was macht ihr mit euren kleinen tagsüber

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.03.2009 | 13 Antworten
damit er nachts länge schläft? Meiner ist heute 3 Wochen und ich würde gern mal wieder ein paar stunden am stück schlafen wollen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Schlafen
Also es stimmt schon, die Babys geben den Rhythmus vor. Scarlet rose geb ich ein bissl recht. Es fällt weniger schwer, sich nachts aus dem Bett zu quälen, wenn man sich damit abfindet. Das hat mein Mann bis heut nicht verstanden, wie ich das immer schaff. Am Anfang bin ich immer gleich mit meinem Süßen abends ins Bett gegangen. So viel Schlaf wie möglich erwischen. Aber es wird wiklich irgendwann besser. Mit den tagsüber nicht abdunkeln, bin ich geteilter Meinung. Meiner kann im Hellen gar nicht schlafen. Jetzt mach ich ihm das Rollo runter und er kann trotzdem Tag und Nacht unterscheiden. Man selber kann ja auch nicht schlafen, wenn einem die Sonne ins Gesicht knallt. Sie schlafen auch meist länger, wenn sie effektiver trinken lernen. Damit mein ich in kurzer Zeit sehr viel. Das dauert aber noch. Am Anfang hat meiner 20 Minutern pro Brust getrunken. Und nachts hab ich meist bis zu 2 Stunden am Stubenwagen gestande, bis er wieder eingeschlafen ist. Beim nächsten Kind würd ich das aber nicht machen. Ins sein Bett legen, wenn er satt ist und gut. Man kann ja immer noch hingehen, wenn er weint. Also alles gute. Es wird irgendwann besser, versprochen.
noele1983
noele1983 | 28.03.2009
12 Antwort
Hallo
mein Sohn ist jetzt 13 Monate und hat auch noch keine Nacht durchgeschlafen. Aber ich seh es locker, irgendwann wird das auch was! LG
Elias2902
Elias2902 | 28.03.2009
11 Antwort
Ohje
mit drei wochen ist das völlog normal! Das dauert auuch noch ein weilchen bis dein kleiner länger schläft. Ich wünsch euch was:)
Jessy
Jessy | 28.03.2009
10 Antwort
...
Mit 3Wochen ist das ganz normal, da musst du durch! Mein SOhn ist 2, 5und schläft noch nicht durch, er war schon immer ein extrem schlechter schläfer. Du kannst da für dein Kind wenig machen außer dunkle Umgebung, wenig sprechen, nicht spielen, ... Aber du kannst an dir arbeiten, so dass es DICH nicht belastet, und zwar an deiner EInstellung. Erwarte garnicht erst, dass er durchschläft. Sies locker und als selbstverständlich und vor Allem, nicht als Belastung, dann wird es dir viel leichte fallen. Es fällt dir nur so richtig schwer, wenn du dir sagst, dass es ja so belastend und schwer ist. Sag dir, dass es toll ist und nicht schlimm, glaub mir, dann fällt es dir viel leichter. Die EInstellung dem Nacht aufstehen gegenüber macht da so viel aus!
scarlet_rose
scarlet_rose | 28.03.2009
9 Antwort
ich verlange nix von meinem prinzen
habe nur mal gefragt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
8 Antwort
da musst du durch
meiner is 5 mon lang alls 2 std wach geworden und teilweise auch std wach geblieben wegen bauchweh und papa musste ja morgens zur arbeit also muste ich alleine ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
7 Antwort
........
Was willst du bei einem 3 Wochen alten Wurm machen????????? So ist es nun mal wenn man Kinder hat, weiß man doch vorher. Unser kam bis zum 6 ten Monat 2 mal Nachts zum Flasche trinken. Was verlangst du von deinem 3 Wochen alten Kind????? Ich denke da musst du noch etwas Geduld haben, das ergibt sich irgendwann von selbst.
Flo80
Flo80 | 28.03.2009
6 Antwort
hm
ich glaube im Moment kannste da wohl nur die Zähne zusammenbeißen und durch...ist doch noch zu jung um ihn wirklich zu fordern oder tags auszupowern. Erst 3 Wochen alt...hm ...meiner ist 4 Monate und ich habe auch nie ne komplette Nacht, also... seit 4 Monaten
anyu
anyu | 28.03.2009
5 Antwort
durchahlten oh ja muss man wohl
vergangene Nacht war er on zwei bis vier uhr wach, hell wach seine augen waren so groß und aber so süß...und mamas augen so klein und müde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
4 Antwort
wir hatten eingeführt
das er "lernt" wann tag und nacht ist, das heißt tagsüber kaum abgedunkelt und auch nicht ganz leise sein, und nachts dann aber dunkel und kein ton sagend, und nur wickeln im notfall. hatte er nach paar wochen drin und so brauch ich jetzt nachts wenn er wach ist nur manchmal noch den nuckel reinstecken mit glück schläft er gleicjh weiter manchmal will er etwas trinken schläft aber dann ohne zu meckern weiter
Haasi2412
Haasi2412 | 28.03.2009
3 Antwort
also das war bei mir
bis zum 7ten monat auch nicht drin, tröste dich, maximal 3std dann war rum, dann gings 2monate super und dann bis vor kurzem war sie sogar manchmal 20mal die nacht auf....also etwa alle hale stunde....aber da muß man durch :-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
2 Antwort
Hallo
mit drei Wochen kann man da meiner Meinung nach nicht viel machen. Das ist völlig normal das die alle paar Stunden wach werden. Das ist eben den Babys ihr Rythmus. Halte durch, es kommen auch wieder andere Zeiten. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
1 Antwort
hallo
hmm meiner hat erst mit 4 mt durchgeschalfen..sprich möglichst leise in der Nacht mit ihm und mache nur ein kleines Licht an das er weiss wen Tag und Nacht ist...aber er ist ja auch noch sehr klein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009

ERFAHRE MEHR:

schlafritual tagsüber
03.02.2011 | 4 Antworten
trockenphase
30.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading