Frage zur Taufe und Taufpaten

frauenkaeferl
frauenkaeferl
15.04.2009 | 7 Antworten
Meine Lieben Mamis,

sagt mal wie ist das wenn man sein kind taufen lassen will. Muss der Taufpate die selbe Religion haben, wie man das Kind taufen lassen will? oder kann der Taufpate zb. katholisch sein und das kind wird aber evangelisch getauft? oder wie ist das wenn der Pate keine Religion angehört?

lg jasmin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
7 Antwort
Taufe
Das entscheidet jede Gemeinde selbst. Bei uns ist es so, dass die hälfte der Taufpaten die gleiche Konfession haben müssen, wie das Kind getauft wird. Unsere Pfarrer ist z. B. nicht "begeistert" von konfessionslosen Taufpaten, denn die können dir nicht bei der christlichen Erziehung deines Kindes helfen. Der Pfarrer meinte, er würde die Paten fragen, ob sie bei der christlichen Erziehung helfen werden, für das Kind beten werden und es dies auch lehren - die Paten müssen das bejahen - und ein konfessionsloser Pate kann das nicht. Aber frag mal bei eurem Pfarrer nach, das ist wirklich in jeder Gemeinde anders. lg kiba
kiba
kiba | 15.04.2009
6 Antwort
hihi
ja muss die selbe religion haben.überleg dir den taufpaten gut.man kann es nicht mehr rückgängig machen.also am besten zwei paten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
5 Antwort
hi
hallo also einer von den paten muss die gleiche religion haben wie du das kind taufen willst lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
4 Antwort
Hatten vor zwei Wochen Taufe!
Ein Pate muß in jedemfall die Konfession haben, die ihr taufen lassen wollt.Beim Zweiten Paten ist es dann glaub ich egal. Bei uns war es also so, die Lütte ist ev.-luth. getauft und die eine Patin ist ebenfalls ev.-luth. und die andere ist röm.-kath.Da brauchten wir vom kath. Pfarramt so eine Erklärung, dass die Patin getauft ist und der Gemeinde angehört.Wie das ist, wenn jemand konfessionslos ist oder gar ausgetreten ist weiß ich leiden nicht. LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
3 Antwort
taufe
hallo, ich habe meine tochter gerade am ostersonntag getauft. ich bin katholisch und die taufpatin evangelisch, war überhaupt kein problem. allerdings, wenn jemand gar keine religion angehört, wird es schwierig lg moni
MoniMama
MoniMama | 15.04.2009
2 Antwort
taufe
hallo, ich habe meine tochter gerade am ostersonntag getauft. ich bin katholisch und die taufpatin evangelisch, war überhaupt kein problem. allerdings, wenn jemand gar keine religion angehört, wird es schwierig lg moni
MoniMama
MoniMama | 15.04.2009
1 Antwort
also
bei unserem ist es so das ein pate konfessionslos war, der wird dann aber offiziel nicht pate genannt sondern steht im taufschein als taufzeuge. allerdings hatte mein bruder bei seiner kleinen das problem, dass der pfarrer nur katholische taufpaten zugelassen hat ist aber schon 4 jahre her. ich würd vorsichtshalber mal beim pfarrer nachfragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Taufe ,hätte da mal paar Fragen !
24.03.2013 | 13 Antworten
suche dringend fürbitten zur taufe
06.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading