hallo,

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.03.2009 | 11 Antworten
habe gestern stern tv gesehen und es ging um das thema impfung gegen gebärmutterhalskrebs.

nun meine frage würdet ihr diese impfung bei euren töchtern machen, ab dem alter 12-18j?
habe gehört das die impfung sehr viel nachteile hat.

mich intressiert was ihr dazu sagt?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
bor...
man kann sich mit statistiken echt bekloppt machen!!!alle impfungen haben risiken.aber gebärmutterhalskrebs ist keine einfache sache.was sagt ihr denn, wenneure töchter daran erkranken??ups..naja...aber die impfung war mir einfach zu riskant.mh...ne ehrlich...ich werde es irgendwann bei meiner tochter machen lassen.sie ist erst 1 jahr alt, hab also noch zeit, aber trotzdem.meine schwester hat die auch bekommen und die war noch nicht mal müde.
LeaHoney
LeaHoney | 26.03.2009
10 Antwort
ich habe es bei meiner tochter nicht machen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
9 Antwort
ich habe meine tochter 14j
vor einem jahr impfen lassen sie hat alles gut vertragen ausser das sie kurz danach immer etwas müde war aber das war sie bei allen anderen impfungen auch immer
pink-lilie
pink-lilie | 26.03.2009
8 Antwort
hmm
ich bin selbst nicht sicher ob ich es meiner tochter wenn es mal so weit ist emphelen sol oder nicht.Diese impfung ist schon sehr wichtig, aber es gab schon fälle die da gegen geimpft wurden und starben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
7 Antwort
gut das ich nen jungen hab
wäre für mich eine schwere entscheidung aber zuzeit dendiere ich zu nein ich hab soviel schlechtes schon gehört da hätte ich ehr angst das man bleibende schäden behält
Taylor7
Taylor7 | 26.03.2009
6 Antwort
definfitiv nein
denn es wird ja jnoch getestet und es sind auch schon junge mädchen krank geworden aber bis mein mädel mal groß ist weiß man ja nicht wie wiet des dann ist lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 26.03.2009
5 Antwort
Auf keinen Fall
die ist mir persönlich zu wenig gestestet. Gibt es ja auch noch nicht lange. Und man hat auch schon von Todesfällen im Ausland in zusammenhang mit der Impfung gehört. Ist mir zu heiß. Würde ich jetzt die nächsten Jahre nicht machen. Bei mir wird das wenn erst in 11 oder 12 Jahren Thema. Unsere Tochter kommt ja erst 2009 auf die Welt und dann bin ich mal gespannt wie es bis dahin aussieht. Meine Schwester ist 14. Und meine Mutter hat sie aus dies Gründen aber auch nicht impfen lassen.
felicitas10
felicitas10 | 26.03.2009
4 Antwort
...
ich da auch hin und hergerissen......aber es waren 800 gemeldete Impfschäden bei 1 Million geimpften.......einerseits kann es bei jeder Impfung Impfschäden geben - andererseits will man natürlich nicht, daß die eigene Tochter zu diesen 800 Fällen gehören würde........ich hab ja noch etwas Zeit bis ich weiß was wir mal machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
3 Antwort
Werde
sie bei meiner Tochter schon machen lassen! Ich hatte das Problem selbst schon und möchte nicht, dass es ihr ebenso ergeht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
2 Antwort
jap...
...ich würde das auf jedenfall machen.die nebenwirkungen sind ein klacks dagegen im gegensatz zu krebs.dann lieber nebenwirkungen.
LeaHoney
LeaHoney | 26.03.2009
1 Antwort
ich würde es machen...
mein kind ist ja dadurch mehr gesichert als wie ohne...
dahotmomy
dahotmomy | 26.03.2009

ERFAHRE MEHR:

wie ging es bei euch los?
04.04.2013 | 13 Antworten
Wie ging es euch in der 11 SSW?
02.04.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading