Ab wann muss ich mich um eine Hebamme kümmer?

1nicole83
1nicole83
07.07.2009 | 8 Antworten
In der wie vielten ssw brauch ich den eine hebamme?
Und müss ich die dann auch bezahlen oder macht das die krankenkasse? Und den krankenhaus aufenthalt muss ich sicher auch selber zahlen wenn das baby geboren wird, oder?
Ich hoffe es kann mir irgend jemand von euch helfen
(denk)
LG Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Dann
sage ich mal danke. Nun werde ich mich mal kümmern!! Danke
1nicole83
1nicole83 | 07.07.2009
7 Antwort
also
bei uns hat man Anspruch ab der 12.SSw. bis zum Ende der Stillzeit... ab der 20 ssw. kannst du dich für einen Geburtsvorbereitungskurs anmelden du kannst aber auch kurz vor der Geburt dich im Kh vorstellen und dir dann die Beleghebammen vorstellen lassen...das ist jeder Frau selbst überlassen... aber ein Kurs würde ich jeder erstgebärenden empfehlen..es nimmt ängste und sorgen...kontakte werden geknüpft , über gleiche alltagsproblemchen wird gesprochen...gymnastic wird gezeigt u.v.m.
4children
4children | 07.07.2009
6 Antwort
sorry
hab gerade gesehen das du aus Österreich kommst. denke mal das es da genauso ist wie hier in Deutschland. wird alles von der kasse übernommen nur manche sonderleistungen nicht!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2009
5 Antwort
...
bist du nicht krankenversichert oder warum fragst du ob den krankenhausaufenthalt bezahlen musst??? ich bin jetzt 32.sse und habe im august die 1. vordorge bei der hbamme. mir ging es so gut in der ss das ich keine hebi brauchte. aber du kannst dich schon früh mit der hebamme zusammensetzen. nicht das hinterher alle weg sind wenn du eine zur nachsorge brauchst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2009
4 Antwort
...
hab` erst ca. 2 wochen vor dem errechneten termin bei der für mich zuständigen hebamme angerufen und bescheid gegeben. als wir dann entlassen wurden, hab`ich sie nochmals angerufen und sie ist 2 tage drauf dann zum hausbesuch gekommen. hätte früher echt nicht gewusst, was ich mit ner hebamme anfangen sollte. alle meine fragen hat mein fa geklärt. kh-aufenthalt und hebammen zahlt die kk. hebamme, meine ich, ca. 6 wochen lang.
november2008
november2008 | 07.07.2009
3 Antwort
Ich
habe mir im 4/5 Monat eine Hebamme gesucht. Die Kosten für Beratung etc. übernimmt die Krankensache. Den Aufenthalt nach der Geburt bazahlt auch die KK. Da werden keine Kosten auf dich zu kommen.
Fruehlein83
Fruehlein83 | 07.07.2009
2 Antwort
also
Denn Krankenhaus offenhalt und die Hebamme zahlt die KK wenn du nicht privat versichert bist in welcher SSW bist du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2009
1 Antwort
hallo
eine hebamme hab ich mir in der 12ssw gesucht, mach ich beim 2kind auch wieder so, weil fragen hat man immer wieder mal! nein musst du nicht bezahlen macht die krankenkasse und wenn du entbindest das musst du auch nicht bezahlen.
Mischa87
Mischa87 | 07.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann habt ihr euch eine Hebamme gesucht?
05.05.2014 | 19 Antworten
Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading