Das kann doch nicht normal sein

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.01.2009 | 19 Antworten
also ich würde mich nicht unbedingt als gluke bezeichen. meine zochter ist 9 monate alt und st sehr selten nicht bei mir wenn überhaupt dann halt beim papa zu hause wenn ich unterwegs bin wo ich sie nicht mit nehmen kann. einmal war sie auch schon übernacht bei meiner schwester.
aber letzten freitag musste ich sie für paar stunden bei meinen schwiegereltern lassen weil ich jemanden im kh besuchen wollte wo ich sie leider nicht mitnehmen konnte.
und nun das unfassbare obwohle ich meine schwiegereltern echt super finde, ich hab fast geheult als ich gehen musste. obwohl ich weiss das sie alles für die maus tun. als ich unterwegs war hab ich richtige schweiss ausbrüche bekommen und immer das gefühl gehabt ich höre sie weinen.
und heute musste ich wieder ins kh.
ich dachte ok dann lass ich sie halt bei meinen vater, vielleicht ist das leichter für mich.
pustekuchen. ich bin fast eingegangen
man ich weiss wie albern das ist und find das selber so blöd aber was soll ich tun ich bin fast hysterisch geworden
bin ich nun vollkommen durchgedreht?

HILFE

leider gibts auch keinen knopf mk dieses gefühl abzuschlaten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schnucki VERSTEHE ICH VERSTEHE ICH VERSTEHE ICH
das ist beim ersten Kind so und beim 5. Kind nicht besser
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.01.2009
2 Antwort
Süße..
willkommen im Club, du bist 'ne Mama! Schau mal wie Klein deine Lütte iss.. Ich find das normal.. oooder aber, wir sind Beide nicht ganz dicht! ;)))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
3 Antwort
Hallo
kann dich verstehen. Ich kann meinen Sohn auch noch nicht woanders hingeben. Meine Schwiegereltern meinen auch schon, ich bin ne Glucke! Wenn, dann ist er mit Papa zuhause oder unterwegs, aber woanders war er noch gar nicht, er fremdelt zur Zeit aber auch.. Das wird sich mit der Zeit legen.
luca24
luca24 | 25.01.2009
4 Antwort
ganz normal
bei der ersten trennung von unserer tochter hab ich ungefähr alle 1/2 stunde bei meiner mutter angerufen und immer neue gründe gefunden um nochmal anrufen zu müssen! es wird aber mit der zeit besser und ich würde an deiner stelle immer wieder mal eine babypause einlegen einfach zum üben! meine grosse übernachtet mit begeisterung bei meinen eltern, trotzdem höre ich sie abends weinen -obwohl das ja absolut unmöglich ist!!!
eveskids
eveskids | 25.01.2009
5 Antwort
Üben
Hallo, solche Phasen hat wohl mehr oder weniger jeder, denke ich. Vielleicht fällt es dir leichter, wenn du dir eine bestimmte Betreuungsperson suchst. Dann kannst du selber besser für solche Situationen üben, indem du diese dann mit deiner Tochter besuchst und dich dabei dann mehr im Hintergrund hältst. So bekommst du vielleicht ein sicheres Gefühl: Da ist jemand bei dem die Kleine gut aufgehoben ist, der in etwa so handelt, wie du es dir vorstellst etc. ... Und ansonsten bleibt nur, den Abschied so kurz wie möglich zu gestalten.
Nareike
Nareike | 25.01.2009
6 Antwort
nööö
ach so ist das halt, man muß auch mal was ohne baby machen! als ich das erste mal ohne kind beim frisör was, wars genauso, aber das gibt sich! wenn du weißt, dass sie da wo sie ist, gut aufgehoben ist, dann wirst du auch bald entspannter. frage doch hinterher, ob sie geweint hat, weil sie dich so vermißt hat. wenn nicht, ist doch alles gut. das wird schon noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
7 Antwort
aber es gibt naja nun mal leider dinge zu denen ich sie nicht mitnehme kann
was soll ich tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
8 Antwort
also bei den ersten malen war es bei mir auch so
aber inszwischen wenn ich morgens schon sehr früh zu arbeit muss bleibt sie auch schon übernacht bei meinen eltern bis mittags bis ich halt wieder da bin. sie ist da auch so gut aufgehoben und freut sich auch auf die das ich mich nicht schlecht fühlen muss. aber die ersten male waren die hölle ich glaube ich habe alle 10 min angerufen
MamaNehir
MamaNehir | 25.01.2009
9 Antwort
das nennt man Mütterliebe
, ist vollkommen normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
10 Antwort
wie willste denn unsere Berlin Tour genießen wenn du sie mit Papa
wegschickst
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.01.2009
11 Antwort
Halli Hallo
mir ging es die ersten 2-3 mal als ich meinen kleinen zu meiner Mum gebracht habe genauso, obwohl es niemanden anderen, neben dem Papa gibt, dem ich mein Kind anvertrauen würde... das geht alles vorbei... Kopf hoch. PS: Ich fände es sogar unnormal wenn alles spurlos an dir vorbeigehen würde..
Widi
Widi | 25.01.2009
12 Antwort
bin schlafen
bis morgen
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.01.2009
13 Antwort
kinderliebe
mein großer is mitlerweile schon 8 , und wenn er woanders is, oder alleine zu hause nach der schule. dann rufe ich immer an. will wissen ob es ihm gut geht und ob alles in ordnung is. ich würde sagen das is normal. egal ob er bei mienen eltern is oder bei meiner freundin. das is ebend so wenn mann seine kinder liebt. ich will auch einfach nur mal seine stimme hören, daann geht es mir auch wieder besser.
jahn
jahn | 25.01.2009
14 Antwort
na mit dem papa gehts ja
da hab ich kein problem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
15 Antwort
ohne Kinder
Also, wenn das nicht normal ist, bin ich auch nicht normal Mir geht es auch so ähnlich und sogar meinen Sohn lass ich nicht gerne daheim und der ist schon 3, 5 Jahre. Wenn mein Mann und ich mal ohne Kinder wo hin müssen, dann bin ich in Gedanken fast immer bei unseren Mäusen. Mein Mann muss zwar viel ohne unsere Kinder tun, aber auch ihm geht es so wie mir, wenn wir ohne Kiddies unterwegs sind. Natürlich nehmen wir sie mit wo es nur geht. LG
Tornado
Tornado | 25.01.2009
16 Antwort
Voll Normal ;)
Hab meine auch erst mit 11 Monaten bei ihrer Patentante schlafen lassen Bei anderen hab ich sie noch nicht Schlafen lassen. Hab halt immer das Gefühl, bei mir ist sie am besten aufgehoben ;) Lg pepels
pepels84
pepels84 | 25.01.2009
17 Antwort
das hab ich wenn meine
schwiegermutter mit unserem sohn spazieren geht also mit dem buggy.. ich denke dann immer das der weint.. weil so oft gebe ich den auch nicht weg und wenn der mal bei jemand anderem ist denke ich immer die anderen machen es falsch und ich kann das halt besser weil ich ja die mutter bin ... naja muttertiere halt nä :)
tatjana1987
tatjana1987 | 26.01.2009
18 Antwort
süße, glaub mir, das ist vollkommen normal!
sicher ist es wichtig, dass du lernst, anderen die gleichen fähigkeiten, dein kind ordnungsgemäß zu betreuen, zuzutrauen, aber wir mamis brauchen da oft ein wenig zeit für. versuche es halt immer wieder einmal. mit der zeit wird es einfacher.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 26.01.2009
19 Antwort
Süße
du bist normal vollkommen glaub mir lerne Stück für Stück loszulassen das ist wichtig für euch beide
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Druck nach unten 31 SSW normal?
12.09.2010 | 8 Antworten
sind schmerzen in der 19 ssw normal
04.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading