Umfrage: Ende Elternzeit/1 Geburtstag

kiba
kiba
09.07.2009 | 18 Antworten
Hallo liebe Mamis,
möchte mal eine kleine Umfrage starten:

Die Elternzeit endet ja genau einen Tag vor dem 1. Geburtstag des Kindes. Das heißt, dass der erste Arbeitstag dann an diesem "Ehrentag" wäre.

Meine Frage dazu: Wart ihr da arbeiten oder habt ihr mit eurem Chef einen späteren Arbeitantritt vereinbart?

Vielen Dank für eure Antworten
lg kiba
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir haben den Fall am 18. Juli
da ich in der Pflege arbeite, haben wir einen Wunschplan. Da hab ich das WOchenende wo er Geburtstag hat frei eingetragen und auch bekommen.
thereallife
thereallife | 09.07.2009
2 Antwort
Die Elternzeit
endet nicht mit dem ersten Geburtstag...sondern 8 Wochen später...denn die Elternzeit hat auch 8 Wochen nach der Geburt angefangen...mein Sohn ist am 25.06.06 geboren und mein erster Arbeitstag wäre der 24.08.09 gewesen (hatte 3 Jahre Elternzeit! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.07.2009
3 Antwort
Hallo
meine kleine wird morgen ein Jahr alt. Ich habe für 3 Jahre Elternzeit beantragt. Hast du nur ein Jahr Elternzeit beantragt, das du sagst, das die Elternzeit ja nur ein Jahr lang geht! Versteh ich nicht ganz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
4 Antwort
thema termin
huhu, ich würde mir da nen anderen arbeitstag ausmachen und ich denk mal das da nicht jemand was dagen hat lieb sag. Ich hatte es so das ich am 28.09.2008 mein babyjahr rum hatte aber mein 2 kind schon am 29.12.2008 kam und wer nimmt dann schon ne mutter mit 2 kindern wo die geburt auch noch gleich ziemlich danach ist zum arbeiten wieder auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
5 Antwort
@Maxi2506
wo steht dass denn bitte???? Das hör ich grad zum ersten Mal.
thereallife
thereallife | 09.07.2009
6 Antwort
@Maxi2506
mmh...vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Auf dem Elterngeldbescheid steht, dass ich bis einen Tag vor dem 1. Geburtstag meiner Tochter Elterngeld beziehe. Dann muss/will ich ja wieder arbeiten gehen. Weil dannach gibts ja kein Geld mehr.
kiba
kiba | 09.07.2009
7 Antwort
@kiba
Doch...du lebst in einem Freistaat. Du kannst das Landeserziehungsgeld beantragen.
thereallife
thereallife | 09.07.2009
8 Antwort
@thereallife
Wie gesagt
Maxi2506
Maxi2506 | 09.07.2009
9 Antwort
Elternzeit
also ich hab an diesem Tag mit meinem Chef vereinbart doch gleich mit URLAUB anzufangen :-)) Er hatte aber auch vollstes Verständnis dafür dass ich erst einen Tag später zu arbeiten beginne. Ist ja auch wirklich blöd geregelt wie ich finde
Leya1973
Leya1973 | 09.07.2009
10 Antwort
Ich habe...
3 Jahre Elternzeit genommen. Habe in der Zwischenzeit aber auch meinen alten Arbeitsplatz gekündigt, da die Firma den Firmensitz gewechselt hat und zu weit weg ist. Bin jetzt wieder schwanger und werde ca. 4-5 weitere Jahre zu Hause bleiben, da ich Zwillinge erwarte und danach werde ich mir ARbeit suchen, und das möglichst zu einem Zeitpunkt, wenn die Kinder keinen Geburtstag haben.
tamaravb
tamaravb | 09.07.2009
11 Antwort
@thereallife
ja ich weiß...aber ich würds nicht bekommen. Wenn man in einer sogenannten "Bedarfgemeinschaft" lebt und der Partner "zuviel" verdient, dann ist das wie mit Harz 4 .... der Partner muss für einen aufkommen. Wie auch immer, ich möchte wieder arbeiten gehen - habe auch einen Krippenplatz für meine Kleine bekommen.
kiba
kiba | 09.07.2009
12 Antwort
@Maxi2506
ich hab grad google befragt, sorry, ich find da nichts zu. BIst du alleinerziehen oder hast du einen Partner? Weil, alleinerziehende haben im 1 jährigen Elternjahr schon 12 Monate, Frauen mit festem Partner nur 10...usw.... Kannst du mir bitte den Gesetzestext zeigen?
thereallife
thereallife | 09.07.2009
13 Antwort
@thereallife
So ists bei mir gewesen bin nun aber wieder schwanger deshalb gehe ich nicht ab August arbeiten! Ist aber auch logisch, denn 8 Wochen nach der Geburt darf dich keiner beschäftigen...allerdings weiß ich nicht wie das mit dem Elterngeld geregelt ist ...kann sein das man zwar erst 8 Wochen nach der Elternzeit wieder arbeiten geht aber das Geld nur bis zum ersten Geburtstag bezahlt wird! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.07.2009
14 Antwort
@Maxi2506
okay, bei einer weiteren Schwangerschaft ist das natürlich wieder was anders. Aber, normalerweiße, ist bei Frauen, die einen Partner haben und 1. Jahr Elterngeld haben genau am 1. Geburtstag der erste Arbeitstag. Ist echt ne saudämliche Regelung.
thereallife
thereallife | 09.07.2009
15 Antwort
@kiba
öhhmm...woher weißt du das?? Ich habe Freundin, die hat vor dem Kind super verdient und bekommt auch LEG. Probiers einfach mal...mehr als ablehen kann man dich nicht!
thereallife
thereallife | 09.07.2009
16 Antwort
@thereallife
Das hat nichzs mit meiner ss zu tun...diese Auskunft habe ich bekommen da war ich noch nicht schwanger...ich wollte wegen Kiga meines Sohnes wissen wann mein erster Arbeitstag ist und bekam die Antwort 24.08.! Vielleicht hat das damit zu tun das ich kein Elterngeld bekommen habe LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.07.2009
17 Antwort
@thereallife
hab ich mal irgendwo gelesen. Ich habe für meine Begriffe "super" verdient, aber für LEG wird angeblich auch der Partner rangezogen und dessen Verdienst. Aber auf der Seite von Sachsen . Wenn ich den ablehne, dann bekomme ich höchstwahrscheinlich keinen mehr.
kiba
kiba | 09.07.2009
18 Antwort
@kiba
hol dir mal den Antrag für das LEG und probier´s einfach...wie gesagt, mehr als ablehnen kann dir das keiner. @Maxi Mit dem Erziehungsgeld war´s glaub ich anders geregelt. Aber, es stimmt, das Elternjahr ist genau am Geburtstag des Kindes rum. Das ist wirklich so.
thereallife
thereallife | 09.07.2009

ERFAHRE MEHR:

nach einem Jahr Elternzeit
24.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading