Brauche euren rat mamis

susisue
susisue
05.01.2009 | 11 Antworten
und zwar wohne ich jetzt allein mit meiner motte (11 monate) und meinem hund. folgendes .. das tägliche gassigehen wird mir zuviel. mein hund ist leider auch nicht einfach, verträgt sich kaum mit anderen hunden, aber herrgottslieb gegenüber menschen. zurzeit weiss ich einfach nicht mehr was ich machen soll. habe niemanden der mich unterstützen kann, mein ex geht von früh bis abends arbeiten

ich bin am überlegen ob ich meinen hund weggeben soll oder wwas ich noch machen soll.
ist hier vielleicht jemand der auch hund und kleinkind hat? wenn ja wie gestaltet ihr euren alltag mit kind und hund?

ich hoffe auf antworten

danke im voraus

lg susi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hey
also ich sag mal so wenn mir das zuviel werden würde, würde ich den hund abgeben auch wenns wahrscheinlich schwer fällt aber vllt is es besser... lg jacky
EnqeL
EnqeL | 05.01.2009
2 Antwort
Hallo
also ich hatte das Problem bei meiner Großen, da mein Mann auf Montage arbeiten war, tagsüber bin ich immer mit Kinderwagen gegangen und abends hatte ich eine ganz liebe Nachbarin die, die kurze Zeit auf die Kleine aufgepaßt hat. Ich habe es nicht übers Herz gebracht den Hund wegzugeben! LG
Elias2902
Elias2902 | 05.01.2009
3 Antwort
kind und hund
hey ... ich habe auch ein kind und hund daheim bin alleine ... und schaffe ich es auch ... wie alt ist dein kind ??
pepeanna
pepeanna | 05.01.2009
4 Antwort
....
wir mussten unsren damls her geben den da unser sohn vorging ist der hund immer eigensinniger geworden und hat angefangen in die whnung z machen bis dahin das wie der kleine laufen konnte er sogar nach im geschnappt hat als unser sohn mal wieder um den tisch lief und auf den popo viel da haben wir ihn lieber weg gebracht war zwar nicht leicht aber die bessser lösung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
5 Antwort
Kinder und Hund
Ich hab auch einen Hund ziemlich hibbeliges Tiersteh aber frühs bissel eher auf-vor den Kindern und geh mit ihr gassi oder steck sie in die große Koppel.Wenn ich dann Tageskinder da hab, muss sie auch mal 3-4h in den Zwinger mit Spielzeug und großem Knochen zum zerlegen.Vielleicht kannst du auch mal eine Nachbarin bitten auf dein Kind aufzupassen oder geh doch mit beiden spazieren.Es wär doch auch für dein Kind schade wenn du den Hund weggibst-er hat sich doch schon so an dich gewöhnt-du schaffst das schon!könnte mir nicht vorstellen ohne meine Humsel zu leben auch wenns manchmal etwas stressig ist-sie reisst so aus...
aykamaus
aykamaus | 05.01.2009
6 Antwort
kind und hund
genau so wie Elias .... hätte ich mein hund nieeeeeeeeeeeeee weg gegeben ... mach so wie sie .. das tut allem gut , dir ..deine tochter ..und den hund... das ihr alle drausen sind.. ..
pepeanna
pepeanna | 05.01.2009
7 Antwort
Hallo
Habe drei Kinder und einen Schäferhund- Mix. Im Moment ist er in der Pupertät laut Tierarzt. Das Gassi gehen ist bei uns auch immer ein abenteuer. Ich halte das so das ich morgens mit ihm eine kleine runde gehe Mittags einen langen spaziergang und abends nochmal eine kleine runde gehe. Frag mal deinen Tierarzt was du machen kannst, damit es mit dem Hund erträglicher wird. Unser Tierarzt sagte uns, wenn wir mit ihm draußen sind und er benimmt sich daneben dann sofort mit ihm wieder nach Hause gehen. Auch wenn er nicht alles verrichtet hat. Nach anderthalb Wochen hat er es dann geschnallt , das die Spaziergänge kürzer werden wenn er sich nicht am Riemen reißt. Aber ich würde den hund nicht weggeben, auch wenn es anstrengend und viel Geduld erfordert. Wünsche dir viel Glück und frag einfach mal beim Tierarzt was du machen kannst damit er ruhiger wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
8 Antwort
Ich weiß weder wie oft so ein Hundi raus muss,
noch wie es finanziell aussieht, aber vielleicht will ein Nachbarskind sein Taschengeld aufbessern und nimmt dir hier und da das Gassigehen ab. Vielleicht ist da ein Kind das gerne einen Hund will aber von den Eltern nicht darf, so würdest du noch jemanden glücklich machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
9 Antwort
hallo
Habe auch Kind und Hund es läuft super sie hängen sehr aneinander sind echte Freunde geworden finde es toll wen Kinder mit Hunden aufwachsen können..Ich würde ihn nicht weggeben würde alles ausprobieren damit es besser läuft..nimm z.b eine Dose und fülle da Nägel rein und jedesmal wen der Hund sich unanständig gegenüber dem aneren Hund verhält rüttle mit der Dose er wird sich erschrecken und evt wird es den jeden Tag besser..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
10 Antwort
vielleicht gibt es ja jemanden in der nachbarschaft, der dich etwas unterstützen könnte.
ein netter rentner, der vlt. selbst keinen hund mehr hat, sich scheut, einen neuen anzuschaffen, aber sehr gern wieder mit einem hund gehen würde. als gegenleistung könntest du ihn unterstützen, indem du, wenn du selbst einkaufen gehst, ein paar besorgungen für ihn mit erledigst. oder nachmittags ein kind, dass dem hund gewachsen wäre, wenn er mal nicht ganz so leinenführig ist und dem du als gegenzug bei den hausaufgaben hilfst. ebenfalls kannst du auch beim tierschutzverein nachfragen, deine situation schildern und um unterstützung bitten. ist das alles nicht realisierbar, musst du dir über kurz oder lang gedanken machen, ob es nicht vlt. für euch und den hund besser ist, ihn wegzugeben. wir mussten auch bereits einmal eine solche entscheidung treffen, die schwer fiel, aber das beste für unseren hund war. er hat jetzt alles, was er braucht und verdient hat und das ist alles, was zählt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.01.2009
11 Antwort
hund
ich bin täglich mit meiner motte und dem hund draussen, vormittags und nachmittags geh ich gassi mein hund benimmt sich wie ein schwein draussen ich bekomm das net in den griff mit ihr, egal was ich mach...deswegen ist mir das zuviel
susisue
susisue | 05.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Brauche mal euren Rat
29.05.2014 | 7 Antworten
peinlich aber ich brauche ml nen rat
01.06.2012 | 7 Antworten
Brauche ganz dringend Hilfe wichtig!
23.02.2011 | 13 Antworten
*brauche dringend hilfe*
30.06.2010 | 15 Antworten
brauche rat;)
30.04.2010 | 9 Antworten
brauche rat zu samonellenvergiftung? ß
17.11.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading