Happy Tabletti

Moppelchen71
Moppelchen71
08.06.2009 | 36 Antworten
Ich bin auf einem Trip!
So richtig zugedröhnt, total glücklich, schwebe ich förmlich um mein Laptop und grinse jede einzelne meiner Tasten, bei Berührung, an.
Und das Schönste:
Dieser Zustand wurde mir ärztlich verordnet!

Zur Vorgeschichte, und die ist alles andere, als lustig, muss ich sagen, dass ich seit 21 Jahren immer wieder von höllischen Schmerzen befallen werde.
Sie kommen plötzlich, melden sich nicht an, sind mit einem Mal da und zerreißen mir förmlich den Kopf.
Vom Ohr aus strahlt es in den Kiefer (und da hält sich der Schmerz besonders tapfer), manchmal auch gleichzeitig über die Schläfen, bis zur Stirn und es fühlt sich an, als würde man mir, in krampfartigen Wellen, glühende Messer durch sämtliche Nerven jagen.

Ich lief von einem Zahnarzt zum Nächsten.
Einziges Wundermittel der Doktoren, war letztendlich die Zange, so dass ich mittlerweile im hinteren Bereich meines Kiefers, größtenteils auf der Felge lutsche.
Letztes Jahr war es wieder besonders heftig und nur zufällig wurde ich gerade von einer Schmerzwelle erfasst, als ich bei unserem Hausarzt saß.

Er untersuchte mich, stellte mir Fragen, die ich wegen der Schmerzen kaum beantworten konnte und meinte dann, ich habe eine urtypische Trigeminusneuralgie, mit dem seltenen Glück, von bis zu zweiminütigen Schmerzattacken.
Erfreulicherweise saß ich!
Man, hörte sich das gefährlich an!
Und mir viel prompt der Witz ein:
"Herr Doktor, habe ich eine seltene Krankheit?"
"Ach quatsch, die Friedhöfe sind voll damit!"

Aber dann erklärte mir mein Doc, dass dies praktisch eine extreme Überreizung des Hauptnervs ist, ausstrahlend von der Stelle, wo er sich, in Höhe des Ohrs in drei Stränge teilt, die zum Ohr, zum Kiefer und zur Schläfe führen.
Eine Therapie mit einem Antiepileptica habe sehr viel versprechende Besserungen bei Betroffenen gebracht und ich solle nun bitte mit der Einnahme beginnen, zusätzlich aber in den ersten Tagen noch ein stärkeres Schmerzmittel nehmen, da der Körper das Antiepileptica erst einmal annehmen müsse.

Da habe ich mir über Jahre hinweg einen Zahn nach dem Anderen ziehen lassen, um nun zu erfahren, dass ein paar Tabletten das Ganze auch einigermaßen wieder gerade gebogen hätten.
Na Klasse!
Dementsprechend schimpfte ich vor mich hin und mein Doc sah mich verwirrt an.
Entschuldigen Sie, aber wie lange geht das denn bei Ihnen schon mit den Schmerzen?"

Ich rechnete, grübelte und dann viel mir mein allererster Anfall im Clubhaus eines Freundes ein.
Wow, das war so heftig damals, dass ich vor Schmerzen schrie und der Vater des Freundes mich ins Auto warf, um mich zum Notdiensthabenden Zahnarzt zu bringen.
20 Jahre war das her, denn damals war ich zarte 17 Jahre alt.
Mein Doc erblasste und fragte, wie es denn sein könne, dass nie jemand auf die Idee gekommen sei, dass ich in Wirklichkeit Trigeminusneuralgie habe.

Ich sah ihn an und fragte, was mehr Geld bringt:
Das Ziehen eines Zahns oder das Ausstellen eines Rezeptes?
Er nickte nur und meinte, dass ich zumindest diesmal keinen Zahn abgeben müsste.

Mit einem Stapel Tabletten verließ ich die Praxis.
Zu Hause begann ich gleich vorschriftsmäßig mit der Einnahme.
Dreißig Minuten später wurde die Welt um mich herum bunt!
Ich fühlte mich leicht, schön, glücklich ..
Wen störte es da, dass ich völlig die Koordination verlor und auf dem Weg zum Klo so scharf rechts abbog, dass ich im Kreis lief und nun wieder in der Küche stand?
Und meine Familie fand es sogar ein wenig lustig, dass ich beim Essen plötzlich stocksteif, wie eingefroren, mit dem vollen Löffel vor Mund, sekundenlang am Tisch saß.

Ich warf mir also brav eine Tablette nach der in den Kopf, der Schmerz wurde im Laufe der nächsten Tage weniger, und meine Familie, die an sich sehr hilfsbereit war, wartete regelrecht auf neue Kapriolen, die Mama im Pillenwahn darbot.

Aber irgendwann wurde es mir zuviel!
Ich vergaß, dass ich meinen Sohn zum Einkaufen geschickt hatte, zumal ich ihn Sachen kaufen ließ, die wir nicht einmal brauchten, lief im Kreis, als hätte ich Rinderwahn und lebte, als sei mein Tagesablauf ein riesiger Traum.
Kaum in der Lage zu sprechen, ich lallte, als hätte ich 3, 8 Promille auf dem Kessel, machte ich meinem Mann klar, dass ich mittlerweile bereit sei, lieber die Schmerzen zu durchleiden, als völlig weggeschossen leben zu müssen und mich zu fühlen, wie ein 100%iger Pflegefall.

Er rief beim Arzt an und erklärte ihm die Situation, da sein Moppelchen ja nicht in der Lage war, ordnungsgemäß zu sprechen.
Am anderen Ende der Leitung wurde es kurz still, dann lachte mein Doc.
"Jetzt sagen Sie nicht, ihre Frau nimmt alle 4 Stunden eine ganze Tablette!? Ach Du meine Güte, dann ist es doch auch kein Wunder, dass sie knatter ist! Sie sollte an den ersten beiden Tagen alle 4 Stunden eine ganze, dann zwei Tage alle vier Stunden eine halbe und dann nur noch 2-3x pro Tag eine halbe Tablette nehmen, bis der Druck, der dem Schmerz vorausgeht, vollkommen weg ist."

Na, der Mann ist mir vielleicht ein Herzchen!
Ich hatte eine Schmerzattacke, als er mir Dosis erklärte, da ist es eigentlich ein Wunder, dass ich IHN überhaupt erkannte.
Gut, dann habe ich halt nicht richtig hingehört, was mir einen einwöchigen Dauertrip einbrachte.
So hatte ich halt mein ganz persönliches Woodstock, eben nur halt länger!

Mittlerweile weiß ich ja nun, wie ich meine Pillen zu schlucken habe und wenn ich bei den ersten Symptomen anfange, erspare ich mir das regelmäßige Tapezieren (ich habe halt früher, wenn die Attacken kamen, öfter mal an der Wandverkleidung gezupft).
Durch den mir mittlerweile auch bekannten Dosierungsplan, bin ich unter den Medis sogar fast komplett alltagstauglich!
Naja, wie gesagt: FAST!

Nun kommt aber erschwerend eine üble Erkältung dazu, die mein Mann, wie eine Seuche, in die Familie einschleppte.
Sozusagen ein Abschiedsgeschenk, dass die Firma ihm noch vor Beginn der Kurzarbeit machte.

So, jetzt schluckt das Moppelchen also artig die Antiepileptica, wirft noch ein paar Eukalyptusdragees hinterher und bei jedem Aufstoßen fühle ich mich dann wie ein original Koalabärchen.

Mein Mann, der gerade zum absoluten Superdaddy mutiert, weil Mama ja außer Gefecht ist, findet das drollig.
Und von meiner Jüngsten bekomme ich umgehend die Retourkutsche für den Frevel, mich nicht bedingungslos und voller Hingabe, nur ihren Bedürfnissen zu widmen.
Ihr erstes Wort brabbelt sie mit hämischen Seitenblick auf mich:
PAPA!

Sei es meinem Gatten gegönnt!
Ich schmeiße mir einen weiteren Trip, spüle die Tabletten mit Mineralwasser hinunter, bekomme einen verklärten Blick und sehe mich innerlich über Blumenwiesen schweben, währenddessen sucht sich die Kohlensäure einen Weg nach draußen, wird unterdrückt ins Freie gelassen, umhüllt mich mit einer Eukalyptuswolke ..
Ach, soll die Kleine ruhig "Papa" sagen, das macht nichts, ich habe die Ruhe weg, denn ich bin ein absolut glücklicher Koalabär!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du bist so gut
ich schmeiss mich hier vor meinem PC grad weg vor lachen! Vielen Dank dafür, hatte ja heute sonst nichts zu lachen. Aber nun mal ernst, wie stellte dein Arzt das genau fest, da auch ich schon seit über 10 Jahren mit ähnlichen Schmerzen zu kämpfen habe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
2 Antwort
schmunzeln
kannst ihn echt leid tun aber wenn man sich das ma so durch liest kann man nur schmunzeln über diesen text. nur gut das ihr beim doc angerufen habt überleg ma wies die gehen würde wenn ihr da nich gemacht hättet. oh man oh man...dein doc hätt es dir ja eigentlich auch gleich aufschreiben könn dann wäre das ja garnet passiert. ich sag dann ma gute besserung auf das es dir bald wieder richtig gut gehen wird ohne weh wehchen und sonst was.....
janinetony
janinetony | 08.06.2009
3 Antwort
---
Einmal Lachen am Tag soll sein. du hast es heute geschafft. Ich danke dir für deine aufmunterne Erheiterung . lg und viel Spass mit deinen "Drogen" ^^
spicekid44
spicekid44 | 08.06.2009
4 Antwort
Ok, Moppelchen,
du hast mich überzeugt - ich nehm' die Dinger auch!
Mamamalila
Mamamalila | 08.06.2009
5 Antwort
@angela11879
naja, ich hatt gerade eine schmerzattacke und er tastete alles ab, drückte hier, fragte, ob es da weh tut, wie genau der schmerz ist, wo er hinstrahlt...
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.06.2009
6 Antwort
Traurig und lustig!
Beim Lesen hatte ich Tränen in de Augen, vor Lachen und vor Traurigkeit! Ich habe eine kleine Ahnung wie du dich fühlen musst: Ich hatte vor 5 Jahren eine Blasenentzündung und die wird schon "von gaaaaaanz allein wieder weggehen"... Hab fleißig meinen Nieren-und Blasentee getrunken und es wurd ÜBERHAUPT nix besser! Nur viel schlimmer, bis meine Mama mich ins Krhs fuhr und ich eine Beckenboden- und Nierenentzündung hatte... Boah, gings mir scheiße!! Hab dann auch so Tabletten bekommen, von denen ich dachte, dass ich fliegen könnte und ALLES kann. Naja, dieses Gefühl ging eine Stunde gut und dannach hab ich meinen Mann verprügelt, weil er mich garnicht liebt ... Ich hoffe, dass du deine Krankheit und die Medis in den Griff bekommst Alles Gute für dich und deine Familie!
jenny0912
jenny0912 | 08.06.2009
7 Antwort
Ach ja,
helfen die Dinger auch gegen Gelenkschmerzen?
Mamamalila
Mamamalila | 08.06.2009
8 Antwort
@Mamamalila
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.06.2009
9 Antwort
@jenny0912
dann hat dein mann ja richtig MIT dir gelitten!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.06.2009
10 Antwort
@Moppelchen71
dann sollte ich dies bei meinem Arzt auch mal abklären lassen, denn wenn bei mir die Schmerzattacken richtig da sind und es ausgerechnet am Abend ist wo ich eigentlich schlafen sollte, hilft bei mir nur der Holzstuhl. Denn dann leg ich mich auf die blanke Kante mit dem Genick und blockiere somit einigermaßen den Schmerz. Aber auf noch längere Dauer ist das ja auch kein Zustand mehr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
11 Antwort
@Moppelchen71
Und wie... der Arme... Blaue Flecken inkl.
jenny0912
jenny0912 | 08.06.2009
12 Antwort
...
sorry Sau cool, ich hab Tränen in den Augen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
13 Antwort
@Mamamalila
ich weiß nicht, wogegen die noch helfen. wenn ich auf meinem ärztlich verordneten trip bin, merke ich ja nicht viel! ausser... naja, ... man wird irgendwie... mein mann hat angst vor dem blick, den ich ihm zwischendurch zuwerfen! man wird halt scharf wie peperoni!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.06.2009
14 Antwort
@angela11879
klingt nach einem festsitzendem oder verklemmten nerv. das kann auch übelst strahlen!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.06.2009
15 Antwort
@Moppelchen71
"man wird halt scharf wie peperoni!" Die muss ich meinen Mann unterschummeln... Genieße gerade meine Hormone in vollen Zügen Ich glaub, die braucht er auch GAAAANZ dringend!
jenny0912
jenny0912 | 08.06.2009
16 Antwort
@Moppelchen71
die Ärzte haben alles mögliche bei mir ausgeschlossen, hab mich selbst von einem Neurologen als Tabletten abhängig hinstellen lassen können, weil er meinte die sei ein Tablettenabhängiger Kopfschmerz. Aber sag mal, was machst Du wenn Du extreme Schmerzen hast und das nicht nur einmal im Monat?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
17 Antwort
genial geschrieben :)
wünsche dir eine gute besserung. bevor bei meiner mutter trigenimusentzündung festgestellt wurde hat sie auch 5 jahre schmerzen und 8 zähne lassen müssen :( unglaublich dass zahnärzte immernoch nicht darauf informiert/sensibilisiert wurden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
18 Antwort
@Moppelchen71
Scharf wie...ehrlich jetzt???
Mamamalila
Mamamalila | 08.06.2009
19 Antwort
liebes mopelchen
wenn es nich so dramatisch wäre würde ich noch lauter lachen... du hast das mal so geil geschrieben - ich könnt mich weg hauen... hoffe du kommst jetzt mit der dossierung besser klar? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
20 Antwort
Wie hießen...
die gleich nochmal???
Mamamalila
Mamamalila | 08.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Lohnen sich Gratis-Boxen?
18.07.2014 | 15 Antworten
Happy Birthday meine Maus : -)
08.11.2010 | 3 Antworten
Happy Wheezer
10.06.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading