Hilfe! Wie soll ich vorgehen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2009 | 32 Antworten
Es ist gar nicht so leicht das jetzt so zu erzählen! (traurig) Die Geschichte ist so: Gestern hatte mein Noch-Mann wie jeden Donnerstag Umgang mit meinem Sohn(4). Als ich ihn dann abends ins Bett brachte, erzählte mir der Kleine dass er mit seinem Onkel(Bruder vom KV-Onkel ist 17) allein im Zimmer war weil Papa weggefahren ist und da Hat der Onkel die Hose runter gezogen und mein Kleiner hat dann mit "Pipi" vom Onkel gespielt.Mein Kleiner hat mir dann das so erklärt dass er mit den Händen einen Kreis gemacht hat und da war dann der "Pipi" vom Onkel drinn und da hat der Kleine dann mit den Händen vor und zurück gemacht, und Popo von Onkel hat er a angefasst hat er gesagt. Ich hab dann den Kleinen gefragt ob er das einfach so gemacht hat oder ob Onkel das so wollte. Er hat mir geantwortet dass Onkel gesagt hat dass er das so machen soll. Ich bin jetz echt total am Ende! Will jetzt noch warten bis mein kleiner auf ist , dann werd ich ihn nochmal fragen deswegen und ob das schon öfter war oder so. Was soll ich dann machen? Jugendamt oder gleich Polizei oder soll ich den KV bzw. Onkel erst mal selber darauf ansprechen.Oh man, ich bin grad so am verzweifeln. Ich hab ja viel erwartet von denen, aber an sowas hab ich nie gedacht!Ich hab so eine Wut! (pchau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
Plizei
oh mann das ist ja echt voll der hammer, wie kann man sich nur an kindern vergehen? das ist ein schwein und derm gehört der schwanz ab!!!!!!!!!!!!! so was ist nur asozial in meinen augen! ich würdr sofort zur POLIZEI gehn und das schwein anzeigen, egal ob familie oder fremde! das sowas in der familie passiert ist ja gleich noch viel schlimmer! Ich hab ne gruppe GEGEN KINDERSCHÄNDER kannst ja auch rein kommen! die wissen garnicht was sie den kleinen damit antuhen! Bin echt sprachlos! ganz viel graft für dich und den kleinen!!!!
IloveMyBaby
IloveMyBaby | 15.05.2009
31 Antwort
Puhhhhhhh ... als erstes den Umgang sofort einschränken und dem Vater die ganze Sache erklären
Dann Anzeige bei der Polizei. Es besteht ein Verdachtsmoment und das muß geprüft werden. Solange da kein Aufklärung geschieht .... Umgangsverbot. Zumindest, wenn der Vater nicht mitspielt .... Den Kleinen zu einem Kinderpsychologen zu schicken wäre nicht verkehrt, zumal bei dem Jungen so wie Du es beschreibst noch kein allzugr´ßer psychischer schaden entstanden ist. Ein Kinderpsychologe stellt die richtigen Fragen, das können Eltern und Angehörige nicht ... absolute Befangenheit Sprech noch heute mit dem KA und lass Dior ne Überweisung geben. Dann termin beim Kinderpsychologen. Die Anzeige läuft zeitgleich: Verdacht auf Kindesmissbrauch an Schutzbefohlenen Und jenachdem wie der Vater reagiert: entweder er arbeitet mit Dir zu sammen oder Anzeige wegen: Vernachlässigte Aufsichttspflicht von schutzbefohlenen Ich wünsche Dir viel Kraft dies durchzustehen und das Richtige für Dein Kind zu machen
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2009
30 Antwort
Anzeige
nix Jugendamt, das ist Polizeisache. Aber ganz ganz schnell.
hauser27
hauser27 | 15.05.2009
29 Antwort
sofort
zum Jugendamt und ich denke die werden dir dann sicher sagen was du weiter machen kannst
secret
secret | 15.05.2009
28 Antwort
würd auch auf
jeden fall zur polizei gehen.wenn du denn onkel darauf ansprichst, wird er eh alles nur abstreiten.und würd beim jugendamt auf jeden fall das umgangsrecht klären, damit der kv den kleinen nicht mehr bei dem lässt.das kann doch nicht angehen.dem würd ich sein döddel abschneiden scheiß männer
sunny-girly
sunny-girly | 15.05.2009
27 Antwort
re
@kuhglocke nein du übertreibst nicht bah ich kenne nicht nur leute dennen das passiert ist ich selber hatte auch eine sehr schwäre kindheit nur das mir keiner geglaubt hatt. also @chrysantheme glaube deinem kleinen bring in zur polizei und dann zu psychologin oder anders rum ist egal wie dus machst. wünsche euch echt alles gute das den kleiner später nicht all zu schlimme errinerrungen daran hat
Muck
Muck | 15.05.2009
26 Antwort
bin auch für polizei
mit dem onkel würd ich erstmal gar nicht sprechen. was willst du auch sagen :"dududu, mach das nicht nochmal!" und er sagt "okay" und macht es beim nächsten kind?? bzw. wird er wahrscheinlich alles abstreiten und das bringt dir dann auch nichts. viel glück dir!!!
Costella
Costella | 15.05.2009
25 Antwort
Ich nochmal, übertreibe ich?
Weiss nicht, was meint Ihr. Finde irgendwie ist mir ja bei gewissen Verbrechen die Bestrafung egal z.B. Wirtschaftskriminalität. Aber! Wenn es um Gewalt geht, isnbesondere gegen Kinder oder brutale Vergewaltigung von frauen bin ich nun mal für eine sehr brutale Antwort. Insbesondere Wiederholungstäter gehören für mich mit der Todesstrafe bestraft. Kann ja nicht angehen, kenne Menschen die solche Gewalt erlebt haben, IHr Leben ist futsch..... Das finde ich einfach.
kuhglocke
kuhglocke | 15.05.2009
24 Antwort
genau, glaub deinem
Sohn und versuch, ihm nicht das Gefühl zu geben, dass es was ganz schlimmes ist, damit er kein Trauma bekommt... aber lass ihn da nie mehr hin!!! Armer kleiner Spatz, wie kann man nur.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
23 Antwort
hi
also gleich zur polizei das anzeigen der kleine muß auch nicht vor im aussagen es würde reichen wen der kleine es bei einer kinder psychologin sagt da das gefühl für den kleinen besser sein könnte der kleine brauch eh eine psychologische betreuung zumindestens für 2-3 monate damit er das verarbeiten kann und lass den lütten nicht mehr zu dem onkel gehen. viel glück und kraft für euch
Muck
Muck | 15.05.2009
22 Antwort
christiane
hallo, du must sofort der fall bei jugendamt melden, weil die kinder lügen nicht, das können nur die erwachsene.und dann mit dem onkel reden, an deiner stelle würde ich erstmal dem papa verbieten mit dem kleinen allein zu bleiben, weil er hatte nur ein tag mit dem kind und ist weggegangen.du hast das kind bei papa gelassen, nicht bei dem onkel.hoffentlich klärst du der fall, aber du musst aufpassen, weil wenn es ein mal passiert ist, kann es auch zweite mal passieren.viel glück und alles gute für dich und deinen kleinen schazt.LG
gugulino
gugulino | 15.05.2009
21 Antwort
heftig
also ich würde sofort das Jugendamt verständigen und auch ne Anzeige machen. Wer sich an Kindern vergeht oder Ihnen sowas vormacht dene gehört echt der Pimmel weg. Ich würd mein Kind nimmer allein mit dem Onkel lassen. Alles Gute und Kopf hoch
wassermann73
wassermann73 | 15.05.2009
20 Antwort
@AllyMcBeal
Dein letzter Satz, bringt es auf den Punkt. LG Melanie
Mellchen28
Mellchen28 | 15.05.2009
19 Antwort
Zur Polizei
würde auch sofort zur Polizei. Aber so, dass der Junge nicht gestresst ist. Vielleicht können die ja durch ne Glasscheibe Euer Gespräch zuhören? Dann hat der Kleine das Gefühl, er würde es nur Dir erzählen? Danach musst Du dem Kleinen unbedingt das Gefühl geben, dass er Dir immer alles erzählen kann und dass er das super gemacht hat. Meine Mutter hat uns immer gesagt, auch wenn Euch jemand sagt Ihr sollt nichts Eurer Mutter sagen sonst passiert was, dann sollen wir direkt zu Ihr kommen und es Ihr erzählen. Denn wir können weit weit weg ziehen und werden diese Person gar nie mehr wieder sehen. Das war für mich als Kind sehr hilfreich. Auf alle Fälle zur Polizei bevor irgendwelche Emotionen in der Familie aufkommen, die den Kleinen am Reden hinern könnten..... Viel viel Glück! Bis stolz auf Deinen Kleinen dass er es Dir erzählt hat. Denn es passiert bestimmt häufiger als man denkt. Deswegen will ich meine Kleine eben niemandem ausser meiner Mutter geben. Denn wenn schnell mal wer weggeht, dann ist eben vielleicht nur jemand anderes mit dem Kind, dem ich gar nicht vertraue?
kuhglocke
kuhglocke | 15.05.2009
18 Antwort
schock
stimme zuckerpuppe da zu, mit 4 kann ein kind sich sowas nicht ausdenken.gehe gleich heute noch zum jugendamt egal was der kleine dir heute sagt.lass dich dort beraten, wie du vorgehen sollst. habe für solch kranke menschen kein verständnis, dem muß sofort ein riegel vorgeschoben werden, sonst macht er es immer wieder, wenn nicht bei deinem kind dann bei anderen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
17 Antwort
...
find die idee, oma oder sojemand dazu zu nehmen gut... stimmt, das kinder ja dann oft vor fremden nix mehr erzählen... aber dem vater irgendwas anzukreiden find ich falsch... wir hier, wissen ja nun net warum der weggefahren war udn wie lange... ich denk das eine hat mit dem andern nix zu tun!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
16 Antwort
ich bin entsetzt
ich glaube nicht, dass sich der kleine sowas ausdenkt. würde den kleinen nochmal fragen und ihn dann anzeigen bzw. zur polizei gehen und die helfen dir dann schon weiter bzw. wissen was zu tun ist. und informier den vater über die "aktivitäten" seines bruders. entschuldigt meine wortwahl, aber solchen leuten gehört echt der schw*** abgeschnitten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2009
15 Antwort
O Gott
Ich weiß gar nicht was ich sagen soll.......ich überleg grad was ich machen würde, an deiner Stelle!!!! Ich würde deinen kleinen auch nochmal fragen......ich kann mir nicht vorstellen, dass er flunkert oder sich das ausgedacht hat. Auf alle Fälle zur Polizei. Die haben da ja geschulte Leute für solche Fälle und werden auf deinen Kleinen eingehen können. Persönlich zur Rede stellen, würde ich glaub ich, erst wenn ich mit jemanden von der Polizei gesprochen habe...........auf alle Fälle mach es offiziell....... Also ich glaub ich würde mich vergessen........keine Vorstellung was in solch kranken Köpfen vorgeht....einfach widerlich LG Melanie
Mellchen28
Mellchen28 | 15.05.2009
14 Antwort
Ich nochmal
Wollte noch sagen mach deinem Kleine keine Angst mit ständigem Fragen und co... Also ich würde ihn schon nochmal Fragen aber eher als normale Frage ^^also ohne Drama^^... Und ihm auch immer wieder sagen und verklickern dass es super ist das er dir alles erzählt und das man der Mama alles erzählen kann.. Ist ganz wichtig... °°vorallem bei solchen GEHEIMNISSEN°° die die Kinder dann haben..
BigMama1985
BigMama1985 | 15.05.2009
13 Antwort
hallo
hallo! das ist echt scheisse, so ein Sch...aber sprich den kleinen nicht darauf an, setzt dich mal mit der Polizei in Verbindung und hör was die sagen.den Kontakt zu dem Sch... würde ich direkt untersagen. Sprich mal mit deinem noch-mann darüber, der weiss bestimmt nicht davon.ich denke das er den kontakt abbricht, wenn ihm etwas an seinem sohn liegt.würde gerne wissen wie du vor gegangen bist, schreib mir bitte mal zurück, wenn du mehr weisst. ich hoffe du hast erfolg!!lg karola
schneckchen1412
schneckchen1412 | 15.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

sorgerecht
25.10.2016 | 15 Antworten
Jugendamt
28.08.2016 | 19 Antworten
Ungewollt Schwanger =/ was mach ich nur?
19.10.2015 | 16 Antworten
Nachbarschafts-Deeskalation
23.11.2013 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading