Wer von euch benutzt keine Wegwerfwindeln?

HelloKittyfan
HelloKittyfan
06.07.2009 | 19 Antworten
Und kann mir mal was darüber erzählen? (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ich hab es versucht, weil man ja sagt, dass die Kleinen schneller trocken werden, aber zum einen fands mein Mann für sich ne Zumutung *ggg* und ich hab spätestens als er Durchfall hatte es auch aufgegeben. . . .
pardina
pardina | 06.07.2009
2 Antwort
@pardina
meien freundin hat von teueren auf billig zurück gegriffen die haben den kelienn dazu gebracht das töpchen zu benutzen
Frany
Frany | 06.07.2009
3 Antwort
@pardina
oje, meine Mutter hat das bei mir nur so gemacht. Aber ich dachte, es ist bestimmt besser für die Haut, da ja kein störendes Plastik dran ist. waren die dennn dicht?
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 06.07.2009
4 Antwort
@Frany
was ist in dem Fall "teuer" und was billig?
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 06.07.2009
5 Antwort
Meine Eltern hatten garkeine andre Wahl.
Als wir Kinder waren, gab es nur die Stoffwindeln. Meine Mutter sagt immer, in der heutigen Zeit wissen es manche Leute garnich mehr zu schätzen, wie einfach es einem mit den Pampers gemacht wird. Ich denke, sie hat Recht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
6 Antwort
Stoffwindeln
Ich habe die ersten Wochen mit Stoff gewickelt und wickle jetzt, nicht immer, aber meistens mit Stoff. Ich kann nichts negatives dazu sagen. Durch die Einlagen darin kann man das große Geschäft einfach rausnehmen und wegschmeißen, bzw ins Klo spühlen und der Rest ist schnell gemacht. Es ist, je nach Wickelsystem, mehr Aufwand, zumindest wenn man die "herkömmlichen" Wickeltücher nimmt. Es gibt aber ganz tole Windeln, die in der Handhabung wie Wegwerfwindeln sind. Leider nicht ganz billig in der Anschaffung, sonst aber toll. Habe aber zu spät von solchen Systemen erfahren und irgendwann war ich zu faul für die ständige Falterei...leider... Bei Durchfall sind sie natürlich nichts, aber da kann man ja Phasenweise auf Wegwerf umstellen. Nachts habe ich auch von Anfang an EInwegwindeln benutzt. Aber im Allgemeinen kann ich nichts negatives berichten, finde ich eine gute Sache!
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.07.2009
7 Antwort
ja
die waren schon dicht . .. .man wickelt nur Gefühlte 30 Jahre bis es sitzt und den Eindruck macht, dass es das Kind bequem hat. . . Hm, ich benutz die Windeln vom Schlecker, die sind super und er hat eine total empfindliche Haut und da ist alles gut. . . und sauber werden die doch früher oder später sowiso, ist doch wie mit dem laufen. . . . hab noch keinen Erwachsenen krabbeln sehen *grins*
pardina
pardina | 06.07.2009
8 Antwort
@HelloKittyfan
Die Stoffwindeln sind nich gut für die Haut, da die den Urin nich ins Innere saugen. Die Kleinen liegen also die ganze Zeit im Urin und der kann dann zu Rötungen führen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
9 Antwort
@LiselsMama
Naja also ich wickle noch nicht mit Stoff und meine Maus ist ständig rot, hat Pickel, teilweise offene Stellen schreit beim Wickeln und egal wie viel Creme ich drauf schmiere! Ich habe langsam das Gefühl dass es an den Plastikwindeln liegt, deswegen frage ich
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 06.07.2009
10 Antwort
Hautschonung
Das die Stoffwindeln schlechter fpr die Haut sind kann ich nicht bestätigen, hat mir auch noch nie eine Hebamme oder ein Kinderarzt gesagt, finde ich auch jetzt, nach googlen nichts wirkliches drüber. Durch die Stoffwindeln bekommen die Kinder mehr Luft an den Popo, das kann das genaue Gegenteil bewirken. Die Chemie in den Wegwerfwindeln ist auch nicht die gesündeste und der Urin ist da ja auch drin, auch wenn in Gelform, so ist er trotzdem da... Probier es aus mit Stoffwindeln, es kann nicht schaden. Besonders wenn sie sowieso schon immer sehr wund ist kann das helfen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.07.2009
11 Antwort
@HelloKittyfan
Ohje ... die arme Kleine. Hast du schonmal die Windel oder die Feuchttücher gewechselt ? Vieleicht verträgt sie ja etwas davon nich. Oder lass doch mal die Feuchttücher weg und mach sie nur mit einem weichen Lappen und klarem Wasser sauber. Und dann so oft es geht die Windel weg lassen und mal mit dem Po in ein Kamillebad setzen. Ausserdem kann ich dir die dicke weisse PENATEN aus der goldenen Dose empfehlen. Die hilft relativ gut, da keine Feuchtigkeit mehr an die wunden Stellen ran kommt. Und wenn die nich hilft, dann probier mal die Bepanthen. Die is super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
12 Antwort
@HelloKittyfan
Hast ne PN
pardina
pardina | 06.07.2009
13 Antwort
@LiselsMama
ich habe schon alles probiert habe die Creme gewechselt, die Windelmarke , die Feuchttücher. Habe sie auch eine Zeit lang mit Olivenöl+Charmin gewickelt aber das half auch nicht .. Bepanthen hab ich auch schon versucht aber auf Dauer ja auch keine Lösung.. Ich hab einfach das Gefühl das nix hilft!
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 06.07.2009
14 Antwort
@HelloKittyfan
Was sagt denn der Kinderarzt dazu ? Ich denke, der kann dir da sicher weiter helfen. Vieleicht hat der ja eine Creme, die deiner Maus hilft. Könnte ja auch sein, dass es ein Pilz is und den kann man dann nur mit speziellen Salben behandeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
15 Antwort
@LiselsMama
Glaub mir ich war so oft beim Kinderarzt mit ihr ich hatte schon 3verschieden Anti-Pilz Cremes da, habe gebadet und gewechselt alles probiert aber es kommt eben immer wieder. Deswegen die Frage mit den Stoffwindeln vllt bringen die ja was.
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 06.07.2009
16 Antwort
@HelloKittyfan
Dann probier es aus. Hoffentlich hilft es. Viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2009
17 Antwort
Stoffies
Probier es einfach mal aus. Viele fahren sehr gut mit den Stoffwindeln! Wenn du so viel durch hast, probier es einfach aus, es kann wirklich durch die Chemie in den Windeln kommen. Pass dann aber auf, dass die Stoffwindeln mit einem milden Waschmittel gewaschen werden, damit da nicht wieder so viel Chemie dabei ist. Und dann natürlich so viel wie möglich ganz ohne Windel!
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.07.2009
18 Antwort
wunder Po
Unabhängig von den Windeln - was uns bei nem richtig wunden Po dauerhaft geholfen hat war schwarzer Tee. Einfach ne Kanne schwarzen Tee kochen . Dann auf besonders wunde Stellen nen Teebeutel gelegt, Pampers zu. Nach ner halben Stunde wieder gewechselt. Und der wunde Po ist seitdem Geschichte bei uns...
taunusmaedel
taunusmaedel | 06.07.2009
19 Antwort
@HelloKittyfan
hi, nun das ist eine gute frage einige sind überzeug von Pampers aber sie nicht. Vielleicht einfach mal fragen welche windel nicht wirklich gut ist die ist dann zum abgewöhnen gut. Oder eben auf Stoffwindel umstellen aber das wäre mir zu viel Arbeit. Werde auch Pampers und co nehmen. aber bei uns kommt einmal im monat der Windelwagen und dann muss ich da eben welche kaufen :D
Frany
Frany | 06.07.2009

ERFAHRE MEHR:

wie lange benutzt ihr Babyshampoo?
03.12.2014 | 7 Antworten
an alle die ovu-test benutzt haben
15.03.2010 | 17 Antworten
welches waschpulver benutzt ihr?
04.12.2009 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading