Ist mir etwas unangenehm Euch das zu Fragen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.01.2009 | 13 Antworten
aber seit einiger Zeit kann ich meinen Urin nicht mehr halten! Also wenn ich mal auf Toilette muss, muss ich sofort gehen wenn ich es nicht ganz schaffe, geht auch mal was ins Höschen!

Kann es daran liegen, weil ich nach der Entbindung nicht an einem RĂŒckbildungskurs teilgenommen habe?

Ich schĂ€me mich dafĂŒr, aber kennt ihr vielleicht ein paar Übungen wie ich das wieder in den Griff bekomme?

Habe immer Angst mit meinem kleinen Spazieren zugehen, dass ich dann mal muss und ich es nicht halten kann!

Sorry fĂŒr die blöde Frage, aber es belastet mich ziemlich!

Danke fĂŒr Eure Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Danke Euch
fĂŒr eure Antworten und Eure Tips!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
12 Antwort
Kannst Dir vom Frauenarzt spezielle Krankengymnastik verordnen lassen
Es gibt auch BĂŒcher fĂŒr Beckenbodentraining, z.B. in der GU-Reihe. Ist zwar sehr lĂ€stig, langweilig und man hat ja wirklich Besseres zu tun, aber die Übungen gehen fast ĂŒberall Viel Erfolg!
Badefrosch
Badefrosch | 08.01.2009
11 Antwort
@Anna-Christin
habe letztes Jahr im April entbunden! habe das ja auch erst seit ca. 1, 5 Monaten! Habe aber das GefĂŒhl das es in den letzten Tagen schlimmer geworden ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
10 Antwort
Beckenbodentraining
Hi, ich hatte das Problem auch. Allerdings habe ich nen RĂŒckbildungskurs besucht. Ich hab dann weiterhin einen Beckenboden-Trainings-Kurs gemacht. Seit dem hab ich Ruhe. Es ist tatsĂ€chlich so, dass gerade wĂ€hrend der Schwangerschaft und Geburt der Beckenboden stark belastet wird. ZunĂ€chst sitzt das Gewicht von GebĂ€rmutter, Mutterkuchen und Kind drauf und dann quetscht sich son Zwerg dadurch, der die Muskeln auch nochmal krĂ€ftig dehnt und langzieht. Das bekommt man nur mit Training in den Griff! Es gibt unter der o.g. Website einige gute Übungen, die man auch ohne Anleitung bewerkstelligen kann. Wichtig ist, dass du nicht die Pobacken, sondern wirklich nur die Sitzbeinhöcker anspannst. Sonst trainierst du falsch und uneffektiv. Ich kann dir nur raten: Besuch einen oder besser zwei oder drei Cantienica-Beckenbodenkurse. Die Kurse werden ĂŒbrigens nach §21 SGB von der Krankenkasse bezuschusst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
9 Antwort
@Meggen
ich habe per KS entbunden! Ging leider nicht anderes bei mir!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
8 Antwort
hallo
hab dir mal einige ĂŒbungen geschrieben per post.
mileo2008
mileo2008 | 08.01.2009
7 Antwort
Brauchst dich nicht schÀmen.
Das haben so viele Frauen. Das kann tatsĂ€chlich daran liegen, dass du keine RĂŒckbildung gemacht hast. Es gibt einfache Übungen. Versuch mal beim Wasserlassen den Strahl zu unterbrechen. Und versuch mal von unten alles hochzuziehen. Hat damit zu tun, dass die Beckenbodenmuskulatur sich nicht richtig gefestigt hat. Kannst das Problem aber auch deinem FA sagen. Vielleicht bekommst du ein Rezept fĂŒr einen Kurs. Den ich dann machen wĂŒrde.
krenz82
krenz82 | 08.01.2009
6 Antwort
huhuu
Hmm, ja, es könnte der Grund sein, dass du die Gymnastik nicht gemacht hast. Wie lang ist die Geburt denn her? FÀngste eben jetzt an. Oder suchst nen Urologen auf. Und du brauchst dich nich zu schÀmen! Kopf hoch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
5 Antwort
Ich denke auch mal,
dass es daran liegt, dass Du keinen RĂŒckbildungskurs gemacht hast. Habe nach meinem 2. Kind auch keinen gemacht und wenn ich aufs Trampolin gehe, muss bei mir die Blase leer sein. HĂ€tte ich doch mal..........!
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.01.2009
4 Antwort
Hallo
hattest du einen Darmriss? Wenn ja welchen Grades. Meine beste Freundin hatte den 3 Grades und da hatt man ihr gesagt, das es sein kann das sie ihr Urin und Stuhl vileicht nicht kontrolieren kann, weill sie bis auf den Muskel gerissen war. Sie hatt es zum GlĂŒck nicht ist alles gut verheilt. Lg Meggen
Meggen
Meggen | 08.01.2009
3 Antwort
Hallo,
das kannst du nur versuchen mit beckenbodenĂŒbungen wieder hin zubekommen. fang aber schnell damit an. Ein Tipp von meiner Seite, wenn du das hier leist dann versuche deine Scheidenmuskulatur anzuspannen und das mache machfach tĂ€glich immer so 2 -3 minuten. Abber allein dadurch wird es sich nicht 100% geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009
2 Antwort
...
also ich hatte auch keine rĂŒckbildungsgymnastik und hab das problem nicht aber trainiere doch einfach dein schließmuskel ein wenig. ich hab mal irgendwo gelesen das das mit liebeskugeln gehen soll aber frag mich bitte nicht ob das stimmt.
Haasi2412
Haasi2412 | 08.01.2009
1 Antwort
kann schon sein,
dass das nun so ist, weil du nicht bei der RĂŒckbildung warst. Da wird ja Beckenbodentraining gemacht. Also, ich an deiner Stelle wĂŒrde sofort mit Beckenboden training beginnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sehr unangenehme Frage
11.11.2010 | 12 Antworten
unangenehmer Druck & Stechen nach unten
23.08.2010 | 3 Antworten
35ssw unangenehmer intimgeruch
20.05.2010 | 3 Antworten
Hab ne unangenehme Frage
21.01.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading