* SORRY MÄDLS; WEGEN GESTERN; MEIN PC IS ABGESTÜRZT *

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.04.2009 | 25 Antworten
da kam gestern auf mdr ein beitrag über eine, ich glaube 22 jährige die zum 7 ten mal schwanger ist, und denen wurde alles vom amt bezahlt. familienhilfe, wohnung, kleidung, essensgeld, der umzug, eine 5 raum wohnung .. unglaublich. und dan meinte die frau auch noch, ja ich bin halt total überfordert mit den kindern, ist aber mit dem 7 ten wieder schwanger und das mit 22 jahren.. (verwirrt)
glaubt man das?wieso werden solche frauen unterstützt?warum verhütet die denn um himmels willen nicht?die frau war noch nie arbeiten uund bekommt alles bezahlt .. ich versteh das nicht.und leute die arbeiten gehen, ausbildung haben, denen wird gekürzt wo es nur geht, und alles hundert mal kontrolliert bis was genehmigt wird, das is einfach unfassbar.
ach ja und alle 6 kinder, sind sprachbehindert und mit der entwicklung zurück, und der vater is ebenfalls arbeitslos (hau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
:-)
:-))
Janauleeann
Janauleeann | 22.04.2009
24 Antwort
jaaaaaaaaaaaaaaa
:-)) euch allen nen scheeeenen tach noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
23 Antwort
so
jetzt haben wir uns alle wieder lieb, schönen tag noch muss jetzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
22 Antwort
##
ja da sind wir wohl einer meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
21 Antwort
es
hat niemand hier den Titel "rabenmutter" verwendet, wir sagen gerade nur wie es bei uns ist und Zitat: manchmal ist es halt so und lässt sich nicht ändern. Aber es gibt halt noch die andere variante das das kind wirklich bin 18 uhr in der Krippe ist und die Mutter nur dazu da ist das Kind ins Bett zu bringen...Einige können es aber auch sehr gut mit der arbeitszeit usw kombinieren und dafür auch meine Hochachtung, bei mir klappts halt nicht weil die arbeitszeiten in meinem Beruf nicht so flexibel sind. Wollte hier nun keinen persönlich an greifen...jedem das seine, aber zurück zum eig. Thema...6 Kinder keine Ausbildung und lebenlang auf Kosten des Staates arbeiten....einfach *ohne worte*....
Janauleeann
Janauleeann | 22.04.2009
20 Antwort
ja schwer wirds für mich mit sicherheit
auch, aber wenns halt nich geht.ich glaube nicht das es ein nachteil für das kind dann is. meine mutter is auch nach 6 wochen scho arbeoten gegangen...war auch immer viel arbeiten, wir waren kindergrippe kindergarten , hort und und und, nach der schule haben wir uns selbst versorgt, hat uns aber nich geschadet... sind dadurch sehr früh sehr selbstständig gewesen u nd haben deswegen unsere eltern nicht weniger lieb....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
19 Antwort
ich
hätte mich nicht von meiner tochter mit einem jahr trennen können, wenns halt nicht anders geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
18 Antwort
naja, weiss heisst fremde mein kind erziehen lassen,
man kanns auch übertreiben...also echt.man kann auch arbeit mit kind kombinieren, ich geh auch ned nach 6 wochen wieder, aber nach einem jahr, weil ichs mir ned leisten kann 3 jahre zu hause zu bleiben. und deswegen bin ich auch keine rabenmutter.also tzzzzzz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
17 Antwort
da
gebe ich dir recht, hätte mich in dem alter nicht trennen können..... mich regen halt nur so schmarotzer auf die nie arbeiten waren und alles bezahlt bekommen wollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
16 Antwort
...
@lunalina aber so wars auch net gemeint, ich finde bloß das hier viele sind die der Meinung sind die müssen ein Kind bekommen und nach 6 wochen wieder zur arbeit galoppieren...und ich persönlich finde das nicht richtig
Janauleeann
Janauleeann | 22.04.2009
15 Antwort
hi
mein kind geht seit es 3 ist in den kiga, entweder ist mein mann zu hause oder ich, lasse bestimmt nicht fremde leute mein kind erziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
14 Antwort
also
**Zitat: ich könnte auch sagen ich habe ein kind jetzt bleib ich mit dem hintern zu hause. ** Ich bin zu hause weil ich meine Kinder die ersten 3 jahre selbst erziehen will und für sie da sein will.Wozu setzt man dann kinder in welt wenn man sie mit einem jahr in die Krippe gibt und die verantwortung ab schiebt. Ich werde die nächsten 3 jahre auch zu hause bleiben, mein Freund arbeitet und ich werde dann wieder arbeiten gehen wenn Krümel in den Kiga geht und zwar Halbtags da ich den rest des Tages mit meinen Kindern verbringen möchte wenn ich nur dafür da sein sollte meine kinder abends ins Bett zu bringen ...tze...
Janauleeann
Janauleeann | 22.04.2009
13 Antwort
ja sicher
wenn ich meinem kind noch nicht mal die ersten sachen kaufen kann, wie soll das denn mal sein wenn sie älter sind? sorry aber da werd ich echt sauer. wer finanziert denn das ganze? wohl die die trotz kind arbeiten gehen müssen. ich könnte auch sagen ich habe ein kind jetzt bleib ich mit dem hintern zu hause. mach ich aber nicht weil ich kein schmarotzer bin! klar, ich leb vom staat und setze noch auf anderleuts kosten kinder in die welt, ich krieg dann ja alles bezahlt, oh man
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
12 Antwort
ja mir geht das aber auch so, wenn ich sowas immer sehe,
ich kann das einfach nicht verstehen, is doch genauso wie mit den vorsorgeuntersuchungen, was man da alles privat zahlen muss, OBWOHL man soviel in die krankenkase zahlt, und dann kommen solche daher, bei der aok verischert mit 4 oder 5 kindern, beide eltern hartz4 empfänger und werden als härtefälle eingestuft, und bekommen die selbe behandlung für umsonst, wo einer der arbeiten geht und einzahlt zuzahlen muss, is das nicht unglaublich??????? najaaaaa, es bringt ja nix, sich da reinzusteigern, assis wirds immer geben.......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
11 Antwort
!!!!
tja so sind unsere lieben Politiker und unsere beschissenen Gesetzte!!!! Was meinst du warum es schon zur Kult Erscheinung geworden ist, seine Kinder verwahrlosen, missbrauchen oder zu töten ist???? Weil du heute von unserem Staat nicht wirklich für belangt wirst. Bei uns hatten die jetzt auf der B9 ne Baustelle, mit Straße aufreißen und dem ganzen Trara! Die Straße war völlig ok, das ist wenn der Staat zu viel geade mal wieder in der Kasse hat muss man ja mit dem Geld rum schmeißen. Egal ob es nötig ist oder nicht, es wird irgend ein scheiß angeschafft oder aus langeweile etwas gemacht! Hauptsache Geld ausgeben und den Bürgern die arbeiten den letzten Rest Blut aus den Adern saugen! Willkommen in Deutschland!!!! So jetzt habe ich mir erstmal wieder Luft verschafft! LG Bubica
Bubica
Bubica | 22.04.2009
10 Antwort
Ähm...
ersteinmal dazu...klar das regt mich auch auf...6 Kinder und nix gelernt usw usw...Dann Entwicklungsstörungen...also wenn mein erstes Kind schon in der Entwicklung zurück wäre hätte ich schon bedenken ein 2tes in die Welt zu setzen.Aber was soll man auch verlangen wenn sie mit 6 Kindern überfordert ist kann sie wohl auch kein einziges Kind in seiner Entwicklung fördern... Aber was ist das denn bitte für ne Aussage :wo bekomme ich meine erstlingsaustattung finanziert, wenn kein geld da ist sollte man auch keine kinder in die welt setzten Ich selbst habe die Erstlingsausstattung auch bekommen und es hat mir sehr geholfen. Wenn nun nur noch Leute die sich Kinder "leisten" können Kinder bekommen wären wir wohl schon ausgestorben...Ich habe was gelernt mein Freund verdient gut und trotzdem reicht es halt nicht immer! Man sollte vielleicht nicht alle über einen Kamm scheren!
Janauleeann
Janauleeann | 22.04.2009
9 Antwort
hallo
naja bei 7 kindern find ich es auch hammer! Ich bin froh das es Erstlingsaussattung gibt sonst könnt ich meine kinder abtreiben kling zwar hart aber ist einfach so, ich bin ungewollt schwanger geworden und das mit Verhütung und bin froh das es unterstützung gibt! Sonst könnten sich viele menschen keine Kinder leisten und dann sinkt die Kinderrate wieder rapide
sasi09
sasi09 | 22.04.2009
8 Antwort
ja ich meine so, erstausstattung hab ich auch beantragt,
aber ich finde auch, das es ein unterschied is, ob man kinder PRODUZIERT und alles bezahlt bekommt, oder ob man immer arbeiten geht und ein kind bekommt, und halt auf finanzielle unterstützung angewiesen is, wie ich, weil ich mich von meinem partner getrennt hab. der beitrag kam gestern auf mdr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
7 Antwort
ja die armen kinder sag ich nur,
ALLE 6 SIND SPRACHBEHINDERT UND ZURÜCK, wie soll denen das denn in der shcule ergehen, da is doch das hänseln schon vorprogrammiert....und das is es halt, ich sehs auch bei mir, ich hab schule gemacht mit 16 dann ausbildung, und dann fester job, und bei mir gucken se auf jeden scheiss zettel, und das bekomm ich ned und das bekomm ich ned, des is sooooo fies.und denen assis wird alles in den arsch gestopft, und mädls, die is nächstes jahr wieder schwanger, hundert pro!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
6 Antwort
hi
deswegen rege ich mich hier auch immer auf wenn gefragt wird: wo bekomme ich meine erstlingsaustattung finanziert, wenn kein geld da ist sollte man auch keine kinder in die welt setzten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

ovulationstest positiv? und gestern GV
27.11.2012 | 2 Antworten
war gestern im KH :(
15.07.2012 | 24 Antworten
gestern positiv,heute negativ
20.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading