Hilfe

baldistessoweit
baldistessoweit
01.02.2009 | 5 Antworten
Gestern Abend haben wir unseren Höhepunkt im quengeln und schreien erreicht! Mein Kleiner wird morgen 7 Wochen alt und das er eine Schreistunde - meist von 20:oo Uhr - 22.30 Uhr - hat, ist ja relativ normal ABER was gestern abging grenzte schon an Wahnsinn! Er hat aus Leibeskräften geschrieen und egal was ich gemacht habe, nichts hat geholfen! Ich bin gelaufen, hab ich rumgetragen, hab gesungen, hab ihn gewickelt, hab ihn gestillt NICHTS hat geholfen. Meine Hebamme meinte er habe so um die 5./6. Woche einen Wachstumsschub! Wir geben ihm schon so Kümmelzäpfchen, wobei er nicht wirklich an Blähungen leidet! Ich war gestern so fertig mit meinen Nerven. Mein Mann kommt erst heute wieder heim, ich war also auch noch alleine!

Was macht ihr denn in so einer Situation! Geht es euch auch so das eure Kleinen in dem Alter so sind? Ich bin ratlos!

Hab schon im Internet nach einem Osteopathen gegoogelt!

Bin um jeden Rat dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
***********
versuch ihn das nächste mal ganz fest einzuwickeln im tragetuch oder ine einem normalen tuch, arme an den körper und ganz fest einwickelt das half meiner kleinen auch fast immer sich zu beruhigen, denn so war es auch im bauch, auch wenn es brutal aussieht, sie mögen es und fühlen sich wohl. glg!!
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 01.02.2009
4 Antwort
...
so ein Tragetuch habe ich auch! Da liegt er gerade drinne und pennt :-)))) Wenn er so schlafend da drinne liegt, kann man sich gar nicht vorstellen, dass er heute Nacht so rabatz gemacht hat! Ich bin auch sooooo was von ko und müde!!!! Aber es hilft zu wissen, dass es mehreren so geht und in 10 min. müsste mein Mann da sein! Danke!
baldistessoweit
baldistessoweit | 01.02.2009
3 Antwort
hallo
hatte meine auch wachstum schup ist dann noch mal so schlimm mit 10 wochen ungefähr dauert so 3-4 tage Naja ich konnte auch nix machen Immer durch halten Lg julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
2 Antwort
********
Um die 8.Woche rum ist soweit ich weiß ein Wachstumsschup. Hole dir mal das Buch "Oje ich wachse" das Buch hat mir immer sehr, gerade in den ersten wochen weitergeholfen. Meine kleine hat auch oft und viel geschrien. In dem Buch habe ich dann fast immer eine gute erklärung dafür gefunden und gelesen das es nicht nur mir so geht. Zudem habe ich mir ein Tragetuch geholt, dadrin habe ich meine maus ganz fest eingewickelt und bin leicht wippend durch die wohnung geschlendert so kam sie auch fast immer zur ruhe... irgendwann war es sogar so das ich sie nur beim staubsaugen im tragetuch beruhigen und zum einschlafe bringen konnte *g* aber ich hatte auc tage.. wo ich nur noch mit ihr zusammen geheult habe.. weil ich so am ende war.. es ist auch hilfreich wenn du dir einfach mal deine mama oder so für einen tag zur unterstützung holst, die haben immernoch mehr und frische energie und du kannst dich mal kurz entspannen ;) glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 01.02.2009
1 Antwort
huhu
hab das gleiche problem wie du, nur das mein sohnüber den tag verteilt viel schreit, am schlimmsten ist es vormittags und abends.haben am donnerstag einen termin beim osteopaten möchte ihn untersuchen lassen auf das KISS-Syndrom, er hat jedenfalls ALLE anzeichen dafür. das mit den osteopaten ist jedenfalls eine gute idee, bei mir wird das leider nicht von der kasse übernommen, somit müssen wir 65euro bezahlen:( Viel glück und alles gute wünscht dir anja aus berlin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009

ERFAHRE MEHR:

fix und fertig! kind nur am quengeln
13.02.2013 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading