Baby mit zur Beerdigung

Ashley2008
Ashley2008
09.12.2008 | 14 Antworten
Hallo. Am 22.12. wird unser Opa beerdigt.
Überlege jetzt schon die ganze Zeit ob ich unsere Tochter mitnehm?
Oder würde es sie zu sehr stressen? Sie hat am Sonntag schon gemerkt das etwas nicht stimmt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Mein herzliches Beileid
Wir haben vor 4 Wochen auch einen Uropa verlohren. Und unseren Sohn mit genommen. Ich bin der Meinung die kleinen Mäuse verstehen noch nicht was da passiert. Unser Kleiner ist grade 1 Jahr geworden. Er hat in der Kirche die Flasche bekommen und war wunderbar still und lieb. Ich find es hat sogar etwas tröstendes mit den Kleinen kann man gut Knuddeln. Meine Schwägerin hatte ihren Kleinen auch mitgebracht der ist 9 Monate und es hat wirklich keinen gestört. Eher das gegenteil viele sind auf uns zugekommen. LG Sabine
Javabine
Javabine | 09.12.2008
13 Antwort
Unser Opa
ist im Januar verstorben. Oma hat sich bei der Zeremonie ein wenig gestört gefühlt durch das Kind. . Das ist echt schwer zu sagen. Sie meinte das auch sicher nicht böse, aber die Nerven liegen ja auch oft blank. Außerdem ist die Frage, wie deine kleine das auffasst!? Tut mir auf jeden Fall sehr leid, dass er verstorben ist. Ich wünsche euch allen viel Kraft.
Kudu03
Kudu03 | 09.12.2008
12 Antwort
Hallo
erstmal mein herzliches Beileid. Ich habe dieses Jahr auch meinen Opa und meine Tante verloren. Ich habe aber keines meiner Kinder mit auf die Beerdigung genommen.Ich dachte damals dass die Kindern dann bei der Beerdigung soviele Menschen weinen und leiden sehen und dann vielleicht Angst bekommen. Sie haben auch so gemerkt dass etwas nicht stimmt und sie haben mich immer getröstet wenn ich geweint hab. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit
zauberquarz
zauberquarz | 09.12.2008
11 Antwort
Mein Opa ist
im Juni gestorben und ich habe ihn auch nicht mir zur Beerdigung genommen! Allerdings war er später beim Kaffee mit dabei und das war auch gut so! Meiner Oma hat das sehr geholfen! Ich würde das auch immer wieder so machen!
Amarige
Amarige | 09.12.2008
10 Antwort
sie wird 8 Monate...
.....
Ashley2008
Ashley2008 | 09.12.2008
9 Antwort
Nimm sie nicht mit....
du weisst auch nicht wie deine Tochter an dem Tag drauf ist und sich dann verhält. Ich denke wenn sie dann während der Trauerfeier quängelt oder schreit kannst du auch nicht richtig Abschied nehmen. Ich finde sie ist für eine Beerdigung noch viel zu klein. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
8 Antwort
auf keinen fall
erstmal mein herzliches beileid!!! nun zu deiner frage!!eine beerdigung is keine veranstaltung wo man kleine kinder mitnehmen sollte... sie sollten sich in diesem alter noch nich mit dem thema tod auseinander setzen müssen... ich hab unsere im november zu ner tagesmutter gegeben... und ich hab es nich bereut sondern war sehr froh das ich mich dafür entschieden hab
Schnatti1984
Schnatti1984 | 09.12.2008
7 Antwort
hmmm
wie alt ist dein baby? meine tochter 3jahre kam damals mit zurbeerdigung von meinem opa.... das war ca vor 1jahr. und es war nicht schlimm.es hat ihr nicht geschadet. sie hat wohl gefragt und ich/wir haben es ihr erklärt. aber n baby weiss ich jetzt nicht.das stört evtl die zeremonie und das könnte evtl die frau deines verstorbenen opas traurig machen naja ich weiss nicht shclussendlich deine entscheidung
piccolina
piccolina | 09.12.2008
6 Antwort
...............
Bin der meineung das kleine kinder oder generell kinder nicht auf den friedhof gehen sollten. Sie gehören da nicht hin. Versuch einen babysitter zu organiesieren, wenn du unbedingt an der beerdigung dabei sein möchtest!! LG Vanessa
netty80
netty80 | 09.12.2008
5 Antwort
hallo
ich würde sie nicht mitnehmen, babys merken schon früh das da was nicht stimmt.
18092008
18092008 | 09.12.2008
4 Antwort
nein
nein auf keinen fallmitnehmen.. dein zwerg merkt die trauerschon so genug...
baldMama21
baldMama21 | 09.12.2008
3 Antwort
Hmm ich weiß nicht
Aber ich glaube ich würde sie nicht mit nehmen, finde das zu traurig und das bekommt sie ja dann auch mit. Wenn ihr jemand habt, wo auf sie aufpasst, würde ich sie da hin geben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
2 Antwort
...
auf keinen fall
JeJu
JeJu | 09.12.2008
1 Antwort
Beerdigung
Ne ich würde sie nicht mit nehmen weil das ist einfach zu viel stress für das kleine sehr lieber zu das du einen babysitter bekommst
Zwillingskinder
Zwillingskinder | 09.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Kinder und Beerdigung
09.02.2015 | 12 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten
Anonyme Bestattung, wer kennt sich aus?
19.08.2010 | 17 Antworten
Zur Beerdigung Baby mitnehmen?
06.07.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading