Keine frage- schock fürs leben

Mum-von-Sam
Mum-von-Sam
10.05.2009 | 11 Antworten
gestern abend wollt ich meinen sohn (6 monate) für die letzte flasche wecken, da er sie verschlafen hat .. Gut, ich geh rein, mach die vorhänge auf- zieh die decke ganz vorsichtig runter und wollt ihn gerade streicheln .. Schau dabei auf seinen brustkorb- bewegt sich nix, schau nochmal hin- bewegt sich wieder nichts .. Ich völlig verzweifelt fang ihn an zu schütteln- eh nur ganz locker, also nicht so richtig .. er bewegt sich nicht .. Dann schrei ich nach meinem freund, reißt mein sohn die augen auf .. Ich war so fertig, hab natürlich schon gweint .. Jetzt mein ich aber, dass ich mir das nur eingebildet hab, dass er nicht mehr atmet- schließlich war er im endeffekt dann ja wach .. Hm hatte das schon mal jemand?
Lg Jaci
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
uff oh schreck
hee einbildung war das doch mit sicherheit nicht. also ich weiß nicht. vielleicht bist du zur richtigen zeit gekommen? ich will keine angst machen oder sowas, aber das ist was, was man nicht so dahin nehmen sollte. eine abklärung mit dem arzt hee das kann nix schaden. schitt was auf die zeit die man da verbringt, aber man kann sich dann sicher sein, dass dann doch nix war, was ich hoffe für euch! würd thermin auf dringlichkeit machen, sofort vorbei fahren oder gleich in die klinik um das abzuklären. da brauchen nicht nur notfälle kommen die gerade ein problem haben! jeder kann da hin gehen, gerade bei babys, die helfen und schauen sofort! glaub mir das mal! es dient der gesundheit eures kindes! das wäre meine empfehlung, wenn ich sowas lese. schlafapnoe oder was auch immer. das ist nichts für die ach ich hab ne macke oder so. lieber umsonst abchecken lassen, als das nachsehen haben. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2009
10 Antwort
Danke für
eure antworten... bin echt beruhigt, dass ich nicht allein mit dem "problem" bin... Das mit dem finger unter die nase halten, darauf bín ich später dann auch gekommen, aber in dem moment war ich einfach so fertig, dass ich nicht mal richtig wusste was ich tue- gut das mein freund da war... Sowas passiert mir sicher nie wieder...- hoff ich... Zu der frage warum ich ihn wecke: ich hab erst gestern mit beikost begonnen und ich hatte angst, dass sein rythmus dann total anders is- er hat schon seit 3 monaten Seine festen Essenszeiten... Ich weiß, dass sich das noch ändern kann, aber nicht grad zum beikostbeginn- schließlich is das mein erstes kind und für uns beide was ganz neues... Und zur mama mit den drillingen: Ich hab totalen respekt vor dir- ich hab eine zwerg, aber mit drei würd ich nicht klar kommen *gg* Danke an alle!!!!!!!!!!!!!
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 10.05.2009
9 Antwort
Wenn
Du jetzt Angst hast, dass etwas passiert dann kauf dir das Babyfon mit Überwachungsmatten das heißt Angel care. Ist echt super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2009
8 Antwort
hat mein sohn damals im kiwa getan
hab ihn hoch genommen bin dann die 20 m zurück ins haus hab ihn sogar ausgezogen nix hatte schon meinen schatz angerufen und war nervlich am ende da wird der wach gähnt und schaut mich groß an ich sag dir sowas vergisst man nicht meiner ist heute 4 j und ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2009
7 Antwort
ich hab einen kleinen Spiegel
den halt ich vor Mund und Nase und wenn er beschlägt, weiß ich, das sie noch atmet!!!
mutti1000
mutti1000 | 10.05.2009
6 Antwort
Tiefschlaf
dann war deine Maus wohl richtig im Tiefschlaf!Wenn meine im Tiefschlaf sind bewegt sich der Brustkorb nur ganz leicht man sieht es unterm schlafsack nicht!Da bekomme ich sie nicht mal wach für eine flasche!
Drillingsmum
Drillingsmum | 10.05.2009
5 Antwort
Oh ja...
Mein Kleiner macht so n sch... leider sogar ziemlich oft... Er reagiert einfach nicht aufs schütteln und erst wenn ich ihn dann hoch nehme und rufe is er wach... =( Ich bekomm auch immer nen riesen Schrecken dabei und bin den Tränen nahe, aber immer bevor ich 'die Hoffnung auf gebe' und richtig heul, wacht er dann doch auf. Danach is mir immer extrem schwindelig und ich bekomm höllische Kopfschmerzen. Allerdings bin ich mir nie wirklich sicher ob er denn nun atmet od nich, .. deshalb schüttel ich ihn trotzdem, atürlich nicht fest. Schon vorsichtig. Hab jetz schon wieder angst vorm nächsten mal... LG Sigi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2009
4 Antwort
ja das kenn ich
ich hab das früher wo julie hin und wieder noch nachts bei uns schlafen gekommen ist gehabt, das ich total oft auf sie geachtet habe und manchmal hab ich gedacht sie atmet nicht mehr dann hab ich sie geschüttelt und nix und beim zweiten hat sie sich dann bewegt...man bildet isch glaub ich schnell was ein aus sorge. bei mir war sowas immer wenn sie bei uns geschlafen hat aber das macht sie schon lange nicht mehr
carryX
carryX | 10.05.2009
3 Antwort
Oh ja, das ist mir...
auch schon bei meiner Tochter passiert! Sie war etwa eine Woche alt und schlief nachmittags auf meinem Bett. Ich hob sie auch auf zum Füttern, aber sie war wie tot. Nichts rührte sich, ich schüttelte sie ganz leicht - nichts! Da betete ich innerlich: 'Gott, du hast sie mir gegeben. Sie ist das größte Wunder, das ich je erfahren durfte. Wenn du sie mir jetzt wieder genommen hast, dann weißt du, warum. Ich nehme alles aus deine Hand an.' In dem Moment öffnete sie die Augen wieder.
Mamamalila
Mamamalila | 10.05.2009
2 Antwort
ja das hatte ich auch mal....
von da an habe ich mir angewöhnt, meine maus erstmal anzufassen.wenn sie warm war war ich schon beruhigt, dann habe ich meinen finger unter ihre nase gehalten um zu spüren ob sie atmet. mache das immer noch wenn ich nach ihr sehe, sie ist jetzt 13 monate alt.... und warum weckst du dein kind?das würde ich nicht tun, es kann kein kind keine mahlzeit verschlafen, weil die kleinen in dem alter ja noch gar keinen festen rythmus haben!laß dein kind seinen eigen rythmus finden!und der verändert sich im laufe der monate auch öfter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2009
1 Antwort
Hi
Das war sicherlich ein Schock. Wenn die Kleinen ganz tief schlafen, dann bewegt sich ihr Brustkorb nur seeehr wenig. Man muß schon sehr genau hinsehen. Und dann wachen sie so schnell auch nicht auf. Aber Gott sei Dank ist ja alles gut! LG! Mel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Gestern Abend Schock fürs Leben!
25.07.2012 | 9 Antworten
schock!
22.06.2012 | 26 Antworten
manchmal geht das leben komische wege
20.02.2012 | 4 Antworten
vegan leben mit Kindern?
02.12.2011 | 13 Antworten
hilfe sex leben
30.09.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading