M J Trauerfeier

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.07.2009 | 24 Antworten
Wer hat es gestern gesehen und wie ist eure Meinung dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich habe
es nihct gehsen!! Kann da nichts zu sgane, mich nervt es nur ein wenig, dass man im Radio fast nichts anderes mehr hört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
2 Antwort
ich hab ab und zu reingeschaltet
und fand es ziemlich bewegend, vor allem als die tochter gesprochen hat! echt traurig
julchen819
julchen819 | 08.07.2009
3 Antwort
war schön:))
es war schön, mußt auch mit heulen.aber hättemit songs und bilder gewünscht.
angelina08
angelina08 | 08.07.2009
4 Antwort
Meinung
Habe es mir gestern angeschaut, war sehr gerührt besonders als die tochter von ihm sprach! Bin mir nicht ganz sicher, ob nicht zu viel show dabei gewesen ist.
perser
perser | 08.07.2009
5 Antwort
natürlich!
ich glaub es immernoch nicht! finde die ganzen tränen waren nicht echt, auch die seiner tochter nicht. man hat ihn ja auchnicht tot gesehen. aber sonst habe ich rotz und wasser geheult...
zoe100
zoe100 | 08.07.2009
6 Antwort
..
war ansonsten nicht schlecht. aber ich finde es eine frechheit die kinder da mitzunehmen. der kleine war meiner meinung noch ganz verstört. der hat sich immer hinter irgendjemanden versteckt. und das mädchen war ja echt voll fertig. Also ich finde das die Kinder noch zu klein sind um mit sowas so gut umgehen zukönnen. Aber natürlich haben die Jackson's gewusst das das nun überall zu hören und zu sehen ist. Nun hoff ich das das Thema mal ein Ende hat und die Fernsehsender und die Radiosender wieder über andere Themen berichten. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
7 Antwort
War
doch sehr traurig, ich dachte die ganze Zeit so richtig berührt es mich nicht dann aber doch. ABER es war mal wieder eine volle Show des Vaters............offiziell hat er sich ja zurückgehalten aber der hat 100% alles ausgesucht. Und blos kein Wort was für ein unglücklicher Mensch er doch in wahrheit gewesen ist :-( da wurde ja alles so hingestellt als wäre er super glücklich in seiner Kindheit und Jugend gewesen und da gibt es ja Inervews von ihm in denen er sagt wie es wirklich war. Also das war nicht so wie er wirklich war aber gut...............so sind die Eltern nun mal. Paris "Auftritt" ich glaube dazu ist sie auch von der Familie genötigt worden.................mir tun die Kinder einfach nur leid :-( Und ich hoffe so sehr das sie zu Menschen kommen die sie NICHT vermarkten oder ihr Geld haben wollen :-(
Xanni
Xanni | 08.07.2009
8 Antwort
Ich fand es überhaupt nicht schön
als Jennifer Hudson "seinen Song" sang... Irgendwie kann ich das nicht erklären, es war einfach nicht das selbe...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
9 Antwort
...
so an sich war es schön, wer weiß ob er es so gewollt hätte, das kann man nicht so genau sagen. ich hab nur immer gekocht, als ich den vater gesehen hab und wie teilnahmslos er da saß. sowas kann echt ni sein... ich hätte manchmal echt kotzen können und dann auch noch sein dummes grinsen... ein armer mensch der michael, vielleich wär alles anders gekommen, wenn er die richtige partnerin gehabt hätte. wirkt ja manchmal wahre wunder... die tochter...das war wahnsinn, da kamen mir auch die tränen und ich fand es gut, dass sie dabei waren und so mit anderen gemeinsam abschied nehmen konnten
huddln
huddln | 08.07.2009
10 Antwort
Alles
zu übertrieben. Man hat ja die ganzen Tage nix anderes mehr gehört oder gesehen. Langsam nervt es, find ich. Er hat zwar gute Musik gemacht, aber trotzdem weiß man nicht wie viel Wahrheit an den Gerüchten des Kindesmissbrauch dran ist. Und dann so zu tun als ob er der Held war. Ich weiß nicht...
Kristin87
Kristin87 | 08.07.2009
11 Antwort
Übertrieben und reine inzenierung
hab es mir angeschaut und bin enttäuscht und schockiert. Der Chor, das licht...alles übertrieben und show mäßig gemacht. Ich finde es furchtbar das sie den sarg reingetragen haben. Nichtmal im Tode kann der Mann seine Ruhe haben, sondern wird von tausenden menschen angeklotzt. Ich finde das unwürdig. Die sänger fand ich furchtbar . Und dann werden die Kinder auch noch in den Mittelpunkt gezogen...schrecklich!
Ashley2008
Ashley2008 | 08.07.2009
12 Antwort
war auch sehr gerührt...
naja @zoe100 ich glaube nicht das der paris`ihre tränen nicht echt waren. warum sollte denn ein kind nur so tun bitte? liebe grüsse
vanelia
vanelia | 08.07.2009
13 Antwort
...
Ich glaube nicht daran, das an diesen Vorwürfen etwas dran ist... Er war ein großartiger Sänger und hat als Mensch sehr gelitten. Klar gibt es auch "normale" Menschen, die ebenso tolle Personen waren und da wird kein Wirbel drum gemacht - was daran liegt das da nicht die halbe Welt trauert.... Schade finde ich es, das viele von den Menschen , die jetzt trauern, nicht da waren als es nötig gewesen ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
14 Antwort
MJ
es war unbeschreiblich ich war nur am ich habe eine gedenk kerze an gemacht und habe in meiner wohnug kerzen scheinen lassen und als seine tochter gesprochen hatte haben wir sowas von geweint...es war eine angemmessne abschied von king zu nehm.... heule eigendlich nicht wenn ich sowas sehe nur meine mama und ich sind mit MJ aufgewaschsen und meine mam war auch vielen konzerten und sie wollte auch ins londoner comback hin aber leider geht das nun nicht mehr.... unser brunder so ist es ist tod aber er lebt in unseren herzen weiter und wird nie wieder erlöschen ..... da wo er ist hat er keine schmerzen mehr und kann ein engel neben den anderen verstorbenen stars sein.... wenn ich es in fern sehe seinen sarg ist es immer noch eine traurige sache eine ikone ist nicht mehr da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
15 Antwort
bewegt
Also mich hats sehr gedrückt als Brook Shields sprach, bei Ihr sah man wirklich, dass sie sehr traurig und betroffen war, sie konnte die Tränen kaum zurück halten und hat auch wirklich erzählt wie sie Michael kannte. Man hat gemerkt dass die Erinnerungen an die alte Zeit Ihr weh tat. Das mit der Tochter glaub ich war nicht inszeniert. Eigendlich hieß es ja Janet will noch was sagen u da drängte die kleine das sie was sagen will. Ich glaube sie sprach auch für Ihre Geschwister u wollte nur mal klar machen Für SIE war M.J. nicht der Star sondern nur der " Daddy" den sie liebte und der sie großzog und sich um sie kümmerte. Schade fand ich auch das " We are the World" von Leuten gesungen wurde die keiner kannte. Es hätte die bekannten Stars die anwesend waren u die Geschwister die ja auch im Video dabei waren und allen voran Lionel Richi der mit Michael diesen Hit geschrieben hat, singen sollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
16 Antwort
@Blumen_Kind
Ja, das war bewegend, wie sie sagte, das sie nie Kind sein durften - auch Jermaine hat ja zum Schluss kaum noch singen können - ich denke schon das das echt war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
17 Antwort
@Kristin
ich bin zu 100% überzeugt das MJ kein Pädofiler ist/war. Er war blos angreifbar weil er Kinder mochte aber sicher nicht sexuell sondern weil es Menschen sind die ihn nicht enttäuschen mit denen er seine verlohrene Kindheit zurückholen wollte. Und dann gibt es schweine die sehen da eine Chance Millionen abzusahnen und zerren ihn vor Gericht und seine Anwälte meinen auch noch komm zahle dann ist es vom Tisch..............er wollte damals nicht bezahlen aber man riet ihm dazu. Dann kommen Neider wie der Staatsanwalt der dann meint er müsse es diesem MJ zeigen und der da bin ich mir 100%ig sicher hat den Jungen und seine Eltern solange belabert das die eine Anzeige gemacht haben obwohl da gar nichts war. Mir tat MJ schon damals leid obwohl ich jetzt nicht sagen kann das ich ein Fan von ihm bin. Aber ich habe eine extrem gutes Gefühl was sowas angeht. Ich hätte meine Jungs ohne schlechtes Gewissen dort hin gehen lassen!
Xanni
Xanni | 08.07.2009
18 Antwort
Ich fand
die ganze "Show" zum Abschied passend. Er hätte das bestimmt so gewollt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
19 Antwort
also wenn ich das wieder lese
bekomme ich die was denkt ihr den von der familie....unfassbar..... ich finde es war alles echt.... wieso soll die tränen gespielt sein.... vorallem der tochter von MJ warum soll sie es spieln....hallo das ist ihr papa und nicht der "freund" naja bins nicht...die über tote soo sch... redet ihr lässt sowieso kein gutes haar an MJ....wenn ich schon lese das seine nase in die gelbe tonne rein müss wie ekelhaft es hier wird....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
20 Antwort
@Zuckerpuppe79
Ja aber der Vater.........KOTZ, wie er immer gelächelt hat wenn einer der Stars runter kam um zu kondolieren, während die Mutter und Janet daneben sassen und die Tränen kullerten. Er ist echt krass. Der ist nur aufs Geld aus und Show. Michael wollte dass er mit einem Knall abgeht und das haben sie Ihm erfüllt aber der Vater ist eine Frechheit. Aber es kommt alles im Leben zurück. Er hat Ihn im Erbe nicht bedacht u das Vermögen u Nachlass für die Kinder verwaltet auch wer anderer. Recht so !!! Ich glaube auch der Vermerk im testament, wenn seine Mutter nicht mehr kann sollen die Kinder zu Diana Ross liegt daran, das er Angst hatte es könnte Ihnen unter Vaters Hand ohne Aufsicht eines anderen was passieren. Das spricht BÄNDE !!! Er hat seine Knder geliebt !!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Mit Baby zu einer Trauerfeier?
14.02.2012 | 50 Antworten
Trauerfeier
15.11.2009 | 11 Antworten
Schwanger zur Trauerfeier?
06.10.2009 | 16 Antworten
zur trauerfeier mit baby?
31.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading