14Jahre alt und schwanger HILFE!

Pirrot
Pirrot
15.01.2009 | 36 Antworten
Nun ja, in der Überschrift steht mein Problem schon geshrieben.Mein Mann und ich sind in ein tiefschwarzes tiefes Loch gefallen heute.Gestern war meine Tochter beim Hausarzt zum Nierenultraschall, die Nieren sind in Ordnung, aber sie ist schwanger! Das Problem ist, sie hat Angst gehabt es mir zu sagen, aber warum?Bin ich etwa eine schlecht Mutter, wenn ich schimpfe, weil sie mal Mist gebaut hat?Warum hat sie nicht den Mumm und sagt es mir?Ihr Freund kam mit seiner Mutter heute Nachmittag bei uns und die Mutter hat es mir erzählt, ich bin fast ohnmächtig geworden.Unsere Kleine ist gerade mal 6, 5 Monate alt, fangen gerade an unser Leben langsam wieder in Griff zu kriegen(finanziell, Arbeit)und dann so eine Hiobsbotschaft.
Ich wusste nicht was ich sagen sollte.Ich war einfach nur baff und hab geheult wie ein Schlosshund(ich fange schon wieder an)Es ist so enttäuschend, weil wir immer dachten, dass wir alles richtig gemacht haben.Was eine lehrerin von ihr schon mal gesagt hatte, sie guckt einen an und lügt einem schamlos ins Gesicht.
Wir konnten uns bis dato eigentlich nicht beschweren, zu Hause ist sie eine ganz liebe, aber das ist nicht in Worte zu fassen.
Wir sind verzweifelt und sowas von enttäuscht von ihr.Wir haben immer und immer wieder gesagt, sie soll zu uns kommen oder zu ihrer Freundin, mit uns reden und Vorsorge treffen.Wie oft habe ich zu ihr gesagt, denk dran, wenn er nicht auf dich warten kann, dann ist er es nicht Wert dein Freund zu sein.Sag was, bevor das Kind in Brunnen gefallen ist, wir gehen zum FA.
NEIN, es brachte alles nichts, die beiden waren 2 Monate zusammen und sie hat sich hinreissen lassen.
Ich bin am Ende, kann nicht mehr und bin total verzweifelt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
tja,
doof gelaufen. Aber letztendlich muss deine Tochter lernen ihr eigenes Leben mit Kind auf die Reihe zu bekommen. Wird sie bei euch wohnen? Vielleicht doch eher ein Mutter Kind Haus?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
2 Antwort
die welt geht nicht unter
davon sieh es positiv ihr bekommt ein familienmitglied dazu, aber ihr verliert keins! zwing sie zu NICHTS das wird sie dir NIE verzeihen!!!
sweet-my
sweet-my | 15.01.2009
3 Antwort
PUH ich wäre auch
geschockt aber redet erstmal alle.Was wollt ihr bzw sie tun??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
4 Antwort
das tut mir sehr leid
was will sie machen oder was wollt ihr machen? wie hat sich die "schwiegermutter" verhalten? Wie denkt sie darüber?
daven04
daven04 | 15.01.2009
5 Antwort
Du bist keine schlechte Mutter
Ich war 18 als ich schwanger wurde und habe es meinen eltern erst im 2 Monat gesagt weil ich mich einfach nicht traute. Und das obwohl ich mich sehr gut mit meinen eltern verstehe und ja auch schon 18 war! Behält deine Tochter das Kind. Ist schon hart mit 14 Mutter zu werden, aber sie wird das schon schaffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
6 Antwort
puuuh
und was macht ihr da jetzt? wie alt ist denn der freund von deiner tochter?
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 15.01.2009
7 Antwort
Gib ihr eins zwischen die Löffel und danach setzt Euch hin und redet
Das ist auch meine Angst: das meine Töchter irgendwann schwanger sind ohne Schulabschluss und Ausbildung ... Will sie es behalten ??? Bestimmt - oder ?? Begebt Euch zu einer Beratungsstelle und dann heb die Babysachen auf LG und: es wird alles gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.01.2009
8 Antwort
warum
habt ihr sie nicht verhüten lassen, leider sind die mädels ja viel früher dran als wir es noch waren, jedenfalls in unserer gegend. Ich kann Deine Verzweiflung schon verstehen, aber Deine tochter braucht dich jetzt. Und ich denke, wenn sie in der schule schon als lügnerin aufgefalen ist, dann stimmt doch etwas nicht. Ist sie vielleicht eifersüchtigt auf euer jüngstes ?? Könnte ich mir schon vorstellen... Ich wünsche euch alles, alles gute.
madduda
madduda | 15.01.2009
9 Antwort
au weija
und was agt deine Tochter dazu??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
10 Antwort
Heftig.....
Wie weit ist deine Tochter denn????
Steffi0585
Steffi0585 | 15.01.2009
11 Antwort
ohje...
vielleicht kannst du doch an deinem motto festhalten: Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her!! dieses lichtlein wird es sicher geben - das hoffe ich für euch. natürlich bricht jetzt erst mal eine ganze welt zusammen und natürlich bist du wahnsinnig enttäuscht. aber es hört sich so an als wäret ihr eine starke familie und findet für euch eine lösung. erst mal drüber schlafen: morgen schaut die sache zwar immer noch schlimm aus aber du wirst die energie finden. und zum thema vertrauen: mit 14 scheint das hirn manchmal aussetzer zu haben. glaube nicht, dass sie dir nicht vertraut - sie ist einfach in der pubertät und es ist sehr dumm gelaufen...
Hai-Happen
Hai-Happen | 15.01.2009
12 Antwort
das ist nicht einfach
wäre auch geschockt, aber ihr habt als familie so viel gemeistert dnk ich auch auch schlechte dinge wie du schon selbst sagtest, das ich denke das ijhr das auch hin bekommt.sie wird ja deswegen immer euer kind bleiben.und so hat dein baby einen spielkameraden.ich weis es ist nicht lustig und du wirst jetzt sicher auch nicht lachen, aber in 6 jahre wenn der schulanfang in planung ist lacht ihr drüber.aber lass sie selbst entscheiden was sie jetzt tun möchte.ich sag jetzt mal was ich denke...eine abtreibung kann immer schief gehen und es kann passieren das sie nie wieder en kind bekommen kann.schlaft erstmal ein paar nächte drüber.
pueppivw
pueppivw | 15.01.2009
13 Antwort
wow...
das war bestimmt ein ordentlicher schock ... aber ich würd nicht sagen, dass du deswegen eine schlechte mutter bist - du hast ihr ja alles angeboten... ich hatte mit 16 mal 2 wochen angst schwanger zu sein, weil nach meinem ersten mal meine tage erst 2 wochen später kamen... da hab ich auch nur mit ner freundin drüber geredet, nicht mit meiner mutter, aus angst vor ihrer reaktion und ich hab zu meiner mutter ein gutes verhältnis... nun ist es passiert, du kannst da nix mehr dran ändern, nur das beste daraus machen... holt euch hilfe und redet miteinander - wenn bei euch in letzter zeit viel los war lg und alles gute
niggl
niggl | 15.01.2009
14 Antwort
Hallöchen !
Klar ist das erstmal ein Schock. Vorallem wenn ihr es nicht von ihr erfahren durftet. Aber vielleicht war sie selber so geschockt und war einfach überfordert mit der Situation umzugehen. Und wenn sie es erst gestern erfahren hat, vielleicht musste sie erst selbst damit klar kommen... Ich würde auch sagen schlaft erstmal darüber und redet morgen in aller Ruhe darüber... Dann sieht auch alles etwas klarer aus. Wirste sehn. Nur zwingt sie zu nichts was sie nicht möchte, da erreicht ihr gerade das Gegenteil. ABer ich denke ihr als ELtern wisst wie ihr am besten mit ihr umgeht. Ob du eine schlechte Mutter bist !? Sei nicht allzu hart zu dir selbst. Jede Mutter würde glaube ich so reagieren. Und ich glaube das hat auch nichts damit zu tun dass sie irgendwie Angst vor euch hat oder kein Vertrauen zu euch hat. Ich kann mir vorstellen dass sie einfach selber überfordert war. Aber wichtig ist, seit jetzt für sie da und redet darüber wie es weitergehen soll ! ALLES GUTE ! LG CAro
carolin84
carolin84 | 15.01.2009
15 Antwort
schicke dir mein Mitgefühl
ich glaub das du geschockt bist ohne Ende wäre ich auch , hoffe ihr findet die Kraft das gut gemeinsam durchzustehen lieben Gruß Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.01.2009
16 Antwort
....
oh man keine gute sache . hm naja vielleicht hilft meine antwort ja ein bisschen . als ich schwanger wurde war ich 17 naja zwar nich 14 aber 17 findet mein dad auch schon hard.. er war auch sehr entschäut von mir .. aber er hat mir trotzdem bei gestanden .. versuch deiner tochter trotz das ihr enttäuscht seid bei zu stehn und ihr zu helfen mit der situation klar zu komm .. sie muss sich ja auch erst mal an denn gedanken gewöhn .. setzt euch mit ihr hin und redet mit ihr . hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen ... lg sabrina viel glück
brinamaus_01
brinamaus_01 | 15.01.2009
17 Antwort
verdau erst mal den Schreck
dann rede mit ihr und danach geh mit ihr zu einer Beratungsstelle, die Euch sagen kann, was ihr für Möglichkeiten zur Hife bekommt. von einer Bekannten die Tochter ist mit 15 schwanger geworden, und deren Tochter auch mit 15. Die Kleine ist jetzt 3 Jahre alt. wie sie das geregelt haben, weiß ich nicht. Ich wünsch Euch alles gute.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.01.2009
18 Antwort
bitte halte nun zu ihr
hallo, erstmal wollte ich sagen dumm gelaufen. viele mädchen trauen sich nicht zur mutter, weil sie angst haben das sie schimpfen. wenn du nun weinst vor deiner tochter, merkt sie dene verzweiflung und hat wohlmöglich angst, das sie dir damit weh tut und dich tief trifft und bekommt noch mehr angst. du musst dich nun zusammen reissen. helf ihr... holt euch hilfe. bereitet alles vor. wenn du eh zuhause bist, wäre es eine überlegung wert, ob du auf das kind mitaufpasst vormittags.. nur bitte tut eins nicht. sie durch tränen und streit beeinflussen ihr werdet es ein lebenlang bereuen, denn sie braucht euch nun
Susanne85
Susanne85 | 15.01.2009
19 Antwort
Wieder ein Problem
Sie will es nicht behalten!Das kommt aber von ihr, nicht von uns!! Nächstes Problem wäre dort, sie ist schon 13+1 und der FA meinte, dann muss alles schnell gehen.Ihr Freund ist 18! @Madduda:habe nicht gesat, sie soll nicht verhüten, die beiden haben angeblich ein Kondom benutzt. Wegen Pille, hätte sie jederzeit zu mir kommen können, aber ich war der Meinung, unser erhältnis wäre so gut, dass sie dann auch mit mir redet oder einen Termin beim FA machen lässt.
Pirrot
Pirrot | 15.01.2009
20 Antwort
Also, das sie das Kind nicht behalten will...
wird sicher der erste Schock sein...wart´s mal ab, bis der Bauch wächst und die ersten Tritte zu spüren sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

1 woche überfällig und tests negativ
18.03.2013 | 16 Antworten
43 zyklustag und keine mens
30.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading