Hab grad mit meiner Freundin telefoniert

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2009 | 26 Antworten
..sie hat morgen ihren ersten Arbeitstag nach dem Elternjahr und das knapp 700km weg von ihrer Maus. Sie arbeitet (wie ich auch in einer Zeitarbeitsfirma) im Bereich Altenpflege. Jedenfalls kam sie am Freitag da an und fand eine komplett leere Wohnung vor, in der sie wohnen soll. Gott sei Dank stand wenigstens so ein altes Feldbett da, sonst hätte sie noch nicht mal ein Bett gehabt.

Dann hat sie mit der Cheffin telefoniert, da ist wohl was schief gelaufen .. nun ja .. echt scheiße. Sie hofft, das sie morgen eine neue Wohnung vom Arbeitgeber bekommt.

Das schlimmste ist, sie ist 700km weit von ihrer 1 Järhingen Maus weg, weil sie arbeiten WILL und dem Staat nicht auf der Tasche liegen will. Das ist sehr respektabel.

Ihrer Maus wird sie wohl erst nächsten Monat wieder sehen, wenn sie das erste Gehalt bekommen hat. Weil sie grad kein Geld mehr hat, außer 100 Euro. Davon muss sie aber auch essen.

Das ist echt eine taffe Frau!

Nachdem wir nun fast 2 Std telefoniert haben, muss ich echt sagen, ich kanns nicht nachvollziehen, wieso so viele rumjammern, dass es ihnen ja so schlecht geht!

Die Frau hat echt meine totale Hochachtung, dass sie das so durchsteht!
Wollt ich nur mal sagen ohne nun Debatten führen zu müssen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wow....
ein Monat ohne ihr Kind und in ner frenden Stadt...Respekt
Ashley2008
Ashley2008 | 04.01.2009
2 Antwort
ashley
da kommen noch mehr Monate ohne Kind...sie muss sich erstmal was aufbauen, bevor sie das Kind holen kann. Die Wohnung ist nicht auf Dauer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
3 Antwort
Also das könnt ich nicht
Hut ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
winnetouch
winnetouch | 04.01.2009
4 Antwort
Respekt
Das ist echt krass. Hochachtung. Es tut sehr weh die kleine einen Monat nicht zu sehen. Ich verstehe sie, möchte dem Staat auch nicht auf der Tasche liegen. Es ist immer schön, wenn man eigenes Geld verdient um die Familie zu ernähren. Vor allem, wenn man so etwas in Kauf nimmt.Wo bleibt die kleine während der Zeit ?
bussi85
bussi85 | 04.01.2009
5 Antwort
ich könnte das nicht
auch wenn ich noch so sehr arbeiten will, ich würde das nicht sow eit weg von meinem kind machen; niemals; dafür häng ich viel zu sehr an meinem kind
KleineMama85
KleineMama85 | 04.01.2009
6 Antwort
bussi
der Freund und die Eltern von ihr haben das Kind jetzt. Sie war total am Ende...klar, ist auch verständlich! Und dann hockt sie noch in einer eiskalten Wohnung. Echt doof, das sie mich heut erst angerufen hat. Sie ist ja schon seit Freitag da. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich sie zu mir geholt bis morgen! Sind ja nur 50km.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
7 Antwort
Einen großen
Respekt an deinen Freundin, . Das würde ich nicht aushalten.
Judithdiva
Judithdiva | 04.01.2009
8 Antwort
Wo ist das Kind in der Zeit wo sie Arbeite???
Wer versorgt das Kind???
Marieke-o-Paul
Marieke-o-Paul | 04.01.2009
9 Antwort
Wo arbeitet die denn jetzt?
das ist echt krass mit der Wohnung
winnetouch
winnetouch | 04.01.2009
10 Antwort
Zu dir holen
Dann ist die Kleine in guten Händen denke ich. Ja wenn sie nur früher angerufen hätte, könntest du sie wirklich die eine Nacht zu dir holen. Schwer ist das auf jeden Fall.
bussi85
bussi85 | 04.01.2009
11 Antwort
Respekt!
Also das bewunder ich sehr! Ich hoffe natürlich für sie das sie dann ihre kleine maus bald wieder zu sich holen kann!
NicoleS19
NicoleS19 | 04.01.2009
12 Antwort
Sie ist jetzt in der Nähr von Tutzing
das war das nächste. Die S Bahn fährt ja nur bis dahin und das Heim ist nochmal 3 km weg. Sie musste das laufen...mit 4 Koffern!! Echt der Hammer!! Eigentlich sollte da ein Bus von dem Haus stehen, aber der Zivi hat´s verplant.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
13 Antwort
Zeitarbeit
Hi, solange es Menschen gibt, die die Auflagen dieser modernen Sklavenhaltung erfüllen, wird es auch immer Menschen geben, die Hunderte von Kilometern von Zuhause arbeiten müssen.Mein Bruder hat mal einen Mann kennengelernt, der in unserer Stadt arbeiten sollte und mein Bruder dafür in der Stadt des anderen.Entfernung jeweils 850 km, denkt Ihr, die Firma war bereit, die beiden auszutauschen? Nein, haben die nicht gemacht - das ist doch Schwachsinn, obwohl beide genau den gleichen Job gemacht haben.Und auch in der Nähe Deiner Freundin wird es bestimmt einen gleichwertigen Job geben.Vor soetwas habe ich keinen Respekt, tut mir leid. Da würde ich lieber dem Staat auf der Tasche liegen. Denn ein Staat, der soetwas zuläßt und die Sklavenhalter noch subventioniert hat nichts besseres verdient.Das ist meine Meinung.Eine Mutter gehört zu ihrem Kind und nicht 700 km weit weg in irgendeine kalte, leere Wohnung.Dann lieber Hartz 4 bis was vernünftiges in der Nähe freiwird.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
14 Antwort
Traurig,
ich finde es zwar gut, dass sie so denkt und nicht auf Staatskosten leben will. Aber ich finde eine Mutter darf auf Staatskosten leben. Andere die rumgammeln, den ganzen Tag im Jogginanzug vorm Fernseh Chipse essen die müssen arbeiten. Es gibt Länder da ist es besser geregelt, da bekommt die Mutter 18 Jahre lang Geld für sich und das Kind. Und die anderen Arbeitslosen müssen die Straßen sauber halten, sonst gibts kein Geld. Traurig. Trotzdem, Hochachtung. Die Arme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
15 Antwort
Das muss ja ein toller Job sein!?
Nen Zeitarbeitsjob bekommt man normal aber auch Wohnort nah. Klar bin ich auch dafür, lieber zu arbeiten als vom Staat zu leben, aber sowas kann sich nur negativ auf die Beziehung auswirken. Dafür hab ich kein Verständnis. Soll man da Mitleid haben oder was soll die Geschichte?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
16 Antwort
@darkside
aber, nicht wen die Firma in München ist und sie aus Sachsen Anhalt kommt... Du brauchst ja kein Verständniss aufbringen...Ich finde es gut, was sie macht....besser als von Hartz4 zu leben. Oder ist das deine Lösung wenn es in deiner Gegend keine Arbeit gibt?????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
17 Antwort
chormama
also, w ir haben super Verdienste. Es tut mir leid, wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Aber, ich geh gern für 1800 Euro in meiner Zeitarbeitsfirma arbeiten. Mit Zuschlägen verdienen wir ca 2200 Euro... Und, deshalb werd ich auch wieder dort arbeiten, wenn mein Elternjahr rum ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
18 Antwort
Wow
Hut ab vor deiner Freundin! @darkside0970: gleub nicht, dass racingangel mit ihrem Beitrag Mitleid für ihre Freundin erwartet hat. Der Beitrag erläutert mal die Kehrseite zu den "Jammerlappen" Gruß steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
19 Antwort
Bitte erst überlegen und drüber nachdenken was ich geschrieben hab!
Zeitarbeitsfirmen gibt es überall, sie müsste schon einen sehr ausgefallenen Job dort haben um soweit für ne Zeitarbeit zu reisen. Wer mich hier kennt, weiß dass ich die Meinung vertrete jeder findet Arbeit der will und wenns um Zeitarbeit geht erst recht. Das wars von mir hierzu!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
20 Antwort
ich finde auch das das allerhöchsten Respekt verdient
obwohl ich es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen könnte
Fabian22122007
Fabian22122007 | 04.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
Verhalten von Freundin
15.09.2014 | 9 Antworten
aa meine Freundin nervt
05.11.2011 | 15 Antworten
Die Freundin meines Sohnes!
17.09.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading