Heute tut mir mein Freund

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.06.2009 | 19 Antworten
ausnahmsweise mal Leid..ich könnte nach all dem Theater anders reagieren..aber so bin ich nicht
Seine Tochter hat heute Polterabend und er wurde weder dazu noch zur Hochzeit eingeladen
Er leidet wie ein Tier
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
das ist ja gemein wie kommt denn sowas
Petra1977
Petra1977 | 20.06.2009
2 Antwort
oh der arme
das ist ja gemein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
3 Antwort
@Petra1977
Tja die liebe Ex-Frau hat alles dafür getan...sie meinte wenn dein vater kommt dann kommen wir nicht Das ist abartig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
4 Antwort
hm
ich kenn deinen freund natürlich nicht aber sry das is meist die quittung desinteressierter väter. meinen "erzeuger" habsch auch nich zur hochzeit eingeladen.... wie käm ich dazu.... das einzige was ich von ihm hatte in 25 von 30 jahren meines lebens war ne klage, dass er keinen unterhalt mehr zahlen wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
5 Antwort
@marquise
ich wäre ganz frech auch ohne einladung hin ist doch immerhin seine tochter
Petra1977
Petra1977 | 20.06.2009
6 Antwort
@amysmom
Hallo??? Ja richtig du kennst ihn nicht!! Er hat alles für seine Töchter gemacht bis zum 17.lbj und dann sowas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
7 Antwort
Der arme!
Das is doch echt gemein!
NicoleS19
NicoleS19 | 20.06.2009
8 Antwort
da sag ich nur
es sind nicht immer nur die väter die sich abwenden, oft tun auch die ex frauen alles dafür dass die männer keine chance mehr haben.
Lia23
Lia23 | 20.06.2009
9 Antwort
da kann ich kein mitleid haben!
dein freund wird ja an der situation nicht unbeteiligt sein.wenn die eigene tochter ihren vater nicht einläd dann wird es dafür sicher einen guten grund geben.er sollte mal darüber nachdenken und bei seinen anderen kindern vielleicht etwas anders machen.manchmal kommt einsicht einfach zu spät und es gibt dinge im leben die kann man nicht rückgängig machen, deshalb erst denken, dann handeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
10 Antwort
jo das kann man dann nicht verstehen
eine mutter die die hochzeit der tochter zum streitthema mit dem ex-mann macht. das ist unterste schublade und nicht fair. sry bin da etas vorbelastet.... kenne ausser meinem mann, meinem schwiegervater und meinem bruder keinen vater weder in freundschaft noch bekanntschaft, der sich um seine kids kümmert. sowas hat seltenheitswert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
11 Antwort
Polterabend?
Soweit der Brauch ist zum Polterabend wird nicht eingeladen. Jeder darf kommen und keiner darf weggeschickt werden. Tja fies von der Mutter, aber die Tochter hat wohl auch kein Rückrad. Weil, wenn ihr wirklich was an ihrem Vater liegt, dann hätte sie sich nicht erpressen lassen. Bei solchen Anlässen gehört nun mal ein Vater, gerade wenn er sich ums Kind gekümmert hat, dazu. Viele Mütter versuchen aus gekränkter Eitelkeit erst den Kontakt zu den Kinder verbieten und dann auch noch bei solchen Gelegenheiten dem Erzeuger eins auszuwischen.
dwarf
dwarf | 20.06.2009
12 Antwort
nicht einfach
Tja...zu der polterabend...er gehört nicht dazu, sorry das ist eine abend für kollegen und freunde onhe den eltern, und richtig der sau raus zu lassen..und je nach den wie die eltern ausenainder gangen sind es ist schwierig zu beurteilen, ist er immer noch der liebe vater geblieben oder hat Sie auch in stich gelassen nach den scheidung?Hat Er der kontak gepfleg oder hat das einfachste gemacht und hat Er für Sie kaum interessiert mit den begrundung ..tja deine mutter wollte es nicht? es gibt viele faktoren und wenn Er super papi war würde ich als tochter nicht zulassen das meine mutter in so eine situation mich bring, also ich wurde beide einladen und diejenige die sich nicht anpassen kann in so eine situation ist selber schuld, ...aber mann weisst nicht wie es gegangen ist in der vergangenheit und deswegen in deine situation wurde mich nicht einmischen es gibt nur zusätlich schlechstes blut...LG
Foki
Foki | 20.06.2009
13 Antwort
mein vater hat schon heute gesagt:
n deine Mutter zu eurer Hochzeit kommen sollte komm ich nicht. aber als tochter möchte man gerne beide dabei haben... wie soll man sich da bitte verhalten. denn meine mama sagt das selbe nur umgedreht. also wenn papa kommt.... deshalb heirate ich nicht. leider is das auch bei den geburtstagen so. wenn man sagt die eine seite der familiee kommt erscheint die andere seite nicht. bin manchmal echt enttäuscht.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 20.06.2009
14 Antwort
Die Ex
Frau hat den Mädchen sogar verboten mich kennen zu lernen, und er gibt sich auch die Schuld er hätte trotz der widrigkeiten seiner Ex-Frau einfach hinfahren sollen...jetzt hat er wieder seit geraumer Zeit kontakt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
15 Antwort
man
sollte seine eltern immer in ehren halten sie haben einen geboren großgezogen und sind immer ein teil von einem. ich finde es respektlos von seiner tochter...wenn ich dran denke, dass mein kleiner in ferner zukunft das mal machen könnte...ich wills mir garnet vorstellen....ich an seiner stelle würde hingehen...
09mama
09mama | 20.06.2009
16 Antwort
@schnattchen1706
Traurig aber wahr, wir sollten wirklich sehr bemüht sein nicht den Streit auf dem Rücken unserer Kinder auszutragen denn sie sind die Leidtragenden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
17 Antwort
@marquise
das sind ja nicht nur die kinder sondern auch die kinder der kinder meine tochter hatte ihren ersten geb. und ich habe bis eine woche vorher überlegt wen ich kommen lasse... ich finde, da beide wieder einen neuen patner haben sich evtl. sich an den tagen einfach mal zusammen reissen... sich aus dem weg gehen... aber das schaffen sie nicht... echt schade...
schnattchen1706
schnattchen1706 | 20.06.2009
18 Antwort
kenn ich
bei und ist es momentan , bei unsere schwester die älteste Heiratet jetzt im juli und der Ex von meiner anderen Schwester kommt da er der trauzeuge von meinen schwager dan isst meine kleinere schwester hat nicht direkt verboten bekommen von ihren Mann aber die Kinder dürfen nicht hin! da er genau weis er mus Arbeiten und sie kein für Kinder hat, , man kann ja wohl ein mal ein Tag ein gang zurück sehn , und kommen und seine streitigkeiten aussen vor lassen, , Ich weis ja nicht was dein Freund verbrochen hat aber wenn die Ex frau es verbietet ist seine Tochter nicht alt genug um ihre eigene Meihnung zu sagen hat doch ihr eigenes Leben were ja genau so wenn wir uns reinmischen wenn sie Heiraten, , Selbst wie ich mich mit mein Mann vieleicht mal ausernander Lebe das würde ich meinen kindern nicht antun! alles Liebe und tröst ihn!
mutti4kids
mutti4kids | 20.06.2009
19 Antwort
Danke
euch erstmal ihr süßen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Schwanger / Freund sehr Unreif
20.01.2016 | 7 Antworten
Wie überrasche ich meinen Freund?
22.09.2013 | 6 Antworten
Freund regt mich zurzeit total auf :-/
12.04.2013 | 15 Antworten
Freund bleibt oft über Nacht weg..
16.02.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading