tatto in der stillzeit?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.06.2009 | 11 Antworten
mein mann macht heute ein tattoo und ich möchte auch eins. nur weiss ich jetzt nicht ob man in der stillzeit das machen darf.. hat da jemand ne ahnung?

liebe grüße eugenia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
tattoo
Würde auch noch warten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2009
10 Antwort
@scarlet_rose
lass mich raten weder tattoo noch piercing aber dafür jede menge zeit
Alipes
Alipes | 05.06.2009
9 Antwort
Ich würde auch lieber warten
das läuft einem ja nicht davon...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2009
8 Antwort
@Alipes #commentform
So eine Risikoaufrechnung ist doch Schwachsinn. Klar gibt es all diese Risiken, aber das sind Alltagsrisiken! Denen kann man im normalen Leben, normalen Alltag eigentlich nicht aus dem Weg gehen. Deswegen muss man sich aber nicht bewusst noch mehr Risikofaktoren aussetzen, zumindest nicht in diesem Zusammenhang! Ich kann natürlich die Treppe runter fallen und mein Genick brechen, aber das lässt sich nicht vermeiden. Im Gegenteil zu der Gefahr an hepatitis während der Stillzeit zu erkranken, das kannman umgehen. Übrigens: Die La Leche Liga empfiehlt mindestens 1Jahr zu warten, da der Körper viel Energie für das Stillen braucht und deswegen etwas geschwächter auf andere Eingriffe reagiert
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.06.2009
7 Antwort
und
wenn ich auf die straße gehe dann besteht das risiko das ich von nem laster überfahren werde...oder an ner pommes ersticke ...wenn ich das alles so sehe dann darf ich am besten nicht mehr vor die türe gehe da es überall risiken gibt
Alipes
Alipes | 05.06.2009
6 Antwort
@Alipes #commentform
Klar muss es nicht passieren und es kann auch vollkommen Komplikationslos verlaufen. Aber es kann durchaus zu Entzündungen kommen, das willst du doch wohl nicht bestreiten!? Dazu die Gefahr einer Infektionskrankheit wie z.B. Hepatitis. In den meisten Fällen passiert nichts, aber es besteht doch ein erhöhtes Risiko.
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.06.2009
5 Antwort
warum denn nicht??
warum solltest du dir denn in der stillzeit kein tattoo stechen lassen, du trinkst die farbe doch nicht, oder??? oder willst du dir etwa die brust tattoowieren lassen??? medizinisch spricht nix dagegen viel spass
Alipes
Alipes | 05.06.2009
4 Antwort
...
also ich hatte mich deswegen auch mal beim tättowierer erkundigt, aber nur aus reinem interesse, weil ich einen gut kenne, der meinte das ist kein problem auch während der ss da es ja nicht in die blutbahn geht, sondern nur unter die haut... keine ahnung, aber ich stell es mir jetzt auch nícht so schlimm vor
Sina2108
Sina2108 | 05.06.2009
3 Antwort
Tatoo
Ohne es böse zu meinen. Also ich würd noch warten. Was ist, wenn es zu einer Entzündung kommt und du mit Antibiotika behandelt werden musst. Das Risiko wär mir zu hoch.
emma2007
emma2007 | 05.06.2009
2 Antwort
Tattoo
Lieber nicht! Das kann sich unter Umständen ziemlich entzünden und das ist sicher nicht so gut in der Stillzeit, zudem bedeutet es für den Körper großen Stress usw... Würde damit lieber noch eine Weile warten, läuft ja nicht weg, in 1Jahr kannst es immernoch machen
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.06.2009
1 Antwort
ich wuerde damit warten
bis die stillzeit vorbei ist
Decker
Decker | 05.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Frage zu Almased und Stillzeit
08.10.2012 | 5 Antworten
linsen in der stillzeit
13.10.2010 | 6 Antworten
Halsentzündung in Stillzeit
10.06.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading