der hund schnapt nach meinen kind

pitty88
pitty88
22.05.2009 | 11 Antworten
hammer haben selbst nen hund ganz lieb einfach nur toll ..
der von meinen schwiegereltern ne kleine zicke und wat macht er schnappt nach meinen baby (gott sei dank nicht erwischt ich war schneller) und sie hat nix gemacht ist nur auf ihn zu gekrabbelt und was macht mein schwiegervater? holt den hund auf den arm und streichelt ihn! ich hab den hund am nacken geholt und ihm nen ansage gemacht und statt das man den hund dann in sein korb schickt wird er auf den arm geholt und getätschelt.. das gibts doch nich und wenn meine kleine von dem n ohr abgebissen bekommt kommt dann die aussage das hätte ich nie von meinen hund gedacht oder wie?!
oh man die töhle können se jetzt fern von meinen kind halten das könnt ihr aber glauben .. wer einmal leckt der weiß wies schmeckt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
naja
jeder hat seine meinung wenn der hund alleine immer war bei deinen s-eltern ist das normal und er muß sich gewönen daran es gibt solche und solche hunde ich hab einen der lässt alles mit sich machen und ist nicht mit kinder groß geworden aber er passt sogar auf kinder auf wenns ihm zu doll wird knurt er und geht die hatte die ich hatte die ist verstorben die konnte keine kinder leiden und ist mit meinen aufgewachsen die biß aber muß sagen sie war gleich weg wenn kinder kamen die wollte nichts mit kids zu haben nur die sind dann hinter ihr her das war ihr dann zuviel aber ich hab die kinder von ihr fern gehalten das geht sie hat aber noch nie ein kind gebissen als erwachserner muß man halt aufpassen wenn man es weiß man kann nicht verlangen das die s-eltern den hund vielleicht weggeben sollen würde ich auch nicht tuen menschen sind auch unterschiedlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
10 Antwort
unglaubleich
aber manche können halt das verhalten des eigenen hundes nicht einschätzen oder richtig darauf reagieren. bin selber in der hunderettungsstaffel aber nun ja dann sollte man keinen hund halten so was darf nicht sein dann ist der hund nicht richtig sozialisiert. liebe Grüße
Niki82
Niki82 | 22.05.2009
9 Antwort
echt ätzend
grad terrier haben oft ne macke. das problem ist bei uns ist klar wer im "rudel" der chef ist bei meinen schwiedereltern leider nich da führt der hund das "rudel" an weil er allein schon alles darf was er will........ der springt reglemäßig meinen schwiedervater zähne fletschend ins gesicht wenn die im bett sind was macht er streichelt ihn wieder.......... da ist nich der hund schuld sondern die erziehung! wir haben nen kampfhund mix und sie ist so lieb wahrnsinn aber ihre erziehung war auch ganz anders von anfang an..........
pitty88
pitty88 | 22.05.2009
8 Antwort
hi
Das ist leider typisches rangverhalten von dem hund. ER rutscht ja automatisch in der rangordnung weiter nach unten was ihm natürlich nicht passt. Wir haben unseren hund erst nach der geburt unseres babys geholt und das klappt wunderbar. Er ist total liebevoll zu den kindern.
melmag
melmag | 22.05.2009
7 Antwort
.....
Wir haben unseren Hund nah der Geburt auch weg gegeben. Ich kam mit dem Kleinen aus dem KH und das erste Was unser Hund zutun hatte, war Fell aufstellen, Knurren, Und Bellen. Tut mir echt leid für den Hund, hatte den acuh total lieb, aber das ging gar nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
6 Antwort
,,,,,,
ich hab mit mienen s-eltern das selbre problem...!! der kleine kleffer geht meine kleine an weil sie ihm mal ein spielzeug naachgeschmissen hat...nicht beabsichtigt sie isdt ja auch erst 9monate) miene s eltern und mein mann findens lustig weil unsre klene auch lacht wenn nicky sie anbellt aber ich hab angst das sie mal ne angst gegenüber hunden entwickelt weil meine mama hat auch hunde die fabien über alles liebt und auch die hunde sind extrem "blöd" nach unsrer tochter! hab angst das sich das ändert wenn nicky so hysterisch ist.....yoksher terrier
silvi0709
silvi0709 | 22.05.2009
5 Antwort
also wir hatten
von anfang an gesagt wenn unser hund unser kleinen ein agressives verhalten zeigt kommt er weg. auch wenn s weh tut weil wir unsre hündin lieben aber kind geht vor. aber sie ist ja auch super lieb. naja und die eltern keine ahnung wie ich damit umgehen soll auch wenn der hund klein ist kann so viel passieren
pitty88
pitty88 | 22.05.2009
4 Antwort
unglaublich
sowas, da hätt ich den hund aus dem Fenster geworfen, das heisst jetzt nicht dass ich ein Tierquäler bin aber ich meine das Kind geht doch vor oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
3 Antwort
.....
Das ist ja wohl das dämlichste was das dein Schwigervater machen kann, sorry!Dadurch wird doch der Hund in seinem Tun bestätigt!!!! Red mal mit deinen Schwiegereltern dass das einfach nicht ok ist. Wenn sie es nicht verstehen, musst du wirkl aufpassen dass dein Kind einfach nicht mehr mit dem Hund zusammen kommt....LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
2 Antwort
oje
Dein Schwiegervater hat sich falsch verhalten er hat den Hund sogar für sein Verhalten belohnt indem er in gestreichelt hat.Das geht gar nicht!! man muss konsequent sein mit dem Tier..pass gut auf dein kind auf..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009
1 Antwort
also das is ja das letzte
meine eltern hätten den sofort weg gegeben oder dem eine geschallert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind-Hund-Beziehung
21.08.2012 | 34 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Hund hat Kunstdarm mitgegessen
21.07.2012 | 5 Antworten
An die Hundehalter
28.06.2012 | 5 Antworten
Hund mit Kleinkind?
25.06.2012 | 21 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading