Frage der Moral

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.01.2009 | 39 Antworten
also meine schwester hat ein hundewelpen zu hause. der ein krankes auge hat. der hund hat starke schmerzen und muss dringend operiert werden. nun die op soll fast 600 euro kosten. meine schwester ist alleinerziehende mutter von 3 kinder eines davon zuckerkrank harz 4 empfängerin und hat halt einfach keine kohle. jetzt hat sie dem tierarzt gesagt so leid es ihr tue er müsse den hund einschläfern sie könne ihn nicht operieren lassen. darauf hat er sich fürchterlich fertig gemacht ea ssie sowieso schon war. nun meine frage was ist moralisch vertretbarer einen hund einschläfern zu lassen obwohl er durch eine op wieder gesund werden könnte oder einen hund trotz extem starker schmerzen weiter leben zu lassen obwohl es nicht besser wird
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ganz ehrlich:
Ich würd den hund operieren lassen und das Geld irgendwie aufbringen oder beim Arzt abstottern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
2 Antwort
Schwere Frage
Aber kann man sich das nicht irgendwie sonst bezahlen lassen von ner versicherung irgendein verein oder so? Oder vielleicht bei einem Tierarzt mal fragen ob man das abzahlen kann?
Aliyah0510
Aliyah0510 | 12.01.2009
3 Antwort
mal so gefragt
wenn dein kind ein schlimmes Auge hätte und du die OP selbst zahlen müsstest, würdest du auch sagen: Einschläfern??? Ein Hund is ein lebewesen und wg ner Augensache würd ich ihn auch nicht einschläfern lassen, is ja schließlich ein Familienmitglied. Mussten vor 3 Jahren unsern Hund einschläfern lassen, da er hochgradig Knochenkrebs hatte und sich einen tödlichen Bruch holte. Das war für mich sehr schlimm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
4 Antwort
ich denke ich auch
oder zusammen leihen...so ein kleiner wurm...das blutet einem das herz. aber ich kann mir gut vorstellen das es schwierig für sie ist, wir müssen auch alles genau überlegen, aber bei sowas überlege ich nicht lange, wenn er dann auch gesund wird. bei unserem hund gab es nicht viel hoffnung, die untersuchungen und das danach hätten ihn noch mehr gequält delshab haben wir ihn mit 7 einschläfern lassen. oh mann was das schlimm. hatte es mit der hüfte konnte nicht mehr laufen und einen knoten am hals.... aber so ein welpe hat noch alles vorsich...a aber die reaktion vom arzt ist scheiße....hätte ja nen angebot machen können, bei einigen geht auch ratenzahlung....
muggelmaus
muggelmaus | 12.01.2009
5 Antwort
.....
600€ ist schon echt viel geld aber ich würde es irgendwie doof finden ein tier einzuschläfern obwohl er leben könnte. vieleicht bietet ihr er tierarzt ja eine ratenzahlung an hat sie schon mal gefragt?
jessiunit
jessiunit | 12.01.2009
6 Antwort
Ich
muss ganz ehrlich sagen, das ich mir als 3 fache Mutter, wenn ich auf Hartz angewiesen bin, garnicht erst noch nen Hund angeschafft hätte. Der wird ja auch nicht nur von Luft und Liebe groß. Und das sind alles so Sachen, genauso wie jetzt die OP, Tierarztbesuche, Impfungen etc, worüber man sich vielleicht mal vorher Gedanken machen sollte, bevor man sich ein Tier an schafft.. LG Nadine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
7 Antwort
hallo..
gibt es bei deiner schwester nicht so ein verein der die kosten übernimmt wenn sie die OP nicht zahlen kann..ich weiß leider nicht wie sie heißen..ich würde mal bei tierschutzbund nachfragen.. lg claudia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
8 Antwort
Hundewelpen
Wer sich Tiere hält bzw. halten kann, muss auch mit sowas rechnen, also mal mit größeren Ausgaben beim Tierarzt. Ich würde alles mögliche versuchen, ihn nicht einschläfern zu lassen. Ich hatte mal ne Katze, der bei der Geburt ein Junges stecken geblieben ist und ein weiteres per KS geholt werden musste. Die Operation war sauteuer - ein Spritze hätte es wohl einfacher und kostengünstiger gelöst - wäre aber nie in Frage gekommen. Finde ich schlimm, ein Tier deswegen sterben zu lassen, nur weil es mir zu teuer ist. LG
Tornado
Tornado | 12.01.2009
9 Antwort
Hallo?
Also ich würde ALLES in Bewegung setzen, um den armen HUnd operieren zu lassen. Irgendwie kann man schon Geld auftreiben oder vielleciht dem Tierschutzverein melden. Ich finde auch, dass man sich das vorher überlegen muss, bevor man sich ein Tier anschafft, dass das evtl auch mehr Geld kosten kann! Wenn der HUnd jedoch auch mit OP starke Schmerzen hat, würde ich ihn einschläfern lassen.
coco1972
coco1972 | 12.01.2009
10 Antwort
Abzahlen
Ich bin selbst Hundbesitzerin und ich würde alles für meinen Hund machen, was vertretbar ist , auch wenn ich hungern müßte!Warum hat sie sich überhaupt einen Hund geholt?Man muß immer immer mit unerwarteten Dingen rechnen, außerdem denke ich, daß geld wird ja schon von Hause aus knapp sein, dann sollte sie lieber das denn Kindern zu Gute kommen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
11 Antwort
......
Schwer aber einschläfern würd ich ihn auf keinen Fall wenn er sonst top fit ist. Vieleicht dann doch lieber ins Tierheim bringen und eine chance geben das die sich vieleicht drum kümmern können wenn die ihn überhaupt nehmen. Tierarzt ist aber auch immer echt teuer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
12 Antwort
hallo
gute frage, ich würde jetzt spontan sagen, sich keinen hollen, wenn man kein geld dazu hat, es sollte eigentlich jeder mensch wissen das tiere geld kosten und das sie krank werden können und das dann sehr teuer werden kann. ich kann das echt nicht verstehen, wie man sich ein tier hollen kann wenn man kein geld hat!!! aber jetzt zu deiner frage, ich würde erst mal versuchen, mir das geld zusammen zukratzen, flohmarkt, autos der nachbarn putzen, babysitting, mit den hunden der nachbarschaft spazieren zu gehen u.s.w. und dann würde ich noch schauen das ich mir geld von eltern, gecshwister, freunden u.w.s leih und das geld so schnell wie möglich zusammen kratz, achso würde dann noch den tierarzt fragen ob ich die o.p auf raten zahlen kann. auf jeden fall würde ich alles dafür tuen um dem welpen das leben zu ermöglichen.
Vio07
Vio07 | 12.01.2009
13 Antwort
Augenkrank
Hallo, im ersten Moment war mein Gedanke, Einschläfern wäre vielleicht das beste; aber unter der Maßgabe, daß sie sich keinen neuen Hund oder generell Tier anschafft, so lange sie für etwaige Arzt oder OP Kosten nicht aufkommen kann! Andererseits hat der Hund natürlich auch ein Recht auf Leben und eine Augenkrankheit ist eigentlich nicht so schlimm nur halt die Schmerzen. Sie sollte ein wenig Motivation und Zeit aufbringen und einen Verein oder Institution suchen, die die Kosten ganz oder teilweise übernehmen. Vielleicht hat sie eine große Tierklinik in der Nähe, wo Ärzte ausgebildet werden und sie einfach nachfragt, ob im Rahmen dieser Ausbildung der Hund operiert werden kann. Das kostet dann gar nichts oder nur wenig. LG Silke
Tuppersilke
Tuppersilke | 12.01.2009
14 Antwort
ein kind mit einen hund zuvergleichen ist hart
aber nun gut ich wollt ja eure ehrliche meinung. ich habe ihr gesagt das ich es verstehen kann wenn sie den hund einschläfern lässt. wir suchen im bekanntenkreis noch einen sponsoren der den hund dann natürlich auch behalten darf naja mal sehen was die zeit bringt lange darf es aber nicht dauern weil er sich echt quält
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
15 Antwort
schwer zu sagen mann muss mit allen kosten rechene wenn man sich ein tier anschaft
und erstmal vorweg sie hat sich diesen hund nicht angeschaft was aber auch voll kommen egal ist ist. der hund von meien dad ist mal auf die strasse gerannt und hat ein unfall verursacht das ganze ding hat gut 2000 dm darmal noch gekostet, muss ich die unterm kopfkissen haben wenn ich mir ein hund anschaffe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
16 Antwort
ich habe auch ein hund den ich sehr liebe
aber ich würde ihn nie nie niemals auf die selbe stufe mit meinen kind stellen der vergleich war echt doof um so länger ich darüber nachdenke oder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
17 Antwort
Hallöchen !
Also ich kann und muss da den andern einfach recht geben ! Wenn der Hund nach der OP eine Überlebenschance hat würde ich diese OP auch durchführen lassen.Es ist ein Lebewesen und ein Familienmitglied.Klar ist es sehr schwierig, aber ich selber habe auch einen Hund und eine Katze und ich würde für meine Tiere alles tun. Ansonsten soll sie bei dem Tierarzt nachfragen ob sie in Raten zahlen kann oder bei anderen Tierärzten mal nachfragen. Ich muss leider sagen da es sich ja noch um einen Welpen handelt, mit sowas muss man eben auch rechnen dass das Tier auch krank werden kann u.das muss genauso bei der Anschaffung eines Tieres einkalkuliert werden wie das Futter, die Versicherung und Steuer auch. Man übernimmt/hat die Verantwortung für dieses Tier ! Bitte nicht böse sein wenn ich das hier so schreibe und ich möchte auch niemanden damit angreifen.Aber das muss man sich eben vorher bewusst machen. Ich hoffe dass deine Schwester diesen Weg nochmal überdenkt ! LG Caro
carolin84
carolin84 | 13.01.2009
18 Antwort
hallo
ich könnt grad echt die krise bekommen, wie kann ein tierbesitzer sagen, das er sposoren sucht und der der es dann zahlt kann meinen hund behalten, hallo was ist den das für eine lebensweise? liegt ihr tier ihr den nicht am herzen? sie kann sich das geld doch leihen und dann zurückzahlen! warum hat sie sich den einen hund gehollt? ich könnt grad
Vio07
Vio07 | 13.01.2009
19 Antwort
Egal
ob selbst angeschafft oder von mir aus bekommen.. Trotzdem kann man in solch einer Lebenssituation nich so naiv sein und das Tier noch annehmen, in der Hoffnung es passiert schon nix.. Dann muss man eben auch dafür gerade stehen und nicht hoffen, das andere für einen den Kopf hin halten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
20 Antwort
ja ihr liegt das tier am herzen
sie hat ihr ja erst grad ihr hund hat baby bekommen..ungewollt... und deswegen fand ich das ne super idee war meine jermanden aus dem beknntenkreis suchen der hund operieren lässt und der kann ihn dann auch behalten. wer gibt bitte sonst so viel geld aus für einen hund der nicht mal ihm gehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hausfrauenversagerin
10.01.2018 | 22 Antworten
CIA Foltermethoden
10.12.2014 | 19 Antworten
Schwangerschaft vs. Arbeit
02.12.2013 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading