Schreistunde

baldistessoweit
baldistessoweit
24.01.2009 | 9 Antworten
Was macht ihr alles wenn eure Kleinen am quengeln/weinen/schreien sind?

Meiner (fast 6 Wochen) hat Abends von ca. 19 Uhr bis ca. 22.30 Uhr seine Schreistunde und ich weiß schon gar nicht mehr was ich machen soll. Mir fällt schon der Arm vom vielen tragen ab. Ich stille ihn, trage ihn vom Zimmer zu Zimmer, wickle ihn, hüpfe mit ihm auf dem Gymnastikball rum, aber er lässt sich immer nur kurz beruhigen und dann fängt er wieder an zu weinen bzw. zu quengeln! Ruhig sitzen oder gar hinlegen geht gar nicht! Wenn er eingeschlafen ist, dann wacht er nach kurzer Zeit wieder auf und will rumgetragen werden! Ich muss also ständig in Bewegung sein.

Bin von heute bis Di Nacht alleine :-( Dann kommt mein Mann wieder :-)

Wie geht ihr mit so einer Situation um?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
9 Antwort
Pucken
Was ist ein Swaddle me? Kenn' ich gar nicht. Wir klappen von einer kleinen quadratischen Decke eine Ecke nach innen um und legen den Kleinen so drauf, dass sein Kopf oben raus schaut. Dann legen wir seine Arme dicht an seinen Körper und fixieren sie mit der Decke, indem wir sie um ihn schlagen und unter ihn schieben . Probier's mal aus, hilft wirklich. Unser Kinderarzt hat gesagt, dass die Kleinen auch bei den Temperaturen raus dürfen - seine Antwort: "Das ist sein Temperament, mit dem müssen Sie halt jetzt fertig werden". Es wird aber wirklich besser mit der Zeit und Pucken ist dann nur noch letztes Mittel. Liebe Grüße aus dem sonnigen Schwarzwald.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
8 Antwort
egal wie spät, einpacken und kurz raus....
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
7 Antwort
sowas hatten wir gestern
mein menne hat sie dann eingepackt aufn arm genommen und ist mit ihr 5 min an die frische luft und wo er wieder kam war sie eingeschlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
6 Antwort
auto fahren
hab ihr über den schlafanzug ne hose und ne jacke gezogen, mütze auf, und dann sind wir auto gefahren. als sie da dann eingeschlafen ist wieder nach hause, vorsichtig ausgezogen und ins bett gelegt. wusste mit nicht mehr anders zu helfen, amy war da 7 wochen alt und hatte bronchitis.
Cathy01
Cathy01 | 24.01.2009
5 Antwort
gepuckt!
Ich hab so ein "Swaddle Me" meint ihr sowas? Oder wie habt ihr das gemacht? Echt Abends so spät noch raus? Bei den Temperaturen? Okayyyyy.... Ich leg meinen auch immer auf meinen Bauch, aber das hilft nicht lange am Abend! :-) Danke valeriej
baldistessoweit
baldistessoweit | 24.01.2009
4 Antwort
Schreistunde
Ich hab' mir den Kleinen auf den Bauch gelegt, so dass er meinen Herzschlag gespürt hat und wenn er so nicht ruhiger wurde, hab' ich ihn gepuckt, wie unten schon jemand geschrieben hat. Bin allerdings auch schon abends um 21 Uhr spazieren gelaufen, weil's anders nicht ging. Ansonsten wünsch' ich Dir Geduld, das wird schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
3 Antwort
....
ich soll Abends nach 19 Uhr spazieren gehen???? Oder meinst du Mittags? Das hab ich heute schon gemacht! Wir waren das erste Mal mit dem Kinderwagen spazieren, für 1 Stunde! Jetzt schläft er ja auch, aber nach 19 Uhr will er Entertainment haben! Das ist ganz schön anstrengend wenn man alleine ist! Macht euch das nichts aus, wenn ihr alleine mit euren Kleinen seit? Ich meine jetzt für ein paar Tage?
baldistessoweit
baldistessoweit | 24.01.2009
2 Antwort
spazieren gehen
hilft oft wunder dick einpacken Hat mir/uns damals sehr geholfen :) Und ein Abendspaziergang ist doch auch mal was schönes
Sambee
Sambee | 24.01.2009
1 Antwort
Hi
ich hab sie gepuckt
Frackel72
Frackel72 | 24.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfeeeeeeeeeeeee
19.02.2018 | 21 Antworten
Angst
19.08.2009 | 5 Antworten
Übermüdet?
20.12.2008 | 10 Antworten
Bin etwas durcheinander und ratlos
08.03.2008 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading