Hallo ich muß das Euch mal erzählen : -)

Maus32
Maus32
26.03.2009 | 11 Antworten
Hab doch vor 2 Tagen euch gefragt, wie ihr das finden würdet das Euer Partner mit seiner Ex tanzt..Um es noch mal kurz zu schildern: Hab ihn ja so kennengelernt und am Anfang war das ja auch noch ok für mich, da er die ganzen "Abzeichen" noch absolvieren wollte. Weiß ja auch, was ihm das bedeutet .. aber er hatte mir selber versprochen, wenn unser Baby da ist, hört er auf ! Tut er natürlich nicht ! das wir gemeinsam tanzen, geht ja leider auch nicht, da wir keinen fürs baby haben ! So, und jetzt zu dem eigentlichen..Da kam mir doch gestern die Idee, ich geh auch tanzen .. such mir nen Tanzpartner und los gehts .. was glaubt ihr, was seine Reaktion war..trotzig und garnicht davon begeistert ! Aber Warum ? Er tuts doch auch..und sogar mit seiner ex, die immer noch auf ihn scharf is..Ich soll tollerant sein (war ich ja bis jetzt) Und Er nicht ? Wie seht ihr das ? Eure Meinung würde mich echt mal interssiern ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
tanzen
leider ist das wirklich sehr schwierig mit dem "Babysitter" Meine Eltern sind weit weg und er hat blos noch nen Vater und der ist 73 ! dem vertrau ich natürlich meine maus nicht an ! Und Freunde.....???? Bin ja erst voriges Jahr hier her gezogen, da hab ich noch nicht so die Bekanntschaften...und seine Freunde...glaube nicht, das da einer mal aufpassen würde ! Hätt ich glaub ich auch keine Ruhe.....Is halt schwierig...und Paten gibts auch nicht...
Maus32
Maus32 | 26.03.2009
10 Antwort
Babysitter....
....muss ja kein fremder sein, aber Paten, eure Geschwister, Eltern...muss doch möglich sein das ihr euch mal zwei freie Stunden die Woche nehmen könnt, wenn du das geregelt hast bleibt ihm kaum eine andere Wahl und es sollte ja auch schön sein wenn ihr zusammen tanzt!! Zieht er es dann immer noch vor mit der EX zu tanzen kannst du ihm richtig das Fell über die Ohren ziehen, schließlich hast du ihm dann eine vernünftige Option geboten, ohne das er aufhören soll zu tanzen. Ansonsten würde ich mir für dich aber ein anderes Hobby aussuchen, dann sieht es nicht so nach Trotz aus, such dir nen schicken Tennis Lehrer, oder ein schnuckelchen von Musiklehrer der am besten noch nach hause kommt, damit sollte er ja schließlich kein Problem haben.
jaymelaval
jaymelaval | 26.03.2009
9 Antwort
Also...
ich könnte das nicht mitmachen, bin da vielleicht etwas zu eifersüchtig, aber ich könnte den Gedanken nicht ertragen, dass er mit seiner Ex tanzt... selbst wenns nicht die Ex ist, fänd ichs nicht prickelnd... ich würde ihm sagen, er kann ruhig warten, bis ihr nen Babysitter für die paar Stunden gefunden habt und dann macht ihr beide den Tanzkurs gemeinsam... und dass er deine Reaktion trotzig findet, ist klar, er denkt wahrscheinlich, dass du ihn damit nur ärgern willst... solltest du wirklich tanzen wollen, macht doch den Kurs zusammen... so würd ich das handhaben... LG
Ini81
Ini81 | 26.03.2009
8 Antwort
tanzen...
Also, aus trotz mach ich das überhaupt nicht.....würde es selber gern lernen wollen.....aber wir gemeinsam geht nun mal nicht ! Und darüber mit ihm sprechen, ist zwecklos...hab es schon mehrmals versucht. Und außerdem hatte es er von selber gesagt, das er aufhören will....verboten hab ich es ihm nie !!! Aber ich bin auch für Gleichberechtigung !!!!! Also, warum soll ich es nicht auch tun ! Hat nichts mit "sich rechen"oder trotz zu tun....
Maus32
Maus32 | 26.03.2009
7 Antwort
...
bitte meine Antwort ignorieren.....die war gar nicht auf deine Frage gemeint, aber Mamiweb spinnt bei mir wieder total
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
6 Antwort
Männer
Das ist doch mal wieder typisch. Mann ist über alle Zweifel erhaben aber bei Frau wird dann schon mal eifersüchtig rumgetan. Meiner fährt am Karfreitag für 16 Tage in Urlaub. Ohne mich. Das ist auch ok so er hat es sich verdient und ich mache mir da nun wirklich keine Gedanken. Aber er ist eifersüchtig weil ein Kollege mir zum vorübergehenden Abschied ein Buch schenken möcht.
Aziraphale
Aziraphale | 26.03.2009
5 Antwort
Jaaa
Gleichberechtigung für alle! Vielleicht merkt er ja so, wie es für dich ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
4 Antwort
....
naja wenn es der Mama mit ihrem Mann besser geht und sie ihn zur Unterstützung braucht - warum nicht, eine Woche ist da noch ok
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
3 Antwort
Hmmm...
Ich finde das Verhalten von euch beiden trotzig. Ich kann ihn gtu verstehen, wenn er schon lange tanzt, auch mit ihr tanzt und da einfach ein Team ist, wieso sollte er das aufgeben? Würde ich mir auch nicht verbieten lassen, auch mit Baby nicht. Und ich finde es auch nicht ok, wenn du von ihm erwartest, dass er das aufgibt. Willst du wirklich tanzen oder willst du nur aus Protest nen Tanzpartner suchen, um ihn eifersüchtig zu machen? Ich denke so erscheint es ihm... Redet einfach mal ganz vernünftig darüber, was ihr euch wünscht und dann findet ihr sicher eine Lösung.
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.03.2009
2 Antwort
tanzen...
Genauso seh ich das ja auch, Taylor7...;-) Aber da kann man mal sehen, wie die Männer sind.....
Maus32
Maus32 | 26.03.2009
1 Antwort
also ich würde meinem mann
auch nicht erlauben mit seiner ex zu tanzen da würde mir ja was fehlen.. und wenn er es unbedingt will dann hercht gleichberechtigung
Taylor7
Taylor7 | 26.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading