Is das eine reine Kopfsache?

Sunflower22
Sunflower22
26.06.2009 | 11 Antworten
Hallo ihr lieben ..

also, ich hab ja nur zwei Wochen gestillt.Is das eine reine Kopfsache?Kann es sein, das es deswegen nicht mehr geklappt hat bei mir?Ich hätte soo gerne lange gestillt.
Gestern habe ich dann nochmal nen Schlag in die Magengrube bekommen.Waren das erste Mal zur Rückbildung.War eigentlich richtig lustig.Mein kleiner hatte danach hunger .. War auch net die Einzigste die dort länger saß wegen füttern.
Hab also die Flasche rausgeholt und fertig gemacht.Ich glaube wenn Blicke irgendwas anrichten könnten, dann wäre mir sicher was passiert.Die eine Mama hat mich so böse angesehen. (traurig01)
Ich bin selber traurig, das das mit dem Stillen nicht gefunzt hat .. ändern kann ich es doch nicht mehr.Hab eigentlich gedacht, das mich diese Blicke nicht mehr stören .. bin schließlich nicht die Einzigste, die ihr Kind mit Flasche füttert.Doch gestern saß ich als einzigste mit ner Flasche da.Hab die anderen Mütter schon beneidet, das sie halt stillen.Aber dann der Blick..hätt echt heulen können.

Frag mich immernoch warum es bei mir nicht mehr geklappt hat.Ernährt habe ich mich ordentlich und regelmäßig.
War vllt eine kleine Blockade im Kopf vorhanden, die es verhindert hat?Hört sich vllt reichlich doof an, aber mach mir halt meine Gedanken .. erst recht, wenn sowas dann auch noch kommt.
Bin ja, nur wegen ner Flasche, keine schlechte Mama.

lg Maureen (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich habe versucht zu stillen
auch 2 wochen lang, nur dann wurde festgestellt das meine tochter ein zu kurzes lippenoder zugen bändchen hatte und deshalb aus der brust nix rausbekommen hatte, bei meinem 2. hab ich es nicht versucht, da er dann auch noch 2 wochen im KH lag und mir das mit dem abpumpen dann auch zu anstrengend war, und nur wegen der flasche bist du doch keine schlechte mama
Mami_WI
Mami_WI | 26.06.2009
2 Antwort
...
mach dir mal nicht soviele gedanken. habe meinen sohn auch nicht lange gestillt, weil ich nicht soviel hatte, trotz guter ernährung. bis nicht die einzige
Juse55
Juse55 | 26.06.2009
3 Antwort
Stillprobleme!
Gott, Du Arme. Mit was für engstirnigen Supernannies machst Du denn Deinen Kurs? Es ist völlig egal, ob ein Kind gestillt oder gefüttert wird. Sprich sie doch einfach mal ganz laut drauf an und versteck Dich nicht. Es gibt nun mal Gründe, warum es nicht klappt. Deswegen bist Du keine Rabenmutter. Meinen Sohn habe ich nur 6 Wochen gestillt, danach sah selbst die Hebamme ein, daß ich zu wenig Milch hatte. Na und? Meine Tochter habe ich dann fast 7 Monate gestillt, weil sie die Flasche verweigert hat! Beide Kinder sind aber gleich oft krank, keiner der beiden ist nur wegen der Stillerei bevor- oder benachteiligt! Ignoriere die Schneehühner!!!!! LG Bärlina
baerlina
baerlina | 26.06.2009
4 Antwort
nein eine schelchte mama bist du auf keinen fall!!!!
das gibt es halt das es beim einen super klappt und beim anderen dann leider nicht ich wollte zum beispiel eigentlich garnicht stillen da es für mich irgendwie unnormal war dagegen hatte ich im KH neben mir jemanden sie wollte unbedingt war total darauf versteift und es hat auch nicht geklappt bzw nur schelcht... mach dir nicht so viele gedanken dein kind liebt dich trotzdem und ich denke das du ihr/ihm die nähe auch druch kuscheln schenken kannst....stör dich nicht an den blciken anderer lieben gruß und alles gute!
LeonieMaja08
LeonieMaja08 | 26.06.2009
5 Antwort
also
lass dir doch von den blöden Frauen nicht die Laune verderben, Leute die sp schauen sind für mich einfach grießgrämig. Warum sollte man stillen wenn es nicht geht? Und warum sollte das was unnormales sein? Muss jede Mama stillen..?? Ich sage nein, man muss es selber entscheiden ich bin eine selbstgewählte Flaschenmama und war glücklich mit der Entscheidung! Und du solltest dir keine Gedanken machen, es hat eben nicht geklappt das geht doch viele Frauen so !!! Also sowas macht mich echt wütend was nehmen die sich denn raus...
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 26.06.2009
6 Antwort
Alles halb so schlimm!!!
Ich habe nur 3 Wochen gestillt, danach kam so gut wie keine Milch mehr und mein Kleiner hatte ständig Hunger. Natürlich ist Stillen was ganz schönes, meine Freundin hat 6 Monate voll gestillt, aber bei einigen klappt das halt nicht so und warum soll man sich und sein Kind dann ewig quälen. Meine Hebamme sagte zu mir ich soll nicht aufgeben aber es hat mir so weh getan weil meinSchatz nicht satt geworden ist!mann ist eine genauso gute Mama wenn man sich dann entscheidet die Flasche zu geben! Egal was andere denken du allein weißt was für dein Kind gut ist!! LG Sabine
kleinerschttauf
kleinerschttauf | 26.06.2009
7 Antwort
Stillen
jetzt ist es zu spät, aber bei Stillproblemen hättest du dich einfach an deine Hebamme oder die Stillberaterin der Klinik wenden können. Die haben jede Menge Tipps und wenn beide Seiten gesund sind, klappt das mit ein paar Tricks auch immer. In den Kliniken gibt es auch immer eine Stillgruppe, wo man sich trifft und über Stillprobleme, oder alles mögliche andere, reden kann. Probier das beim nächsten Kind ;-) einfach aus. Fürs Kind ist Stillen zumindest in den ersten 6 Monaten nun mal einfach das beste, und die Nähe dabei ist wirklich schön. Viel Erfolg also beim nächsten Mal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
8 Antwort
Kopf hoch
hallo, mach dir keinen kopf. Wenn es nicht geht gehts nicht. Ist natürlich schon schade weil es so innig ist sein kind zu stillen aber du hattest ja immerhin 2 wochen das vergnügen. Man hat 2 mal in der anfangszeit bestimmte phasen wo man sich extrem schonen muß weil sonst die milch weg bleibt. Streß, zuviel bewegung, das alles macht was aus. Aber auch flaschenkinder werden groß und dir jetzt nen kopf zu machen bringt nichts, genies einfach die zeit mit deinem kind, du weißt dasd du es versucht hast und die anderen können dir wo vorbedi gehen. Grüßle und kopf hoch
veba
veba | 26.06.2009
9 Antwort
Danke
für eure lieben Worte.....bauen echt auf.
Sunflower22
Sunflower22 | 26.06.2009
10 Antwort
Lach doch mal...
...na siehste geht doch! Ich bin ja eine 4-fache Mama und habe da auch so meine Probleme gehabt. Bei meiner ersten hatte ich permanent nur Schmerzen beim Stillen und dann war da auch irgendwie nicht genug da. Ich habe dann ganz schnell auf Flasche umgestellt und hatte einfach ein zufriedenes Baby und somit war ich dann natürlich auch entspannter. Bei meiner zweiten wollte ich natürlich alles besser machen. Aber dann hatte ich wieder diese ständigen Schmerzen und dann hat die Kleine nach 2 Wochen direkt nach dem Trinken auch noch Blut mit ausgespuckt. Da war meine Brust dann so entzündet, dass ich sogar Blut in der Muttermilch hatte. Der Arzt und die Hebamme haben mir dazu geraten abzustillen. ...schreibe im nächsten Kommentar weiter, da ich zuviele Zeichen benötige.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
11 Antwort
...hier gehts weiter
Bei meinem dritten habe ich dann selbstverständlich noch einen Versuch starten wollen. Der war aber von ganz kurzer Dauer, da ich in der Schwangerschaft Gallensteine hatte und diese auch während der Schwangerschaft entfernt werden mussten und ich nach der Geburt noch immer so schlechte Leberwerte hatte und vor allem einen schrecklichen Juckreiz, musste ich Medikamente einnehmen, mit denen ich nicht stillen durfte. Also wieder nix!!! Bei meinem vierten hat es doch tatsächlich geklappt. Hatte zwar anfangs wieder mega starke Schmerzen, aber es waren ganz tolle Stillschwestern in Itzehoe im Krankenhaus, die mir sehr viele Tips gegeben haben. Zuletzt habe ich dann in den 6 Monaten wo ich gestillt habe diese "Tupper-Aufsätze" unterm Still-BH getragen und somit gab es keine Reibung mehr und meine Schmerzen haben auch ganz schnell nachgelassen. ...vielleicht war es auch bei mir am Anfang Kopfsache.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Hausarbeit - reine Frauensache ?
06.09.2015 | 15 Antworten
Reine Neugierde bzgl. alleine verreisen
25.10.2014 | 19 Antworten
Reine Neugierde wegen Kaffee
12.07.2014 | 16 Antworten
REINE INFO BEZÜGLICH BILDER
09.07.2009 | 11 Antworten
reine neugierde
16.02.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading