Tipps zum Trocken werden

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.06.2009 | 12 Antworten
Guten Morgen,

Tim wird Ende des Monats drei und wird ab dem 17.8. in den KiGa gehen. Er kann da zwar auch hin, wenn er noch nicht trocken ist, aber ich bin seit Wochen verzweifelt dabei ihn trocken zu bekommen.

Wir sind schon vom "ich habe Pipi gemacht" zum "ich mache Pipi" - also das sagt er wenn er eine windel um hat. Sobald ich ihm die Windel abmache, jammert er "ich bin noch klein, ich brauche eine Pämpi". Ich lenke ihn dann ab und es ist nach einigen Minuten ok, das er keine Windel um hat. Ich frage ihn dann immer mal wieder ob er zur Toilette muss - aber ist alles ziemlich ohne Erfolg. Die Tage wo es so warm war, war er dann auch viel im Garten ohne Windel, da hat er allerdings einfach laufen lassen, ohne Reaktion.

Wie läuft das bei Euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@nancygeheeb
da hat der kleine mann sich mit händen und füßen gewehrt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
11 Antwort
naja erzwingen freilich nicht aber
man kann es unterstützen indem man ihn immer regelmäßig auf den topf setzt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
10 Antwort
@lemmchen
Das macht mir Mut und bestätigt das was auch mein Kinderarzt sagte:"Erzwingen bringt nichts und man erreicht damit das Gegenteil"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
9 Antwort
@Zuckerpuppe79
setz dich nicht selber unter druck...eben weil es so meinungen wie meine gibt. aber das merkt er auch und hindert ihn nur noch mehr alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
8 Antwort
***
Mein Großer war kurz bevor er drei wurde von heut auf morgen tags und nachts trocken, bei Marcel hat es sehr sehr lange gedauert, aber er hat auch Entwicklungsstörungen. Bei Tim ist es so, das er mit allem sehr schnell war, nur mit dem Trocken werden eben nicht. Sprechen tut er prima, er fährt Fahrrad, ist motorisch wirklich sehr weit und auch von der Größe her und allem - aber das will leider einfach so gar nicht klappen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
7 Antwort
mein Sohn ist jetzt seit gut 3 Wochen trocken
er ist von Dez also mittlerweile 3 1/2 J. Ich muss sagen es kam tatsächlich von alleine. ich habe ihn auch immer gefrag ob er mal pipi müsste usw. es hat nie geklappt, als ich die Windel mal abgelassen hatte und es ging was daneben war er so sehr am weinen das ich es nicht mit ansehen konnte und ihm noch Zeit gegeben habe. Am Wochenende vor Vatertag hat er mir nach dem baden auf einmal gesagt das er pipi muss, von da an wusste ich er kann es . Seit Vatertag hab ich ihm keine Windel mehr um gemacht, der erste Tag war schrecklich und danach sind nur noch ganz selten Unfälle passiert die ich an einer Hand abzählen kann. Das wird schon, setz ihn und vorallem dich nicht unter Druck. Viel Glück
lemmchen
lemmchen | 07.06.2009
6 Antwort
habe gerade einen magazinbeitrag dazu verfasst.
ne ich hatt glück mit einem jahr. aber auch weil er in die kindergrippe ging und es ja da auch unterstützt wird auf wunsch. du machst das schon und irgendwann bist du die windeln los :-) drück dir alle daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
5 Antwort
mhmmm
meine beiden grossen waren tagsüber mit 2 jahren trocken und nachts die eine mit 2 1/2jahren und die andere mit 3 jahren auch nachts.unsere jüngste von 19 monaten sagt momentan manchmal bescheid wenn sie pipi in die windel macht und beim grossen geschäft fängt sie auch an.jetzt wo es wärmer wird werde ich sie auxch ohne windel laufen lassen. meine nichte widerrum war erst mit 4jahren am tag trocken und nachts erst mit 5 -6 jahren aber sie ist in ihrer entwicklung auch etwas hinterher in der sache gewesen lasse ihn so oft wie möglich ohne windel laufen und wenn er nass ist auch ruhig ein bischen damit laufen damit er es merkt, natürlich nur wenns warm ist nicht das er noch krank wird das wird schon manche brauchen halt ein bischen länger zum trocken werden
tascha78
tascha78 | 07.06.2009
4 Antwort
@nancygeheeb
Da wollte Tim noch gar nichts davon wissen und der KiArzt meinte, dann einfach noch Zeit lassen, wenn er noch nicht soweit ist. Klar muss das jeder machen wie er meint, aber mehr als versuchen konnte ich es ja auch nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
3 Antwort
dann lass ihn doch mal länger nass
du machst das schon. naja meine persönliche meinung ist das man mit drei jahren schon trocken sein müsste. allein das gveld was man spart. mein grosser war tagsüber mit einem jahr und 2monaten trocken. und nachts mit 2, 5jahren. gut wie es mit meinem kleinen wird kann ich noch nicht sagen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
2 Antwort
Der Kinderarzt sagte
vom Alter her sei es vollkommen ok und ich habe bei meinen anderen beiden Söhnen auch so angefangen und da klappte es prima. Sooft es geht lasse ich ihm die Windel ab, aber das geht ja nun auch nicht immer... Klar merkt er das er nass wird, aber dann ziehe ich ihn um und mehr nicht. Manchmal sagt er bescheid und geht zur Toilette, manchmal nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009
1 Antwort
windel ab und wenn er nass ist merkt er es schon
also drei finde ich schon ein wenig spät. lass ihm doch zuhause einfach die windel ab..............musst ihn halt oft umziehen aber mit der zeit wird es viel erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann waren eure Kids nachts trocken?
07.07.2012 | 15 Antworten
Zeit für´s trocken werden?
04.07.2012 | 15 Antworten
Wie bekomme ich mein Kind trocken?
04.07.2012 | 7 Antworten
Ab wann nachts trocken?
12.02.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading