Zwickenalarm!

bluenightsun
bluenightsun
15.06.2009 | 11 Antworten
Hab das heute mittag schon mal geschrieben:

Meine kleine kommt gerade ins richtige Zickenalter! Hört nicht mehr, heult wegen jeder kleinigkeit, und will alles JETZT und SOFORT haben. Manchmal könnte ich sie echt .. Mach ich natürlich nicht. Wie schafft ihr es ruhig zu bleiben aber trotzdem liebevoll und konsequent?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine auch bin net alleine..freu
Meine ist zur zeit auch schlimm und sie wird erst drei jahre...wenn man mal was sagt legt sie sich auf den fußboden hin und heult oder jammert....und wenn sie nicht gleich was bekommt wird sie itzig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
2 Antwort
ich habe schon Erfahrung mit meinen Geschwistern
und wenn deine kleine wegen jedem motzen will dann schick sie in ihr zimmer und sag ihr wenn sie sich ausgebockt hat kann sie wieder zu dir kommen.... wenn sie zicken will dann lass sie einfach mal wenn sie merkt das es dich im Grunde gar nicht stört weil du nicht darauf eingehst hört sie vllt sogar von selber auf :) ich hab jetzt seit 5 monaten selber eine kleine Tochter und ich weiß jetzt auch schon das es schwer werden wird wenn sie auch in so ein alter kommt aber... da muss man leider mal durch und man muss versuchen einfach einen kühlen kopf zu bewahren und ruhig bleiben.... ich denke mal das schaffst du schon :) lg
honeygirl1324
honeygirl1324 | 15.06.2009
3 Antwort
...
gute frage....hehe... meine zickt auch schon seid wochen rum. man muss einfach konsequent bleiben und wenn es wirklich ganz schlimm ist, schicke ich sie auch schonmal ins zimmer und sag ihr dann wenn sie aufgehört hat zu weinen/schreien und sichberuhigt hat dann darf sie wieder raus. was bei ihr auch oft hilft wenn sie dann weint weil sie ihren willen nicht bekommt, das ich ihr dann sage wie schön sie singen kann und weiter singen soll, dann ist sie beleidigt und hört auf. man soll schon liebevoll bleiben aber auf keinen fall ihrem willen nachgeben, weil sowas haben die schnell raus und tanzen nachher einem auf der nase rum. lg
pepe1980
pepe1980 | 15.06.2009
4 Antwort
wenn da einer
die absolute und immer funktionierende lösung findet, ich schwöre, den schlag ich für den nobelpreis vor ne, mal ehrlich... wer kennt das nicht? es gibt nun mal immer wieder tage, da könnte man.... die kunst liegt darin, es nicht zu tun. ich frag mich immer: würdest du dich morgen auch noch darüber ärgern? oder nächste woche? nein? dann war es auch nicht soooo schlimm. hilft meist
nessa1380
nessa1380 | 15.06.2009
5 Antwort
also,
du brauchst viel geduld und eine ruhige stimme. immer lauter brüllen bringt nämlich nichts. allem nachgeben aber auch nicht. wenn du merkst, sie will dich reizen, weil kinder es spannend finden wenn mama explodiert, dann kannst du sie auch mal mit ignoranz bestrafen. vielfach wollen die kids einfach aufmerksamkeit und benehmen sich deshalb daneben. in so phasen brauchst du halt ein dickes fell wenn vielleicht blöde kommentare von anderen leuten kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
6 Antwort
@pepe1980
Hihi...so handhabe ich es auch. Meine wird bald 3 und sie kann auch sooooo schön singen! Erst heute hatten wir wieder einen "schönen" Tag. Montags ist immer Kiga-Eingewöhnungsnachmittag...irgendwie schlägt ihr das zu Kopfe...Wenn das so weitergeht, wenn sie dann demnächst mal jeden Tag in den Kiga geht...ManOMan! Und ich habe zwei von diesen Spezies Die Kleine gehört auch schon zum Club mit ihren 10 Monaten!
Sam-Ali
Sam-Ali | 15.06.2009
7 Antwort
huhu
ich kenn das von meiner schwster und bei ihr ist die zickenphase mit 3 jahren angefangen und hält original seit 5 jahren an. die ist die ultimative Königin des Zickenalarms. bis jetzt hat meine mutter nur ein rezept gefunden, das wirklich geholfen hat: Ruhe bewaren!
Camourflage
Camourflage | 15.06.2009
8 Antwort
@Sam-Ali
ja meine ist jetzt 3 geworden und das geht schon seid einem Jahr so... hoffe das es irgendwann wieder aufhört habe 4 kinder und sie ist die jüngste unter 3 großen Brüdern... wollte immer ein mädchen haben, bin auch froh dass sie da ist, aber muss sagen Jungs sind da wesentlich leichter ;-)))
pepe1980
pepe1980 | 15.06.2009
9 Antwort
@pepe1980
Echt? Ist das wirklich so? Ich dachte Jungs sind in dem Alter auch zickig...? Aber stimmt, mein Bruder war auch nie zickig. Der arme Kerl hat auch zwei Schwestern. Naja, vllt bekommen wir ja doch noch n drittes...und das wird dann ein Junge. :-)) Lg..
Sam-Ali
Sam-Ali | 15.06.2009
10 Antwort
...
ich hoffe aber doch das es diesesmal wieder ein mädchen wird, dann ist sie nicht mehr so allein unter den ganzen jungs und vieleicht holt der nachwuchs sie ja mal von ihrem hohen Ross runter HIHI wünsche einen schönen abend noch
pepe1980
pepe1980 | 15.06.2009
11 Antwort
hi
wie alt ist sie denn??? denn wenn es geht bring sie auf ihr zimmer und sage ihr das sie erst wieder kommen kann wenn sie sich beruhigt hat und brav ist... bei meiner klappt das recht gut, denn da muss ich dann nicht schreien, kann sie ruhig rüber bringen und mit nicht schreiendem aber bestimmten ton sagen das sie sich beruhigen soll und dann wieder zu mama kommen kann.... klappt recht gut :)
honeygirl1324
honeygirl1324 | 19.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading