Einschlafen Baby 10 Wochen alt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.02.2009 | 15 Antworten
Frage mich was ich nur falsch mache?

Hab fast jeden Abend den gleichen Stress. Hab mir für mein Baby ein Ritual überlegt, wenn ich sie abends ins Bett bringe. Wenn ich merke, dass sie quengelig ist, geh ich mit ihr ins Kinderzimmer, Licht dimmen, wickeln, danach massieren mit Penanten Gute Nacht Öl, nebenbei CD laufen lassen mit Spieluhrmelodien, Schlafsack anziehen, dann danach dazu noch ein bisschen im Arm wiegen bis sie schläft. Mach das seit 4 Tagen. Aber meist fängt sie schon nach wenigen Minuten massieren an zu schreien, so arg, dass ich das dann meist abbrechen muss, ihr den Schlafsack anziehe und sie trage, ein bisschen im Arm wiege, weil sie sich sonst nicht beruhigen lässt. Das geht ein paar Minuten gut, dann das gleiche Geschrei, dann wieder im Arm wiegen, Ruhe, dann wieder Geschrei. Meist krieg ich sie dann dadurch zum Schlafen, dass ich ihr dann noch kurz die Brust gebe. Schnuller lehnt sie leider kategorisch ab. Wenn Sie dann schläft, muss ich meist noch 2, 3 Mal zu ihr rein, kurz nuckeln lassen, weil sie wieder wach wird. Hab schon versucht, nur mit ihr zu reden, Bauch zu streicheln, um sie zum Einschlafen zu bringen, aber da schreit sie wie am Spiess. Das Ganze zieht sich oft bis zu 1 1/2 -2 Stunden hin. Was mache ich nur falsch? Liegt es daran, dass ich sie zu spät bettfertig mache, erst wenn sie quengelt? Tagsüber haben wir so ein Theater eigentlich nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Nö, Bauchweh hatte sie eigentlich noch nie.
Vielleicht, lass ich das jetzt mal abends mit der Massage und der Musik, nehme sie einfach mit ins Bett, wenn sie gähnt, kuschel mit ihr, bis sie schläft. Wahrscheinlich ist das alles noch zuviel für sie. Das probier ich gleich morgen mal aus. Danke euch! Aber schön zu lesen, dass es manch anderen auch so geht. Da braucht man echt schön Geduld!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
14 Antwort
...
Das ist vermutlich nicht das Problem, aber lass die Massage mal weg. Es gibt Babys die das nicht unbedingt mögen . Versuch mal tagsüber rauszufinden was ihr am Massieren gefällt. Ich glaube auch Du machst etwas zuviel des Guten, die CD würde ich weglassen und lieber selbst leise ein Lied singen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
13 Antwort
Hallo
Viele Kinder mögen Massagen nicht. Mochte meine auch erst mit ca. einem halben jahr. Sie hat sich immer gewunden und wollte das nicht. Selbst das ölen nach dem Bad war ihr unangenehm. Nun finmdet sie es toll. Sie ist jetzt aber schon 15 Monate. Weiterhin kann es sein, dass sie den tag verarbeitet. Meine schrie abends 2 Stunden am Stück, weil sie die vielen Eindrücke erst verarbeiten musste. danach schlief sie friedlich ein und hatte eine ruhige Nacht. Ich kann Dir nur eins mit auf den Weg geben. Nur gelassene Eltern haben gelassene Kinder. Vielleicht gefällt ihr Dein Ritual nicht. Wenn Du erst anfängst sie auf Deinem Arm einschlafen zu lassen, wirst Du diese Aufgabe nie wieder los.
sunshine_1273
sunshine_1273 | 14.02.2009
12 Antwort
Hi
Hi. Das Problem hatten wir anfangs auch. Wir haben dann auch immer das Gleiche gemacht, allerdings nicht soo lang, denn wenn die Kleine müde ist wird sie immer und immer quengliger und schläft schlechter ein. Hab sie dann immer halb sieben ins Bett gebracht und wenn sie irgendwann nach hunger schrie sie schnell gefüttert und glei wieder hingelegt. Also hab sie halb sieben ins Bett gebracht und ein Lied gesungen. Dann raus, sie fing an zu weinen, ich immer 30 Sekunden gewartet, wieder rein, NICHT rausgenommen nur wieder ein Lied gesungen, bissl gestreichelt und wieder raus, sie wieder geweint und ich wieder 30 sek. gewartet und das immer wieder. Die erste Woche musste ich noch 6 bis 7 mal wieder rein, aber nach 2 Wochen höchstens noch 2 mal, und nach 3 gar nicht mehr.
ria10
ria10 | 14.02.2009
11 Antwort
hat sie bauchweh?
das haben babys oft abends oder braucht sie einfach deine nähe? mit der massage ist das auch so ne sache. war mal bei so nem kurs, das ist für viele babys keine entspannung, sondern der reinste stress. auch können bei empfindlichen kindern spieluhr-melodien zu reizüberflutung führen. gib ihr viel nähe!
julchen819
julchen819 | 14.02.2009
10 Antwort
du machst nichts falsch ! ! ! abendliche schreistunden nennt man dies..
meine hebamme hatte es mir damals so erzählt: die kleinen erleben jeden tag so viel neues sei in der zeit einfach für sie da und mach dir keinen kopf. du machst alles richtig ! ! ! glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 14.02.2009
9 Antwort
Ich leg sie meist so gegen 19 Uhr hin.
Fang mit dem Ritual dann so ne halbe Stunde vorher an. Pucken haben wir schon versucht. Das mag sie leider gar nicht, wenn sie sich nicht bewegen kann. Da ist die ungenießbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
8 Antwort
ist vielleicht nicht
unbedingt das du sie zu spät Bettfertig machst, aber es kann schon sein das ihr das alles einfach zu lange dauert, mit dem massieren und so. Wenn sie richtig gähnt und anfängt sich die augen, ohren oder das gesicht zu reiben, würde ich sie umziehen, evtl einfach nur eincremen oder so, und dann hinlegen. Mit dem stillen das finde ich nicht so schlimm, mach ich heut noch so. Meiner nimmt auch keinen Schnuller, da müssen wa dann herhalten. lg
BabyLove07
BabyLove07 | 14.02.2009
7 Antwort
mach dir keinen streß
bei uns hats erst nach 6 monaten geklappt mit dem alleine einschlafen. am anfang hab ich ihr immer um 20 uhr den pyjamer angezogen, dann hat sie ihr fläschchen getrunken und dann hab ich sie solange im arm gewiegt bis sie geschlafen hat. erst wenn sie 10 minuten tief geschlafen hat, hab ich sie in ihr bett gelegt. mit ca.3 monaten hab ich sie dann zum einschlafen zu mir ins bett gelegt und wir haben gekuschelt. hat keine 2 minuten gedauert bis sie geschlafen hat. und jetzt läufts absolut super. wickeln, fläschen, ins bett legen, lied singen, küssen, kreuz machen, nachtlicht an und raus. machs dir einfach fein und versuchs mit kuscheln. und wenn jemand sagt, dass bleibt dir dann aber, lass es dir einfach egal sein. mach es so wies für euch passt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
6 Antwort
.............
versuch einfach mal sie früher hinzulegen. Manchmal reicht das schon. Und erwarte nicht allzu viel, dein Baby ist 10 Wochen alt, es kann nicht alles super laufen Wir hatten auch so theater am anfang und dann haben wir es so gemacht das sich einer mit unserem Zwer hingelegt hat bis er eingeschlafen ist und damit war das Theater beendet ;-) Wünsche dir mal viel Kraft und starke nerven
Schnucki86
Schnucki86 | 14.02.2009
5 Antwort
Hallo
Wann geht deine Maus denn ins Bett? Denke mal wenn sie schon quengelig ist, meistens schon die Zeit ran ist. Mußt vieleicht dein Ritual eine halbe Stunde vorziehen. Denn wenn sie schon müde ist, wird Ihr dann eh alles zuviel und sie übergeht den Schlaf und wird unruhig und kommt nicht zur Ruhe. Viele Grüße.
Mama-von-MAFAC
Mama-von-MAFAC | 14.02.2009
4 Antwort
kenne ich...
Hi. Das Theater hatten wir auch. Mußten unsere maus immer im Tragesack zum schlafen bringen. Versuch doch einfach das "Programm" etwas vorzuziehen und etwas kürzer zu halten. Aber habe Geduld. Ich weiß leicht gesagt, aber es wird besser. Unsere Kleine macht mit fast 8 Monaten leider auch immer noch Theater. Geb die Hoffnung aber nicht auf. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
3 Antwort
wann machst du sie denn für die nacht fertig
???es kann auch sein das sie übermüdet ist?also ich habe von anfang ein abend ritual gemacht und mein spatz schläft durch seit er 3wochen ist...so ab 19uhr mach ich ihn bett fertig...wickeln anziehen und dann das fläschen und dann gleich obgleich wach oder nicht ins bettchen und es klappt super...spielen massieren und soweiter mache ich lieber nur über tage...am abend geht alles in ruhe ab und jeden tag gleich...
stippy25
stippy25 | 14.02.2009
2 Antwort
Versuchs mal mit pucken
die ganz kleinen brauchen oft bloss Begrenzung. Das mit dem massieren mögen manche nicht zum einschlafen, vielleicht ist ihr das alles noch zu viel, mach das halt zu einer anderen Tageszeit. Vielleicht ist das für sie anregend. Meine haben oft auch geschrien zum einschlafen, und haben dabei ganz wild mit den Händen und Beinen gefuchtelt. Sie konnten sich dann irgendwie nicht beruhigen und dann hab ich sanft Ärmchen und Beinchen gehalten und so eine Begrenzung geschaffen und dann gings
winnetouch
winnetouch | 14.02.2009
1 Antwort
bei meinem sohn war das so
das er in dem alter noch gar keine feste zeit abend zum schlafen hatte... also der ist mal um 9 oder mal um 10 eingeschlafen... und tagsüber ist er meistens von alleine eingeschlafen im laufstall oder in der babywippe... wann legste dein kind denn abends zum schlafen hin ??
tatjana1987
tatjana1987 | 14.02.2009

ERFAHRE MEHR:

5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading