hallo ihr lieben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.07.2009 | 12 Antworten
ich habe seit der geburt meines sohnes so eine art depression fühle mich alleine und fange plötzlich an zu weinen kennt das jemand was kann das sein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
re
Hoffe das ich nicht so ein wirr warr geschriben habe und ihr es lesen könnt habe so schnell gechrieben....
Sajah83
Sajah83 | 21.07.2009
11 Antwort
re
bin zum notdienst weil es war so und die haben mir dann die abstill tabletten verschieben meine hebammi hielt davon nix aber ich konnte nicht mehr anders die ärtze da meinten auch ohh wei so brustwarzen hätten sie ja noch nie gesehn....und dann leste mir eine ärtin auch noch die neben wirkungen der abstilltabletten durch boor ich konnte nicht mehr ich wusste dann nicht mehr ob ich sie jetzt nehmen soll oder nicht habe nur an die neben wirkungen gedacht ..bis meine schwiegermutter und mein Mann mich berühigten und ich sie nahm..meine hebamme habe ich das am nächsten tag gesagt und sie meinte nur warum ich die tabletten nehme ich hätte sie hintergangen usw blöde kuh...naja und sie weiß es doch besser wie faruen ticken könnnen aber nie sie machte mich noch fertig ..und sie kam auch nicht mehr...
Sajah83
Sajah83 | 21.07.2009
10 Antwort
hi
Ich hatte es über 1 woche aber bei mir war das etwas anders ich konnte nicht mehr stillen und fand das sowas von schlimm ich wollte meinem kleinen keine flasche geben ich empfand das als ob die milch in der flasche gifft wäre aber ich wusste ja eig das es nicht so ist war da auch nur am heulen aber nach net woche ging es..ich hatte auch noch eine beschissene hebamme die mich auhc noch unter druck gesetzt hat und meinte immer wenn du mit deinem herzen nicht dabei bist dann ist das kein wunder das es nicht klappt und das dass ja das beste für das kind ist usw....Dann mit dem abstillen ohh man voll schlimm ich habe irgendwann abgepumt und da kam schon blut und meine brustwarzen waren richtig kaput und dann meinte meine Hebi dann entlich hör auf blut in der milch ist nicht gut ..dann das abstillen :ich sollte die brüste mit qaurk kühlen was sie wohl nicht sagt das ich das nicht ewig drauf lassen soll naja ..ich sollte einen ganz engen bh tragen ...irgendwann wurd mir das zu viel bi
Sajah83
Sajah83 | 21.07.2009
9 Antwort
mein kleiner
ist heute 15 tage alt und ja ich stille hoffe es ist bald vorbei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
8 Antwort
jaaaaaaaaaaa
ich hatte des uach nach der geburt von meiner tochter!! mein mann konnte mir nichts recht machen obwohl er sich echt bemüht hat! aber ich hab mich trotzdem allein gelassen gefühlt und war viel am weinen, aber ging ja gott sei dank vorbei die phase!!
micha85
micha85 | 21.07.2009
7 Antwort
hallo
ja das hab ich ach gehabt vll. kommt es auch wieder..... meine ist jetzt 5 wochen alt bei der letzten geburt von saskia da hatte ich das ganz schlimm ich bin zum arzt und da hab ich tabletten bekommen.... aber das was d hast ist wochenbett depris keine sorge wird weg gehen geh mehr raus wie die anderen schon sagten du bist eine gute mutter
cherry1982
cherry1982 | 21.07.2009
6 Antwort
hi
das hatte ich auch.war nur am heulen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
5 Antwort
hatte auch so ne phase....
hatte angst einfach umzukippen und das wars dann oder fand mein zwerg ab und zu mal unheimlich ..... ich wei´ß auch nicht was das war, hab dann im internet viele seiten über postnatale depression durchgelesen und irgendwie gigs mir dann besser, ... wollte auch schon zum psychologen, .... man hört ja so vieles was mütter ihren babys antun wegen so einer depression, .... zim glück gehts mir wieder gut, .... such dir jemanden zum reden, .... ganz wichtig!!!! lieben gruß und hoffe es geht dir bald besser
tracygans
tracygans | 21.07.2009
4 Antwort
Hallo...
das ist nach der Geburt eines Kindes ganz normal! Hatte ich damals auch aber leider wird das Thema immer noch Tod geschwiegen! Die meisten geben es nicht zu weil sie aAngst haben eine schlechte Mami zu sein. Das haben laut meiner Hebamme 95% der Frauen. Du mußt nur aufpassen das es nicht länger als 8 Wochen anhält! Frag doch mal deine Hebi oder FA! Und Kopf hoch das wird auch wieder anders! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 21.07.2009
3 Antwort
ja
ich hatte auch depris wie alt ist denn dein kleiner? stillst du? mein FA meinte dadurch werden die depressionen verstärkt. lg
sabrinaSR
sabrinaSR | 21.07.2009
2 Antwort
wochen bettdepressionen
das liegt an der hormonumstellung und es haben viele frauen.ich hatte die ersten wochen auch extreme stimmungsschwankungen.war irgendwie traurig. versuche dich abzulenken, geh mit dem kleinen spazieren, treffe freunde, familie, geh shoppen. meist geht das von ganz alleine wieder weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
1 Antwort
ohhh jaa
ich hatte es ca 5 wochen lang wie alt ist denn dein kleiner? ich hab die kleine dann am wochenende öfter zu meiner mam gegeben das ich bissl zeit für mich hatte und jetz gehts mir super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Rückfall Depression und Angstzustände?
13.03.2016 | 16 Antworten
Depression oder nur die Hormone?
11.09.2013 | 6 Antworten
Dauerhaftes Drücken meines Sohnes.
29.08.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading