manchmal komme ich mir von meinem sohn (18monate)

tatjana1987
tatjana1987
17.03.2009 | 8 Antworten
voll ver .. scht vor .. der geht gegen 18 oder 19 uhr ins bett, niht weil ich es so will, nein sondern weil er müde ist.. alles ok.. der pennt dann auch ein .. jetzt war ich aber schon zum 3ten mal drinne weil der am schreien war wie ein irrer.. ich gehe aber nur rein und dann ist schon wieder ruhe und der legt sich hin .. aber der weiß das er schlafen soll und bis vor kurzem war das auch kein problem.. jetzt zieht er die masche aber auch nachts ab , da mmuss ich auch schon mal 5 mal oder mehr in sein zimmer .. aber wie gesagt ich werde das gefühl nicht los das es nur eine masche von ihm ist, weil schmerzen oder sowas schließe ich aus .. hattet oder h abt ihr sowas auch durch mit euren kindern? und vorallem die tage bekommen wir unser 2tes kind, da bin ich nachts ja non stop auf .. schreienlassen mag und kann ich ihn nicht.. aber was kann man tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
na dann muss ich mich mal endlich mit dem entbinden beeilen...
will mich ja auch wieder richtig um meinen großen kümmern.... das meiste muss mein mann machen.... da habt ihr bestimmt recht das er sich vernachlässigt fühlt... ach je ... so ist das alles nä..
tatjana1987
tatjana1987 | 17.03.2009
7 Antwort
...
Also ich glaube nciht, dass er dich ärgern möchte, ich denke auch, dass er die Umstellung spürt...
Zwilling87
Zwilling87 | 17.03.2009
6 Antwort
nächtlicher terror?
kommt mir sehr bekannt vor. mein großer war auch so drauf kurz bevor sein bruder geboren wurde. um so dicker ich wurde um so "zickiger" wurde sein schlafverhalten. sobald der kleiner auf der welt war, warder spuk nachts vorbei. er hat sogar weitergeschlafen wenn der kleine das ganze haus zusammen geschrieen hat. wenn das nicht später besser wird rate ich dir zum heilpraktiker/in zu gehen, die hat mir bei meinen kleinen geholfen wo der kinderarzt nicht helfen konnte. bachblüten sind ein echtes zaubermittel! alles gute. und viel kraft für die geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2009
5 Antwort
hi
meine tochter ist dreieinhalb und vor sechs monaten bin ich zum zweiten mal mama geworden ich kenn also dein problem ziemlich gut.ich habe einfach gerade abends mehr zeit mit ihr verbracht mich mir zu ihr ins bett gelegt und sie zwischen durch auch bei mir schlafen lassen allerdings in einem reisebett damit sie sich nicht dran gewöhnt in meinem bett zu schlafen!viel glück
PUTZFRAEULEIN
PUTZFRAEULEIN | 17.03.2009
4 Antwort
huhu
glaube nicht das er dich verarscht, denke mal er wird merken das irgendwas anders ist, du bist hochschwanger.er will vieleicht deine nähe....lg
herzchen73
herzchen73 | 17.03.2009
3 Antwort
Holt ihn zu Euch ins Schlafzimmer
Vielleicht spürt er die Veränderung, die bald kommt. Vielleicht schläft er bei Euch im Zimmer besser, weil er sich geborgen fühlt. Einen Versuch wär's doch wert... Alles Gute! LG, Angi
Badefrosch
Badefrosch | 17.03.2009
2 Antwort
Hallo
lass ihn mal und geh nicht rein er testet aus wie weit er gehen kann, macht meine auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2009
1 Antwort
meinste er....
.... macht das um dich zu ärgern??????? vllt braucht er einfach deine nähe weil er angst vor was auch immer hat!
et_ailuj
et_ailuj | 17.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Denkt ihr manchmal über den Tod nach?
13.09.2012 | 13 Antworten
seid ihr manchmal auch so neidisch?
31.01.2011 | 12 Antworten
kind (18monate) schreien lassen?
01.01.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading