Wir zahnen mal wieder!

Moppelchen71
Moppelchen71
11.07.2009 | 8 Antworten
Eigentlich eher Romy, aber die ganze Familie zahnt mit.
Also, gegen die Schmerzen haben wir sie natürlich gut gerüstet, mit ihren Globulis und der Veilchenwurzel, der sie zwischendurch immer wieder versucht, den Garaus zu machen, aber alles hilft ja nichts gegen das beständige weinerliche Gefühl, diese Einsamkeit, die einem, trotz größter Müdigkeit, allein im Bett überfällt und dem absoluten Bedürfniss, nur herumgetragen und bekuschelt zu werden.

Oh ma, was gibt es doch für "alte" Tipps, die schon unsere Urgroßmütter anwendeten!
Allen voran: "Laß das Kind sich in den Schlaf weinen!"
Na toll, so ein satz strotz ja geradezu vor Gefühlskälte!
Nee, da schuckeln wir sie lieber, bis sie einschläft, dann aber mit dem Gefühl, der sicheren Geborgenheit.

So richtige Schmerzen scheint sie gerade nicht zu haben, denn sie lehnt sich entspannt an Papas Brust und hält seinen Kettenanhänger (riesiger Thorshammer), mit der Faust umklammert, um unmißverständlich auszudrücken, dass sie sich von ihrem Platz erst entfernen lässt, wenn das Schlafbedürfniss gesiegt hat.

Und so geht die 2. Nacht ins Land, die wir, im Schichtwechsel, Babyschleppen.
Und ich bin sogar ein Stück stolz, dass wir die Zähne nun zusammen bekommen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Scarli
hab ich schon als tropfen.... ...aus meiner senseo!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.07.2009
7 Antwort
@Moppelchen71
da helfen nur coffein tabletten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
6 Antwort
@Maike79
man gut, dass emmy da den sturkopf ihres vaters hat! die wäre hinter der gurke hinterhergesprungen!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.07.2009
5 Antwort
Romina kommt da leider ganz nach mir,
wenn was nicht sofort klappt, wie sie es sich vorstellt, werden die Plörren durch die Gegend geschmissen und für mindestens 3 Wochen gibts auch keinen neuen Versuch. Das Stück Gurke vom letzten versuch konnte ich hinterm Sofa hervorkramen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
4 Antwort
@Maike79
emmy hatte genau 4 zähne, da war nichts mehr mit "das kannst du doch noch gar nicht". sie hat es notfalls auf der felge zermahlen. überhaupt stopft sie alles eßbare in sich hinein, solange es nicht nach baby-foot aussieht. naja, gut, manchmal muss man ihr auch klar machen, dass nicht alles eßbar ist, was so aussieht...
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.07.2009
3 Antwort
Och du,
nachts um 3 Uhr Fensterputzen kenn ich auch *gg*. Oder Bügeln um diese unchristliche Zeit hab ich auch schon hinter mir. Romina bekam ja im April die ersten beiden, dann tat sich überhaupt nix mehr und nu kommen die irgendwie alle Schlag auf Schlag im Zweierpack. Wenn die so weitermacht, sind wir bald durch damit. Papa hat immer mehr Angst um sein Schnitzel *gg* Bin aber auch froh drum, wenn da jetzt nen paar mehr Zähne da sind, sie will alles essen, kanns aber nicht beißen und ist dann gefrustet. Ich werd jetzt aber die Stunde, die mein Vampir noch schläft nutzen und hier mal durchfegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
2 Antwort
@Maike79
Morgen, Maike! Augenzähne ist bei uns schon sooooo lange her! Emily hat mit ihren 22 Monaten zwar alle Schneide- und auch schon Backenzähne, aber nicht einen Eckzahn! Sie hat aber auch erst mit 8 Monaten angefangen, überhaupt Zähne zu bekommen. mag normal sein, aber die drei Älteren waren jeweils um die 5 Monate, bzw. bereits mit 6 Wochen. Romy sabbert, quengelt, knatscht auf allem rum , aber wo da jetzt was kommt, kann man nicht einmal sagen, weil nichts wirklich geschwollen ist. Mal sehen! Im Moment ist sie ruhig und schlummert selig, wie auch der Papa. Nur Mama ist so über den Schlaf weg, dass ich mich wohl erst hinlege, wenn alle anderen aufstehen. Ich mach mir grad selbst Angst! Dieses Muntersein hat mich eben Fensterputzen und Gardinenwaschen lassen und nun überlege ich, den halben Garten umzugraben.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.07.2009
1 Antwort
Jaja die lieben Zähnchen,
bei uns sind jetzt die Woche beide Augenzähne durchgekommen und dir als 5fache Mama muss ich ja nicht sagen, was das bedeutet. Ich durfte gestern mal richtig gucken und ich muss sagen, dafür dass das Zahnfleisch ausieht als wäre da wer mit ner Kettensäge dran gewesen, hat sie sich eigentlich ganz gut gehalten. Drück Euch und Klein-Romy die Daumen, dass die Zähnchen schnell kommen und dass das Leiden bald ein Ende hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Weiße Flecken auf Milchzähnen?
12.12.2011 | 11 Antworten
Zahnen und Blähungen
16.10.2011 | 12 Antworten
39,5 Fieber bei Backenzähnen?
28.04.2011 | 9 Antworten
Zahnen mit 2 Monaten?
04.04.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading