Hab zwar schon mal gefragt aber es lässt mir keine ruhe

xXSofiaXx
xXSofiaXx
22.01.2009 | 12 Antworten
Also ich habe folgendes Problem:

Vor ca. 5 Jahren habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt alles schien Perfekt. nur leider war bzw. ist er bei Scientology. was mich nicht weiter störte weil er mich damit in ruhe lässt. Nun vor 2 jahren haben wir geheiratet und dafür musste ich mit entretten. war aber immer nur ein passives Mitglied. Jetzt bin ich Schwanger und alle von da bedrängen mich total. wie ich was mit dem kind zu tun haben eine regelrechte Gehirnwäsche wird da gemacht mit mir. Mein mann versteht das nicht er meint sie hätten recht er steht da voll hinter. ich aber nicht. was soll ich tun? ich will ihn nicht verlassen ich liebe ihn. aber er ist wie besessen und will alles dafür tun das unsere sind in dieser Gemeinschaft gross wird. weil er es wirklich für das beste hält ich bin verzweifelt.
ich will ihn auf keinesfall verlassen.
er würde nie mir und seinen ungeborenen kind was schlechtes wollen.
er ist halt überzeugt das es so uns am besten geht.
leider weiss ich gar nicht genau an was ich mich bei der erziehung halten müsste wenn ich mich entscheide das kind in der Gemeinschaft aufwachsen zu lassen.
sie sollen ja die besten schulen haben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
ERkundige dich da mal genau. man hört ja gar nichts gutes. du mußt dann abwägen, ob du als mama das wirklich willst. die kinder sind doch von der gesellschaft abgeschirmt. geh da mal richtig in dich.
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 22.01.2009
2 Antwort
...
hallo! warum mustest du da mit eintreten? kannst du nicht wieder austreten? ich find das ist ein sch...verein! tu das deinem kind nicht an!
soulfly
soulfly | 22.01.2009
3 Antwort
ich wollte mein kind definitiv nicht
in den fängen einer sekte wissen, liebe hin oder her.. & gerade scienthology gilt als brandgefährlich! wo liegen deine prioritäten ? LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
4 Antwort
hey,
wenn du deinen Mann auf keinen Fall verlassen möchtest, hast du eigentlich schon entschieden. Ich persönlich würde dir abraten, dein Kind in dieser Gemeinschaft aufwachsen zu lassen. Hab dabei einfach ein schlechtes Gefühl. Scientologen sind nicht zu unterschätzen. Mach dich da mal im Internet schlau.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
5 Antwort
hat den einer von euch ehrliche erfahrungen?
ich höre immer nur ist ne sekte und alle schreien laut auf aber was genau ist denn bitte so schlimm? meint ihr mein mann merkt irgendwann selbst das dies nicht das richtige für uns ist
xXSofiaXx
xXSofiaXx | 22.01.2009
6 Antwort
Bei sowas ist das Kind wichtiger!
das ist verdammt hart! Ich weiß wie das ist wenn man seinen Mann überalles liebt aber bitte denk an dein Kind und zieh es nicht in der gemeinschaft auf. Wenn dein Mann dich wirklich liebt dann wird er es verstehen. Und wenn nicht hast du ein großes Problem. Aufjedenfall lass dein kind da raus!
KleineMama85
KleineMama85 | 22.01.2009
7 Antwort
hallo
man hört ja nichts gutes... informier dich mal bei einer sektenbeauftragten, dann dürfte dir deine entscheidung nicht schwer fallen. am besten du nimmst deinen mann gleich mit, damit er erkennt das dass nur halsabschneider sind!!!!!!!!!! lg romy
Romy2
Romy2 | 22.01.2009
8 Antwort
Jedem das seine
und wie er/sie es für richtig hält zu entscheiden, aber ein Kind kann das nicht entscheiden, und ich hab noch nie was gutes oder positives darüber gehört. Guck dir doch die Tochter von Tom Cruise an, ok sie steht auch in der Öffentlichkeit, aber wie ein glückliches Mädchen sieht sie nie aus, geschweige denn das sie mit anderen Kindern mal gesehen wurde oder spielen darf, also meines Erachtens nach nichts was einem Kind gut tut
Blue83
Blue83 | 22.01.2009
9 Antwort
hmmm
Was genau machen die denn da und wofür ist es da??? hab leider keine erfahrung damit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
10 Antwort
schau mal hier..
http://de.wikipedia.org/wiki/Scientology und hier http://www.ilsehruby.at/Scientologykinder.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
11 Antwort
schlimm find ich daran einige denkweisen von sciantology.
zum beispiel dass epilepsie oder ähnliche krankheiten nicht behandelt werdensollen. dass selbst bei starken deppressionen keine medikamente eingenommen werden dürfen. was machst du, wenn dein kind krank sein sollte? ich kann mir denken, dass du vieleicht etwas gebländet bist im moment! aber denk an dein kind!!!!! wie soll es da jehmals wieder rauskommen, wenn es ja schon von geburt an damit gross wird? du lenkst das leben deines kindes in eine bahn von der du offensichtlich selbst nicht ganz überzeugt bist, nur aus liebe zu deinem mann!! überleg dir gut was du tust! und wenn du nur jemandem glaubst, der mit solchen dingen erfahrung hat, dann wende dich an einen sekten experten.aber bitte einen neutralen und keinen der selbst dabei ist
soulfly
soulfly | 22.01.2009
12 Antwort
Nicht ganz ungefährlich!
Hallo!Also ich hab bisher nur schlechte Dinge gehört.Die sind als extrem gefährlich eingestuft worden.Da ist dein komplettes Leben fremdbestimmt.So wie bei Katie Holmes.Da gibt es ja viele Stars die da drin sind.Ich weiß nicht.Und ich glaube auch nicht, dass Dein Mann irgendwann dort aussteigt, weil das ist garnicht so einfach!Durch diese Gehirnwäsche, sind die Mitglieder richtig überzeugt davon.Ich würde mir Hilfe holen, bevor das Kind geboren ist.Liebe Grüße!
-E-L-L-E-N-
-E-L-L-E-N- | 22.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Braucht mein Partner seine Ruhe ?
02.10.2013 | 12 Antworten
unruhe in der 37 ssw
17.01.2011 | 3 Antworten
mein Baby lässt mich nicht schlafen
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading