ernährung

derocan
derocan
13.05.2009 | 13 Antworten
hallo zusammen habe die frage zwar schon gestellt aber 1 antwort ist mir zu wenig:)also mein kleiner ist jetzt fast 4 monate alt und er spuckt nach jedem fläschen und auch stunden danach auch bei saft macht erdas veliere langsam aber sicher die geduld jedesmal seine und meine klamotten wechseln:)habe gehört da gibt es so ein mittel wisst ihr was man da nehmen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
gute nacht
ich kenne das auch von meinem er hat auch die ganze zeit gespuckt war ständig beim arzt weil ich nicht wusste was er hat und hatte auch angst der arzt hat immer gesagt soweit er zulegt muss ich keine gedanken machen ich habe meinem keine säfte gegeben aber von tee milchnahrung und saft wird ihr vielleicht auch schlecht ich habe auch aptamil ar verwendet hat paar wochen geholfen dann wollte er das auch nicht mehr jetzt ist er 9 1/2 monate es ist jetzt viel besser spuckt jetzt nicht mehr viel wird mit der zeit besser viel geduld
oeznur
oeznur | 14.05.2009
12 Antwort
bäuerchen machen lassen...
...zwischendurch hilft auch manchmal. aber leider nicht immer. :-(
november2008
november2008 | 13.05.2009
11 Antwort
bei schwallartigem spucken....
...hilft aptamil ar nahrung ganz gut. die gibt man einfach statt der normalen milchnahrung. ist etwas dicker und dadurch spucken die kleinen nicht mehr so wenn sie einen ösophag. reflux haben, also der magenpförtner nicht richtig schließt. das ist im ersten mal oft der fall. aber frag mal lieber deinen kia, ob du`s bei ihm mal versuchen solltest. meine maus hat auch immer gespuckt, richtig schwallartig und fast nach jedem essen. 3x umziehen war nicht selten. :-( mit der ar-nahrung funktioniert`s super. ab und zu mal ein bisschen spucken, aber meist nur wenn die zähnchen quälen...
november2008
november2008 | 13.05.2009
10 Antwort
@derocan
Dann sieht er kein schlimmes organisches Problem, dass ist schon einmal gut. Ich hatte auch ein Spuckkind Solange die Kinder normal zunehmen, ist alles io. Du kannst dein Kind erhöht lagern. Es gibt sich wirklich-hab noch ein bisschen Geduld! Hab Meinem immer solche Tücher umgebunden-half bei kleineren"Spuckattacken".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
9 Antwort
@derocan
ja du kannst es machen, aber es muss noch nicht sein...aber das muss jeder für sich selbst entscheiden...ich habe auch kleinere schlückchen ab dem 4.monat angeboten. wenn kleinere mengen kommen kanne s sein das er einfach genug hat... versuch mal zwischen dem füttern die flasche abzusetzen, ihn zwischenbäuerchen machen lassen... bei meiner kleinen war das nämlich auch so... nimm ihn nach dem trinken hoch, leg dir ein tuch über die schulter und warte ein bisschen.... im zweifel versuch ihm mal nen lätzchen umzubinden....vielleicht hält das ja seine klamotten ein wenig sauberer
dorftrulli
dorftrulli | 13.05.2009
8 Antwort
@dorftrulli
also schwallartik kommt auch vor aber sehr viele kleine mengen abe rso das ich immer sein oberteil meist auch sein unterhemd wechseln muss also ich gebe ihm fenscheltee mit apfeksaft der arzt sagte da er nur fläschen bekommt könnte m, an das machen.
derocan
derocan | 13.05.2009
7 Antwort
@Heikili68
hi er sagt kann bis 1 jahr dauern.
derocan
derocan | 13.05.2009
6 Antwort
übrigens...
saft würde ich mit 4 monaten also echt noch nicht geben...die fläschen reichen vollkommen aus....
dorftrulli
dorftrulli | 13.05.2009
5 Antwort
hallo
bei uns hat nestargel geholfen. gibt es in der apoteke ist ein pflanzliches bindemittel. den preis weiß ich leider nicht mehr. aber am besten sprichst mit dem kinderarzt unsere hatte uns das gel vorgeschlagen und war super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
4 Antwort
....
also wenn er nach jedem fläschen spuckt würde ich mal den kinderarzt befragen... allerding..wenn nur ein klein bisschen raus kommt ist das einfach ein zeichen das er zuviel hat. spuckt er, oder übergibt er sich? also, kommts schwallartig heraus, oder in kleineren mengen?
dorftrulli
dorftrulli | 13.05.2009
3 Antwort
schau mal da
http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/babygesundheit/spuckkinder.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
2 Antwort
saft???
du gibst ihm schon saft? lass den mal weg, wenn dann nur ungesüßten tee oder wasser. Wird er noch voll gestillt/ belommt noch voll fläschchen? wenns ganz schlimm ist, kannste mal n vomex zäpfle geben, das hilft bei brechreiz und übelkeit, aber groß wirste da nix machen können, gibt halt solche kinder. wichtig, net zu früh nach dem essen wieder hinlegen und bauchlage erst mal vermeiden. und immer zum aufstoßen bringen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
1 Antwort
Was meint dein Kinderarzt?
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Warum verklumpt die Pulvernahrung?
24.06.2013 | 15 Antworten
Ernährung 11 Monate altes Baby
23.05.2012 | 10 Antworten
Gallenkolik OP ernährung
20.02.2012 | 13 Antworten
fleischarme ernährung-eisen geben?
07.07.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading