Gealber beim Essen bei einem 10 Monate alten Kind

thereallife
thereallife
28.05.2009 | 24 Antworten
Vielleicht kann mir hier jemand einen Ratschlag geben.

Und zwar, ist es so, dass mein Sohn beim Essen immer einen Aufriss macht, sodas es nicht mehr lustig ist.

Und zwar, ist es meistens so, dass wir am Tisch sitzen und er immer etwas in der Hand braucht damit er den Mund überhaupt aufmacht. Dazu geben wir ihm immer ein Plüschtier oder irgendwas was klappert.

Dazu kommt noch, dass er immer in Bewegung ist und auf dem Hochstuhl rumturnt. Wir haben alles probiert, haben ihn dann letztendlich angeschnallt, aber das macht es nicht einfacher. Er wehrt sich total gegen den Gurt und fummelt sich dann letztendlich irgendwie da raus.

Wenns ihm dann zu bunt wird, meistens nach erst 3 bis 4 Löffeln Mittagessen fängt er an zu weinen, lässt das Essen wieder aus dem mund laufen, tritt vor den Tisch oder dreht sich um 180 Grad auf dem Stuhl.

Das Mittagessen ist bei uns immer eine reine Tortour und ich weiß schon nicht mehr was ich machen soll.

Sobald er aus dem Stuhl raus ist, ist wieder alles gut, bis man wieder mit dem Teller und dem Löffel kommt.
Bei allen anderen Mahlzeiten (vorallen den süssen Speißen) ist es nicht so schlimm. Da fängt das erst an, wenn er keine Geduld mehr hat, da ist aber das Essen schon zu 90% aufgegessen.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@bluenightsun
Ich sag dir bescheid;-) Also, was mich so erschrocken hat, ist das die Kinder in der Gruppe wo er hingehen wird am Tisch sitzen wie eine 1 und essen wie die Engel. Da fliegt nichts runter, da sitzt keiner unterm Tisch. Die essen wirklich ganz brav. Ich sag dir aber bescheid.
thereallife
thereallife | 28.05.2009
23 Antwort
@thereallife
*gg* lass mich wissen ob es geklappt hat. Achja ich glaube übrigens nicht das die kita da soooo streng ist, Meine geht zwar noch nicht aber von meiner besten freundin der kleine, die sagt die laufen daq über tische und bänke mit dem essen in der hand. Weiß ja nicht wie das bei euch inner kita ist. ICh wünsche dir viel glück.
bluenightsun
bluenightsun | 28.05.2009
22 Antwort
@thereallife
in der kita wirds vllt ja auch ganz anders laufen weil da essen ja alle Kinder gemeinsam...setzt dich selber nicht so unter druck...lass ihn essen wann immer er mag....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
21 Antwort
Bin sonst auch für Ordnung
aber in diesem Fall wäre es mir wurscht wie er ißt hauptsache er nimmt zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
20 Antwort
@bluenightsun
wir probieren es mal...also, er isst ja eh schon krumm und schief und am besten Kopftstehen. Ich tollerier es auch grad noch. Aber, ich hab auch die Kita im Nacken sitzen. Da geht er dann bald hin. Weißt, wie ich meine? Wir probieren es mal im stehen. Vielleicht klappts ja doch irgendwie. Auch, wenn ich dabei n Vollvogel bekomm;-)
thereallife
thereallife | 28.05.2009
19 Antwort
@elen08
An den Tagen, wo es ganz schlimm ist, isst er von 24 Std ca 18 Std. Meistens dann immer nur so Häppchen. Aber, das ist doch auch keine Art. Ich meine, in 3 Monaten geht er in die Kita...das hab ich ja auch noch im Genick sitzen. Ich denke, die machen das Theater da mit ihm nicht lang mit. Entweder er bessert sich und isst dann auch oder es wird definitiv in die Hose gehen.
thereallife
thereallife | 28.05.2009
18 Antwort
@thereallife
Hm... ich weiß du hast gerade geschrieben das du Ordnung haben willst und so aber wenn er doch soooo ein schlechter Esser ist solltest du dir vielleicht überlegen deine Vorstellungen von einen ordentlichen Essen ein bisschen zu lockern, zumindest bis er ein bisschen älter ist und normal isst. Glaub mir meine durfte immer stehen und auch rumlaufen beim Essen und jetzt sitzt sie ganz ganz lieb. Ist nicht böse gemeint aber wenn mein Kind untergewicht hätte wäre es mir egal in welcher "Position" es isst.
bluenightsun
bluenightsun | 28.05.2009
17 Antwort
@thereallife
vllt solltest du ihm die möglichkeit einräumen zu essen wann immer er mag...gerade wenn er massives untergewicht hat...mit zwang kommst du da kein stück weiter....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
16 Antwort
@marquise
Wir gehen ab Dienstag auf Kur. Primär wg der Lunge, aber ich denke, das tut uns allen mal ganz gut.
thereallife
thereallife | 28.05.2009
15 Antwort
@bluenightsun
weil er nicht isst und untergewichtig ist. Ich habe das Gefühl, der Arzt meint, wir sind überfordert oder so...ich habe keine Ahnung. Ich bin echt nicht überfordert und ich liebe mein Kind auch. Was mich lediglich fertig macht, ist dass er nicht richtig isst. Vielleicht ist es eben wirklich das falsche, wenn ich mich da so reinsteiger. Für mich persönlich ist das zunehmen die höchste Priorität. Er wird das sicherlich auch merken und dann wohl zu machen. Ich weiß, ich sollte mich da weniger selber stressen. Aber, er hat massives Untergewicht und es wird und wird nicht besser. Ich denke, er nutzt das auch irgendwo etwas aus. Weil, meistens ist das geturne da meiner Meinung auch bewusst. Da ich meistens keine Geduld mehr habe stell ich den Teller weg und er hat somit gewonnen. Ich denke, das ist der Fehler!
thereallife
thereallife | 28.05.2009
14 Antwort
@thereallife
ok kein Problem. Zum Psychologen mit nem 10 monate altem kind?? wieso?
bluenightsun
bluenightsun | 28.05.2009
13 Antwort
Süße
Kinder sind extrem feinfühlg und ich glaube er spürt deine Unruhe und Gereiztheit du mußt unbedingt zur Ruhe kommen sonst läuft alles aus dem Ruder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
12 Antwort
...
@elen08 ich habs mir auch mal anders vorgestellt. Nur wenn sie vor dem Essen schon trinken, dann ist der Apetiit weg. Also fand ich beim Mittagessen so doch besser, wenn sie danach trinken. Es gibt eben solche kinder und solche und meine hab ich halt gemerkt, brauchen in gewissen dingen feste Regeln.
Momo82
Momo82 | 28.05.2009
11 Antwort
@bluenightsun
sorry, wollte nicht gereizt klingen. Bin nur total fertig, weil wir grad mal wieder ne Woche im KH waren und der Doktor da meint, wir sollen mit ihm zum Psychologen. Das kotzt mich natürlich total an...weil, welche Mama geht schon gern wegen sowas zum Psychologen????????????????????????????????
thereallife
thereallife | 28.05.2009
10 Antwort
@thereallife
ok... war ja nur ein vorschlag, brauchst ja nicht gleich so gereizt reagieren. Ich denke nur das er das noch lernen wird, wenn er ein bisschen älter ist. Meine durfte beim Essen immer stehen und jetzt ist sie 2 1/2 und setzt sich von alleine ganz lieb hin. Aber das ist natürlich deine Sache.
bluenightsun
bluenightsun | 28.05.2009
9 Antwort
@Momo82
trinken nur nach dem Essen??? solche methoden gabs früher bei uns zuahuse auch...ich will trinken wenn ich durst habe und nicht wenns mir zugeteilt wird und genauso halteich das heute bei meiner kleinen ...sie kann trinken wann imemr sie möchte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009
8 Antwort
@bluenightsun
weil ich Ordnung will...wieso soll das Kind rumstehen?? Stehst du denn beim Essen. Sorry, dieses Essen im stehen, liegen, hängen ist nicht die Erziehung für mich, die ich durchführen werde. Fakt ist, es gibt diverse Regeln, an die man sich halten muss und das muss er lernen. Und bei uns wird am Tisch SITZEND gegessen und nicht auf dem Boden und Mama mit der Schüssel auf dem Boden daneben. Tut mir leid!! Davon halte ich nichts!!!!!!!!!!!!!
thereallife
thereallife | 28.05.2009
7 Antwort
theater beim essen
ja das geht uns auch so.wir warten jetzt länger ab von einer mahlzeit zur nächsten, bis sie richtig kohldampf hat-dann klappt es immer.bei uns ist das theater häufig abends, mit schnitte und brei.als ablenkung singe ich mit hoher und tiefer stimme und spiele nebenbei mit 2 klammern, die mann und frau darstellen sollen und da isst sie denn bei alles auf.
Marbella
Marbella | 28.05.2009
6 Antwort
hochstuhl...
wieso muss er denn in den hochstuhl wenn er es so hasst??? Meine kleine mochte da auch nie drin sitzen, vielleicht klappt es besser wenn er auf deinem schoss ist oder sogar am stuhl stehen darf... Und wenn er nicht Essen will hat er vielleicht keinen hunger?? Dann würde ich sagen ok, du hast wohl keinen hunger dann gibt es abends wieder was lernen das es nicht immer was gibt wenn er will.
bluenightsun
bluenightsun | 28.05.2009
5 Antwort
kann es vllt auch sein
das dein kleiner merkt das es dir vor dem füttern graust?... Nele ist auch so eine die immer was in der hand haben muß aber sie bekommt dann eine zeitschrift und dann klappt das füttern wunderbar...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kind 17 monate will nicht essen
22.03.2012 | 1 Antwort
19 Monate altes Kind mag nicht essen
17.03.2011 | 17 Antworten
Schmeren bei einem 17 Monate alten Kind
28.09.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading