Milchpulverkauf mit dummen Sprüchen

Moppelchen71
Moppelchen71
14.04.2009 | 13 Antworten
Heute bin ich fast ausgeflippt.

Unsere Kleinste benötigt Aptamil AR, da sie immens viel spuckt.
Da wir das bereits bei unserer Zweitjüngsten hatten, die dadurch eine Zeit nicht richtig zunahm, stiegen wir bei Romy eher um (ärztlich abgesegnet).

Romy spuckt zwar auch nach der AR ein wenig, aber zumindest bleibt der Großteil drin und sie nimmt vorbildlich zu.

Anfang letzter Woche ergatterte ich bei uns im Rossmann das letzte Paket.
Ich fragte noch nach, wann denn wieder Aptamil AR käme, da wurde mir gesagt Mittwoch (vor Ostern).
Natürlich kam NICHTS.

Zum Glück hatte ich noch Reserve, so dass ich bis heute hinkam.
So, dann heute zum Rossmann ..
KEIN APTAMIL AR!

Ich also eine Verkäuferin angefallen und gefragt, warum das denn immer noch nicht da ist.
Sie meinte, es hätte wegen der Inventur Lieferverzögerungen gegeben.
(Seltsam, ich habe schon so viele Inventuren mitgemacht, aber mit Warenlieferungen hatten die nie was zu tun!)

Gut, also fragte ich nach, wann denn nun endlich eine Lieferung käme.
Sie ins Büro ..
Nach einer halben Ewigkeit kommt sie wieder.

Tja, eigentlich soll ja Mittwoch was kommen, was aber auch heißen könnte, dass es erst Freitag geliefert wird .. oder nächste Woche ..

Ich guck die an und hab wohl den Blick eines Ochsenfrosches drauf gehabt.
Da meint die doch glatt, im Trösteton "Ach, das ist doch aber nicht so schlimm! Schauen Sie doch mal, wir haben doch alles andere von Aptamil und das ist doch auch lecker. Probieren Sie das doch mal aus!"

Einen Moment musste ich das sacken lassen.
Dann fragte ich sie, mit zuckersüßem Lächeln, ob sie überhaupt wüsste, was sie da verkaufen.
Ich erklärte ihr, dass AR eine Spezialnahrung ist und meine Tochter die bestimmt nicht bekommt, weil sie "Paul Bocuse" heisst.
Wenn ich ihr eines der anderen leckeren produkte füttere, dann brauche ich sie gleich gar nicht mehr füttern, weil ich ihr dann wenigstens das Kotzen erspare.

Und da endlich gibt die liebe Verkäuferin endlich zu, gar keine Ahnung von Babynahrung zu haben.
NEIN, darauf wäre ich von allein ja gar nicht gekommen!

Ich habe ihr dann ans Herz gelegt, sie möchte es sich doch bitte verkneifen, eventuell unerfahrene Mütter in puncto Milchpulver zu beraten, da es sich hier um empfindlich Säuglinge und nicht Laborratten im Versuch handelt.

Jedenfalls habe ich nach langer suche in sämtlichen anderen Geschäften, die für mich zu Fuß erreichbar waren (und das sind sicher nicht viele in unserem Ort), in einer allerhintersten regalecke noch ein Paket ergattern können.

Romy braucht also nicht verhungern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Also da muss ich sagen,
gut, dass meine beste Freundin bei Schlecker arbeitet und Gott sei dank gut Ahnung von der babynahrung, da sie für diese Sachen zuständig ist usw.Hatte bei Fragen immer sie fragen können.Und noch ein Vorteil, Bei Abverkauf bekomme ich die Nahrung zum halben Preis:D so wie heute;2xMilumil3 zum Preis von einer :-))
Pirrot
Pirrot | 14.04.2009
12 Antwort
@ljlo
sie gab zu, dass sie keine ahnung hatte, NACHDEM sie mir geraten hatte, IRGENDEINE andere milchnahrung von aptamil auszuprobieren. sie hätte von vornherein sagen können, dass sie keine ahnung hat, aber SIE WOLLTE MICH beraten. und das kann ich eben nur, wenn ich auch etwas ahnung habe. gerade bei medizinisch notwendiger spezialnahrung kann es fatale folgen haben, wenn sich eine unerfahrene mutter auf die vermeintliche ahnung einer verkäuferin verlässt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 14.04.2009
11 Antwort
oh weh... das is ja grad noch mal gutgegangen
sinead1976
sinead1976 | 14.04.2009
10 Antwort
hi oh man
was für eine verkäuferin naja ich kenne das zu gut lukas brauchte bis er ein jahr alt war immer speziel nahrung aus der apotheke und die haben die immer 3 mal auf vorrat da gehabt und ich hab immer zeitig bescheid gesagt aber einmal kam der händler nicht ran mit der nahrung und alle anderen apotheken hier haben das nicht vorrätig ich wär hier fast durch gedreht.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 14.04.2009
9 Antwort
nicht ärgern..
meine tochter war als baby auch so empfindlich.. ein krampf.. ich sag es dir! aber wenisgtens hab ich "damals" mitten in der wiesbadener innenstadt gelebt.. versorgung gewährleistet..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
8 Antwort
also
ich finde nicht, dass man eine Verkäuferin, die es nur nett gemeint hat so anmachen sollte, sie hat dir ja nicht gesagt dass du die eine bestimmte nehmen sollst weil die für dein Kind das beste ist sondern wollte lediglich dass du trotzdem deine Milch bekommst.. Zumindest in deinem Text klingt es für mich so, als hättest du sie ziemlich unfreundlich angesprochen.. Das ist keine Kritik oder so nur was ich dazu meine.. Schließlich werden die Verkäuferinnen dazu nicht ausgebildet sie sind nur für Kosmetik und den anderen Kram noch wirklich zuständig .. Sie kann ja nichts dafür, was soll sie denn machen? Dir einfach nur sagen, dass die Milch nicht da ist? wäre einfacher gewesen..aber sie war auch ehrlich und hat gesagt dass sie keine Ahnung hat solche Leute würden einer unerfahrenen Mutter niemals iwelche Vorschläge machen oder Tips geben! Kein Grund also, sie so an zu fahren.. Grüße;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
7 Antwort
mich ärgert ansich,
dass JEDE drogerie-verkäuferin bei babynahrung beraten darf. hingegen bei vitaminen, MUSS mindestens eine verkäuferin im geschäft anwesend sein, die entsprechende zusatzschulungen gemacht hat, bevor da überhaupt vitamine verkauft werden dürfen. klar, versehentlicher selbstmord durch falsche beratung bei vitaminC-tabletten soll ja früher häufig vorgekommen sein. wogegen milchunverträglichkeit bei säuglingen ja absolute seltenheit ist!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 14.04.2009
6 Antwort
ich kenne das
als meine kleine noch die milchnahrung griegte, musste ich auch immervon einem geschäft zum anderen rennen um was zu finden.Ich weiß nicht warum die so wenig bestellen, dass ist doch babynahrung und kein klopapier.Hab mich auch immer geärgert.Und die sprüche von den verkäufern haben mich auch genervt.Am besten du bestellst es bei den geschäften, damit du immer vorrat hast.LG
olga20
olga20 | 14.04.2009
5 Antwort
bestellen ist ja gut und schön, aber es dauert auch immer mindestens 2-3 tage.
da wäre mir ja nun nicht mit geholfen gewesen. und in der apotheke zahle ich fast das doppelte, selbst wenn ich es von meiner apothekerin zum einkaufspreis bekomme. die drogeriemärkte bekommen halt von den babynahrungsherstellern ordentlich mengenrabatt, den sie auf die nahrung umlegen können, im gegensatz zur apotheke. und das aptamil ar kostet in der drogerie schon an die 13, -€. mir geht es zwar nicht allein ums geld, aber irgendwie ist das halt ärgerlich.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 14.04.2009
4 Antwort
Ende gut-alles gut!
Da hat Romy aber nochmal Schwein gehabt. Sie kann stolz auf ihre Mama sein die ihr sicher auch, wie den anderen Kindern, in Zukunft "wörtlich" den Rücken stärken wird! :-))
susepuse
susepuse | 14.04.2009
3 Antwort
ohoh
erst mal glück gehabt das du noch ein packet ergattert hast, manche verkäuferinnen sind echt fehl am platz, aber gut das du ihr die meinung gesagt hast. kenne das auch braucht bei meiner großen auch das aptamil Ar und weiß wovon du redest.
katrin0502
katrin0502 | 14.04.2009
2 Antwort
Lach
Echt klasse wie du der Verkäuferin die Meinung gesagt hast, find ich gut. Aber ich glaube das ist in den meisten Filialen das Gleiche. Keine Ahnung davon.Und gerade bei Säuglingsnahrung sollte eine erfahrene Verkäuferin anwesend sein.
brilumi
brilumi | 14.04.2009
1 Antwort
bestellen
hast du mal versucht bei Schlecker auf Vorrat zu bestellen? Also bei uns im DM zb ist immer von jeder Sorte Milchnahrung genug vorhanden und ansonsten weiß ich zb dass die Apotheken auch immer die AR Nahrung haben...
Leni1981
Leni1981 | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Diese dummen raucherfragen
12.05.2009 | 68 Antworten
Wie geht ihr mit blöden Sprüchen um?
18.01.2009 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading