Meine nerven

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.02.2009 | 11 Antworten
mein sohn wird bald 3 und ist immernoch sowas von sprechfaul. die ohren sind i.o. und auch sonst ist alles gut. definitiv liegt es an der faulheit. mein ka sagte wenn er etwas will und wir wissen genau was sollen wir so tun als wenn wir nicht wissen was er will und zwar solange bis er es sagt. aber ganz ehrlich, meine nerven halten das echt nicht lange aus. weil natürlich das geheule los geht wenn ich so tu als verstehe ich ihn nicht. jetzt garde zb möchte er noch einen keks. er jammert und zeigt immer in richtung kekse, aber er sagt einfach nicht was er will. ich weiß echt nicht was ich noch tun soll. und so ist es mit allen sachen. ich glaub ich hab von anfang an zu sehr bzw zu lange auf seine körpersprache reagiert wenn er irgendwas wollte oder so! wenn ich wusste was er wollte habe ich dementsprechend reagiert. das war wohl falsch!?! hat jemand einen tip?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gibt
es so etwas? Sprechfaulheit? Aber wie soll er denn nun verstehen, dass ihr ihn "nicht mehr" versteht....wo ihr ihn doch bisher verstanden habt...was soll er damit anfangen, außer vielleicht bitterlich zu weinen?...Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gut sein soll...Und wenn ihr stattdessen doppeltsoviuel mit IHM redet, wie vorher? Das soll das Sprechen fördern, wegen des Nachahmungsverhaltens... aber ich tön hier rum ...
anyu
anyu | 04.02.2009
2 Antwort
Hi
Von meiner Freundin der kleine konnte nicht sprechen. Als er in den Kindergarten könnte er auf einmal alles aussprechen und seitdem gehts jeden Tag besser. Geht dein kleiner schon in die Kita Lg Katrin
seerose85
seerose85 | 04.02.2009
3 Antwort
...
ich glaube so we du macht das jede Mutter. Ich würde ihm einfach, wenn ich ihm einen Keks gebe, dreimal das Wort Keks wiederholen. Sagt er denn so gar nix, oder bestimmte worte schon.
Schatzi24806
Schatzi24806 | 04.02.2009
4 Antwort
nein
erst ab april. er hat sämtliche wörter schonmal gesagt, aber immer nur einmal. vielleicht denkt er "warum soll ich sprechen wenn bisher alles auch so geklappt hat!"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
5 Antwort
huhu
am besten ist viel reden mit ihm....meine freundin ist logopädin und ergotherapeutin....sie sagt immer man muss sich viel beschäftigen mit den Kindern....damit die das sprechen lernen....ich selber habe einen 4 monate alten sohn und wir unterhalten uns auch...nur versteh ich nicht was er sagt :-)) aber ich kann es mir denken. Ich habe aber gehört das man nicht reagieren soll wenn er auf die keksdose zeigt, er soll versuchen zu reden. mit 3 jahren sollte das eigentlich super funktionieren...meine freundin hat zwillinge, die eine redet wie ein wasserfall und die andere spricht weniger...nimm dir viel zeit für deinen kleinen ...ihr schafft das schon!
Nancy_1979
Nancy_1979 | 04.02.2009
6 Antwort
es gibt
sprechfaulheit. meine cousine hat bis sie 3 war kein einziges wort gesprochen, außer mama. und auf einmal morgens beim frühstück hat sie einen ganzen satz geredet. sowas gibt es
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
7 Antwort
Hi
Ich finde das ignorieren bis er was sagt nicht gut. Warte noch die Tage ab bis zum Kindergarten und in der Zeit sag ihm bei jeder Sache wie das deißt. Ich kam mir da auch blöd vor, aber das hat bei meinem Sohn auch geholfen. Er hat erst mit 2 1/2 angefangen zu sprechen. Wenn er auf die Keksdose zeigt dann frag ihn wie heißt das. Nach drei mal fragen sagst du: Ich möchte einen Keks. Das wiederholst du drei mal. und denn sagst du das wenn er nächstes mal einen haben möchte er auch sprechen muß. Beim trinken hat es in drei Wochen geklappt. Aber wie gesagt es ist einem Schon unangenehm wenn man das auf der Straße machen muß und die Leute einen ganz dumm anschauen. LG Katrin
seerose85
seerose85 | 04.02.2009
8 Antwort
wir haben von anfang an immer extra viel mit ihm geredet weil wir dachten dann spricht er früher. das war wohl nix!
er versteht auch alles, das merkt man. aber er will einfach nicht reden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
9 Antwort
ach ja,
sicher das du dein kind und nicht meins meinst? ach das ist nicht schlimm, hauptsache er spricht die buchstaben richtig aus, dann ist seine sprachentwicklung auf einem normalen stand. unsrer ist seit september im kiga und naja es ist zwar besser geworden aber viel mehr reden tut er auch nicht. ist halt so, hauptsache er kanns. allerdings machen wir es so, bei sachen wo wir wissen er kann es genau sagen, sagen wir ihm auch rede ordentlich und bis er das nicht tut gibts auch nix. wir haben z.b. auch eine feste fernsehzeit bzw eine feste zeit wo er was gucken kann, ich habe ihm eine dvd von so ner mit-mach-kindersendung geholt, die durfte er dann immer 1mal am tag schauen , oder er durfte seinen bob gucken und ich habe immer mal was gefragt was der da macht oder was das ist. ich habe einfach mit ihm über seine interessen geredet. geht ihr in ne spielgruppe oder zum turnen? da hat er auch umgang mit anderen besser redenden kids. lg anna
skyxxx
skyxxx | 04.02.2009
10 Antwort
Wart ihr beim HNO
zum Hörtest, oder nur beim KA? Mein Großer wollte auch nicht reden und der KA meinte, er hört. Als ich den KA gewechselt hab, hat mich der Neue gleich zum HNO geschickt und der hat nen richtigen Hörtest gemacht. Dabei ist herausgekommen, dass er zwar hört, aber eben nicht richtig gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009
11 Antwort
der
hörtest beim hno war völlig in ordnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Bin grad fertig mit den Nerven
24.10.2011 | 17 Antworten
Mein Baby zahnt! Oh Himmel meine Nerven!
29.08.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading