Nur mal so/keine Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2009 | 19 Antworten
Sehr oft lese ich hier das viele Babys/Kinder im Elternbett schlafen, bzw. nicht im eigenen Bettchen schlafen. Die sind dann immer ratlos wissen nicht mehr was sie machen sollen. Bei mir ist es manchmal umgekehrt. Unser Schatzi hat noch nicht ein einziges Mal bei uns im Bett geschlafen, will nur in seinem Bettchen schlafen. Manchmal denke ich wäre es doch schön wenn er mal eine Nacht bei uns im Bett/im Arm einschlafen würde. So ein bißchen mit ihm kuscheln wär doch mal schön..! Würde ich ihn zum schlafen bei uns im Bett legen würde er gar nicht einschlafen bzw. sich hinlegen .. (baby03) . Ohmann, man will doch immer gerade das was man nicht hat.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.......
unser sohn schläft bei uns seit er 1, 5 monate alt ist ich möchte ihn gar nimmer aus unserem bett wegdenken :)
jessiunit
jessiunit | 04.01.2009
2 Antwort
sei bloß froh...
ich schlaf zur hälfte dann immer in ihrem bett weil sie sich total dick macht :-)
sindwirbaldda
sindwirbaldda | 04.01.2009
3 Antwort
Hihi
das wollte unser Kleiner früher auch nicht....Wenn wir ihn mal bei uns mit ins Bett nehmen wollten, ging garnicht....Aber jetzt macht er es doch, so dass wir Sonntag morgens mal länger kuscheln können....
Evi69
Evi69 | 04.01.2009
4 Antwort
Familienbett
Oh, das tut mir sehr leid, dass das bei euch nicht klappt. Hast du es mal mit einem Beistellbett probiert? Einfach das Gitterbett an euer Bett ranstellen und eine Gitterseite offen lassen. SO hat er sein eigenes Bett und ist doch ganz eng bei euch! LG
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.01.2009
5 Antwort
das ist ja süß
aber ich kann gut nachvollziehen, dass du das gerne mal hättest, ich versuche zwar immer, unseren Zwerg in seinem Bett schlafen zu lassen, hole ihn aber zu uns, wenn ich merke, es geht heut gar nicht. Und ich bin ehrlich, ich genieße es, wenn er zwischen uns liegt Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
6 Antwort
Sei
froh das er in seinem bett schläft...ich dacht mir auch oft wenn er nachts wach geworden ist ...oh wie schön kuscheln und weiterschlafen....und nun hab ich den zirkus....er schläft gar nicht mehr in seinem bett....jetzt muss ich schauen wie ichs ihm wieder abgewöhne...hätte mein bett ger wieder für mich....:-)
Naschi07
Naschi07 | 04.01.2009
7 Antwort
meiner schläft mal hier und da....
dem ist das wuscht..hauptsache er kann schlafen. Alles andere interessiert ihn nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
8 Antwort
das kenn ich gut
wir hatten unseren ca 2monate mit im bett dann schlief er in seinem bett gern und besser als bei uns ! jetzt mit 14 monaten schlöäft er gar nicht mehr bei uns im bett nicht mal als ausnahme nur auf der cauche einmal wo er 40 fieber hatte ansonsten fängt er an zu spielen wenn wir ihn mit ins bett nehmen! sogar jetzt wo er so bldöde träume hat und ab uns zu auf schreit hilft manchmal nur kuscheln auf dem arm ein schluck tee und sobald er sich beruhigt hat wieder in sein bett!
Nadine85
Nadine85 | 04.01.2009
9 Antwort
mein max ist 7 monate
er hat bis vor 2 tagen in unserem bett geschlafen.ich habe es absolut genossen.seit 2 tagen habe ich ihn nun mal in seinem bettchen gelegt um zu sehen, ob er auch darin schläft. es gibt keine probleme. auch dort schläft er so, als würde er bei uns schlafen. mal schauen ob es so bleibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
10 Antwort
...
Ich würde mir das auchmal wünschen, aber unsere Lütte ist bei uns im Bett total aufgedreht. Selbst beim Stillen schläft sie so gut wie nie ein inzwischen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
11 Antwort
mir gehts genauso!
meine hat auch von anfang an in ihrem bett geschlafen, das war mir wichtig denn ich finde es nicht gut sie für ??3Monate oder länger im elternbett zu haben und dann sind alle ganz fertig weil der wurm nicht schläft. ist klar da riecht dann alles anders, sie sind die atemgeräusche gewohnt etc. aber kann dich echt verstehen... denk das a manchmal, wenn ich abends zu ihr reinschau wenn sie schläft und dann denk, hm jetzt dazu kuscheln können wäre schön.... seufz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
12 Antwort
he
ich kenn das unserer hat auch noch nie bei uns geschlafen, weil er gar nicht einschlafen würde. Ich vermiß es auch arg, aber naja vielleicht kommt das noch Kopf hoch!
Elias2902
Elias2902 | 04.01.2009
13 Antwort
Schlafen
Unsere Motte, , schläft immer in ihrem Bett ein, doch wenn sie nachts wach wird, dann ist sie eben richtig wach. Deshalb habe ich vor einiger Zeit probiert, wie es ist, wenn ich sie dann zu mir hole. Und es klappt super, sie schläft dann sofort weiter. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 04.01.2009
14 Antwort
Ich wünschte meine Tochter wär so.
Ich schlafe immer in der mitte weil sie und mein Mann sich immer breit machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
15 Antwort
Familienbett
Gibt nichts Schöneres. Machen es auch wie @scarlet_rose.....dass klappt prima
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
16 Antwort
Stimmt
manche denken sich viell. wie machst du das bloß? Aber wahrscheinlich war er von anfang an gewohnt alleine zu schlafen oder? Aber wenn ich ehrlich bin find ich das schon sehr komisch, das kann ich mir gar nicht vorstellen, bei mir ist es umgekehrt sie ist noch nie alleine eingeschlafen, aber mich stört es gar nicht ich finde das sehr schön, finde babys/kinder ur arm die alleine einschlafen müssen wenn sie sich in den Schlaf weinen müsen zb. ur arm *heul*. Aber wenn es deiner freiwillig macht dann ist es ja ok, aber ich versteh dich dass du deswegen traurig oder weiss nicht was bist? Alles Liebe
nintsch
nintsch | 04.01.2009
17 Antwort
war bei uns auch so
In den ersten Monaten wollte er maximal nachts Kontakt mit seinen Füßen haben, so nach dem Motto - Mama und Papa spüren, aber nicht kuscheln. Heute - er ist jetzt 8 Monate - ist das anders geworden. Jetzt ist er der große Kuschelkönig. Also einfach ein bißchen Zeit geben und nicht erzwingen. Das kommt schon noch. Allerdings schläft unser Sohn auch heute noch nicht bei uns. Soweit geht sein Kuschelbedürfnis dann doch nicht, aber tagsüber mit ihm auf dem Sofa kuscheln - einfach super - für uns alle!
Sylviax
Sylviax | 04.01.2009
18 Antwort
loool
ja so ist das meiner hatte die ersten wochen nach seiner geburt nur bei uns im bett geschlafen ich hatte gestillt und er schlief nur bei mir. Dann ne ganze zeit nur in seinem bettchen und jetzt hatte ich vor kurzem eine phase da kam er immer morges gegen 4 uhr und wollte zu uns. ich habe die zeit auch sehr genossen wo er bei mir schlief kuschel auch so gerne mit ihm und höhre in atmen fand es auch wunderschön. lg
Mamajustin
Mamajustin | 04.01.2009
19 Antwort
**********
Meine hat 6 Monate neben uns in einem bett an unserem bett dran geschlafen also manchmal in ihrem oder manchmal bei uns! Dann hab ich begonnen sie in ihr eigenes Bett im eigenen Zimmer zu legen aber eingeschlafen ist sie schon bei mir, Und wenn sie in der nacht munter wurde bin ich mit ihr auf und abgegangen und habe gesungen und sie dann wieder in ins bett gelegt wenn sie wieder geschlafen hat aber irgendwann ist mir das rum gehn zu blöd geworden und dann habe ich sie einfach mit zu uns genommen und sie schläft dann meistens brav weiter, manchmal habe ich sie dann wieder rübergetragen nach 10 min. schlafen weil ich einfach besser schlafen konnte dann mit mehr Platz aber jetzt schläft sie meistens bei uns weiter bis in die früh weil ich meistens auch wieder einschlafe aber mich stört es nicht ausserdem schläft sie jetzt auch schon oft brav durch oder braucht nur den schnulli, immer verschieden!! Wow ich hoffe das war nicht zu viel zum lesen! :- )
nintsch
nintsch | 04.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Mit 7 Jahren im Elternbett
05.01.2017 | 5 Antworten
Kind kommt jede Nacht ins Elternbett
25.03.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading