20 Monate alt

wagner2007
wagner2007
07.05.2009 | 5 Antworten
Hallo

Juhuu meine kleine hat grad einige schritte alleine gemacht ohne sich fest zu halten nunja leider passiert bei ihr jetzt nichts mehr sie rutscht wieder auf den boden rum.Ist das ein gutes zeichen das sie von ganz alleine schritte gemacht hat?Ja ich weiss meine kleine müsste schon längst laufen aber jedes kind brauch halt seine zeit deswegen erspart euch eure bemerkungen.

Danke für eure antworten

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
keine blöde bemerkung
weisst du, ich bin auch der meinung, jedes kind barucht seine zeit. mein grosser hat sich auch zeit gelassen. er ist mit 16 monaten gelaufen, aber auch alle andere entwicklungsschritte kamen bei ihm sozusagen last minute. alle ärzte, usw haben uns immer beruhigt, und ich machte mir auch keine gedanken. erst nach seinem zweiten geburtstag. und nun, dass ich einen zweiten sohn habe, der mit 6 monaten krabbeln konnte, mit 10 monaten die ersten freie schritte gemacht hat und mit 12 monaten kaum mehr einzholen war wenn er weglief, seitdem ich ihn habe sehe ich, dass all dies eine entscheidenden einfluss auf die psychische entwicklung hat. und seitdem tut es mir leid, dass ich beim ersten einen tick zu lange gewartet habe. denn auch wenn ich meinem ersten sohn zeit gegeben habe, und keinen druck gemacht habe, da ich nicht mal solche gedanken hatte, es hat nicht gut auf ihn gewirkt. er hatte immer weniger selstvertrauen und am ende hat er sich so sehr in sich zurückgezogen, dass er verdacht auf autismus hatte. so nach und nach hat er aufgeholt und kam langsam aus sich aus, aber er kriegt immer noch förderung. denn alles was man einholen kann, kann man nur bis zum schulalter einholen. ich möchte nicht, dass er so wird, dass er sich immer benachteiligt fühlt, dass er der amtierende trottel ist, dass er sachen nciht schafft die er locker könnte, nur weil sein psyche nicht mitmacht. und DESHALB, nur DESHALB -und nciht als blöde bemerkung- sage ich dir: JA, deine tochter sollte längst laufen können und schau dass du sie möglichst schnell diesbezüglich fördern kannst. je länger man wartet, desto grösser ist die entwicklunsverzögerung und desto mehr wirkt das auf die psychische entwicklung aus. kinder haben feine antennen und sie sehen sofort wenn sie in einem bereich schlechter sind als andere! ich rate dir zu einer familienberatungsstelle zu gehen, oder zu einer frühförderstelle. psychomotorik ist auch super , denn die motorische übungen geben dem kind viel selbstvertrauen, den es letztendlich zur bewältigungen jede art von täglichen aufgaben braucht. solltest du fragen zum thema haben, melde dich gerne per PN bei mir. und versuch dich zu erkundigen: lieber zweimal um sonst, als einmal zu spät lg, mameha
mameha
mameha | 07.05.2009
4 Antwort
wieso blöde bemerkungen
also meiner ist 14 monate und läuft an der hand und kann auch so 4, 5 schritte alleine laufen...aber mein KA meinte das sie bis ca. 18 mon. zeit haben zu laufen und sonst mal engmaschiger geguckt werden muss. du kannst sicherlich für die kleine krankengymnastik oder so bekommen, das würde ich zum beispiel so machen-ruhig alles nehemen was man kriegen kann..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
3 Antwort
.
du schreibst es ja selber. bei jedem ist es anders dder eine fängt früher an der andere später. meiner lief bereits mit 9 monaten. also ich denke das es ein gutes zeichen ist, das deine kleine sich aufs laufen vorbereitet. das war dann schon mal der vorgeschmack für mama, wie es ist , wenn die kleine demnächst mal richtig gas gibt ;-)
puppie06
puppie06 | 07.05.2009
2 Antwort
...
... Meiner ist ja noch zu klein, aber bei der Tochter einer Freundin hat es auch so angefangen. Sie hat sich ganz langsam rangetastet. Immer mal wieder ein paar Schritte alleine gemacht, dann wieder nur an Mamas Hand, dann wieder gar nicht u am nächsten Tag wieder ein paar Schritte alleine. Irgendwann hat die Neugier wohl gesiegt u sie wollte nur noch alleine laufen. :) Allerdings ist sie auch immer schnell wieder ins Krabbeln verfallen, weil sie einfach schneller von A nach B gekommen ist *lach Ich denke also, dass Deine jetzt auch so langsam die Lust am Laufen ohne Mama entdecken wird. Viel Spaß dabei u wenig Beulen...... LG
Kaddien
Kaddien | 07.05.2009
1 Antwort
...
Na klar ist das ein gutes Zeichen, daran siehst Du doch das sie sich nun langsam traut allein zu laufen. DU wirst sehen es wird nun von Tag zu Tag immer mehr werden. Das geht so schnell, in ein paar Tagen wird sie bestimmt durch die Bude flitzen!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009

ERFAHRE MEHR:

8 monate alt und 40,5 grad fieber
10.07.2012 | 12 Antworten
Baby 8 Monate, kann nicht alleine sitzen
27.03.2012 | 20 Antworten
kopf gestoßen 3 monate altes baby
21.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading