müssn sehen das Arbeit wichtig ist zum Leben und man nicht auf Staatskasse leben sollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
3 Antwort
Hallo
auch auf die Gefahr hin hier wieder als Rabenmutter hingestellt zu werden meine Maus ist mit 1Jahr in ie Kita und ich bin dann gleich wieder Volltags arbeiten gegangen
anne111207
anne111207 | 24.07.2009
2 Antwort
Bei uns gibt es noch die Kinderkrippe!
Unser Äffchen geht da seit Mai sehr gerne hin. Ich arbeite selbständig als Logopädin und versuche, dass er nicht bis Anschlag dort bleiben muss. Ansonsten haben die durchgehend von 6 bis 17 Uhr geöffnet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
1 Antwort
Also
ich wollte damals meinen kleinen erst mit 3 schicken aber er wird im sep 2 1/2 und frag ständig danach und somit kommt er im sept. mal probeweise rein! er ist aber auch reif dafür und ich werdde nicht arbeiten gehen weil wir im Dez. das 2. bekommen!!
Nicole81
Nicole81 | 24.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Anzeige gegen den Kindergarten
06.09.2014 | 42 Antworten
Kindergartenwechsel- Fristen
15.05.2014 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading