bin völlig fertig

rainbows08
rainbows08
26.04.2009 | 12 Antworten
mein kleiner fast 5 monate alt hat seit gestern abend dauer-fieber!
fing gestern an mit 38, 7 und heute nacht bei 39, heute am nachmittag bei 39, 9.. waren in der klinik weil abends ja de fieber eigentlich steigt .
der arzt meinte alles bis 39, 5 ist gut weil der körper sich gegen irgendwas wehrt, aber alles darüber ist nicht gut! natürlich hatte er die 39, 9 erst zu hause..nu meine frage muß ich benuron(schmerz und fieberzäpfchen wirklich in den abständen von 6 std geben)weil ne freundin meinte ihre hebamme hätte gesagt das man die nach bedarf geben kann! das sind doch keine bonbons! kann mir das nicht vorstellen, habe tierische angst vor nen fieberkrampf merke ich meine höre ich das?
ab wann ist kritisch?
sorry vielleicht bin ich nur übermama aber ich mache mich wirklich verrückt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
wenn
dein baby am bauch einen ausschlag hat ist es es drei-tages-fieber!!
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
11 Antwort
nochmal fieber
....natürlich kann es auch sein, dass dein kleines zähnchen bekommt. schau mal nach
lauras_mama24
lauras_mama24 | 26.04.2009
10 Antwort
fieber
also unsere kleine hatte jetzt auch 3 tage lang fieber. aber es lag daren , dass sie geimpft wurde. Deine auch? dann ist das normal. habe abends ein zäpfchen paracetamol gegeben und die stirn mit einem waschlappen etwas nass betupft. Aber bei so hohem fieber was aus dem nichts kommt ab ins KKH in de Kinderklinik!
lauras_mama24
lauras_mama24 | 26.04.2009
9 Antwort
Hallo!!
Also ich würde auch ins krankenhaus fahren!!! WEnn mein kleiner so hohes fieber hat gebe ich im 3mal am Tag den nureflex fiebersaft der ist echt super hilft total schnell !! und am abend vorm schlafen gehen ein mexalenzäfpchen damit er ruhig schläft!!! Liebe grüße
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
8 Antwort
Krankenhaus
Also ich gebe Pitty recht, ich würde auch ins Krankenhaus fahren. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Ich hätte da keine ruhe zu Hause wenn mein Kind so hohes Fieber hat. Mir wurde immer gesagt das ab 38, 5 das Fieber anfängt, 39.5 ist ja schon richtig hohe Temperatur. Wünsche gute Besserung
Sunshinegirl
Sunshinegirl | 26.04.2009
7 Antwort
huhu
fieberzäpfchen kannst du ruhig geben.dadurch wird das fieber gesenkt. die schmerzen sind für ne weile weg und dein kind kann sich erholen. bitte nicht zäpfchen geben wann man will.BLOSS NICHT. immer in der packungsbeilage lesen. da steht gewicht /alter und daneben wie viel zäpfchen pro tag. oder eben alle 6 stunden obwohl man bei so keinen besser auf den zettel kuckt je nach alter ist eine limit gesetzt von 4zäpfchen. hatte auch schon so eins zuhause.hab dann aber auf ein anderes gewechselt und seitdem nehme ich für die kinder nur noch diese.
piccolina
piccolina | 26.04.2009
6 Antwort
Nicht doppelt geben
Bitte nicht einfach schreibe abwechselnd Fiebersaft und Benuron geben. Es gibt Fiebersäfte da ist das gleich drin wie in Benuron und dann wäre das eindeutig zu viel für die kleine Leber. Denn ein zu viel von Paracetamol Nur wenn der Fiebrsaft mit einen anderen Wirkstoff ist kann es nach ABsparche mit dem Arzt gehen. Aber sicherer ist wenn du nochmal ins Krankenhaus fährst wenn du dich zu unwohl fühlst besonder wicht falls dein Kind auch nichts mehr trinken will die Kleinen könne schnell austrocknen.
Unicorn13
Unicorn13 | 26.04.2009
5 Antwort
hi
mein KA sagte bis 39 is normale abwehrreaktion des körpers. ab 39 sollte man fieberzäpfchen geben und wenn trotz zäpfchen das fieber weiter steigt ab zum arzt oder kh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
4 Antwort
Hallo!
Also, der Arzt hat schon Recht, von Fieber redet man erst ab 39, 5 bei Kleinkindern. Alles darunter ist "nur" erhöhte Temperatur! Ich hatte am Anfang bzw jetzt immer noch Angst, was das Fieber betrifft. Wichtig ist, dass dein Kind genug trinkt! Essen ist egal! Aber Trinken ist das A und O!!! Ich halte von Fieberzäpfchen überhaupt nichts, muss allerdings sagen dass ich auch schon Fiebersaft - oder zäpfchen gegeben hab! Versuche es doch mit homopathischen Zäpfchen . Wenn du keine Zäpfchen geben möchtest, dann versuch doch Wadenwickel mit lauwarmen Wasser! Auf garkeinen Fall kalt, weil sie sonst nen Schock bekommen! Was hat dein Kleiner denn jetzt wenn ihr schon im KRHS ward? Hat er keine Medis bekommen?? LG Jenny
jenny0912
jenny0912 | 26.04.2009
3 Antwort
.
Ich geb meiner immer Zäpfchen von Paracetamol. Bis 39.5 bleib ich zuhause. alles was drüber is ruf ich beim Kinderarzt an. Oder halt im kkh. Gute Besserung!
Naina
Naina | 26.04.2009
2 Antwort
hast Fiebersaft da?
das haben wir nach Absprache mit dem Doc gemacht. Also haben Benuron und Fiebersaft im Abstand von 4 Stunden. Gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
1 Antwort
ich persönlich
würde noch ma ins kh fahren lieber einmal zu viel als zu wenig...... der kann euch doch auch nich einfach heim schicken wenn er nich weiß was der kleine hat!!!!!!!!!!!! keine ahnung aber ich hätte zu hause keine ruhe wenn ich nich weiß was mein kind wirklich hat!!!!! wie der arzt schon meinte ein kind hat nicht umsonst fieber..............................
pitty88
pitty88 | 26.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Fast 12 jährige dreht völlig ab!
27.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading