mein sohn verweigert die brust

Wirvier8475
Wirvier8475
21.11.2008 | 12 Antworten
seit fast 2 wochen bekommt er die pulli zum stillen dazu da er nicht mehr satt wurde jetzt will er aber seit vorgestern nicht mehr die brust haben.
mein probelm ist da ist noch milch drinne aber er will nicht mehr da ran gehen was kann ich machen ?
einfach austreichen oder abpumpen?ich habe nur angst wenn ich abpumpe das meine brust dann wieder milch produziert und das soll sie ja nciht mehr

ich hoffe ihr könnt mir helfen

lg nadine

(traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
danke
ihr seit alle so lieb und so schnell mit dem antworten ich werd das versuchen und euch berichten wie es gelaufen ist
Wirvier8475
Wirvier8475 | 21.11.2008
11 Antwort
An der Brust ist es anstrengender
und die Flasche ist halt bequemer für ihn. Dumm sind die Kleinen nicht! Du kannst abpumpen, jedoch nicht leer pumpen. Sonst produziert die Brust weiter. Erst abpumpen, wenn ein Druck auf der Brust ist. Dann stillst Du langsam ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
10 Antwort
er ist
6 monate alt und bekommt mittag und brei aber wenn er nicht will zwingen kann ich ihn auch nicht und das will ich auch nicht er bekommt bebivita 2
Wirvier8475
Wirvier8475 | 21.11.2008
9 Antwort
wenn
ich versuche ihn an zulegen fängt er an die brust an zu schreien ich werde es mal mit dem ausstreichen versuchen danke für eure schnellen antworten
Wirvier8475
Wirvier8475 | 21.11.2008
8 Antwort
Flasche
Wie alt ist denn Dein kleiner? Du solltest die Milch abpumpen und ihm anbieten aus der Flasche. Von Avent gibt es Behälter für Muttermilch. Und wenn er die Milch nicht haben will, dann frier sie in der Kühltruhe ein. Frag Deinen FA was Du machen kannst. Aber so lange Du noch Milch hast, solltest Du sie abpumpen und ihm nach und nach anbieten. Oder mit der abgepumpten Milch wenn es soweit ist Brei damit anrühren. Als zweites einfach mit dem Kinderarzt sprechen, welche Nahrung für ihn gut ist und einfach dann auf Flaschennahrung umstellen. Alles Gute Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
7 Antwort
bis vorgestern
hat er ja nachts noch die brust genommen er bekommt mittags sein gläschen und nachmittags sein grei und vor dem zu bett gehen flasche und dann schläft er bis zum nächsten morgen durch
Wirvier8475
Wirvier8475 | 21.11.2008
6 Antwort
das hatte ich auch
ist leider so, dass die kleinen Würmer sich so schnell an die Menge aus der Flasche die rauskommt gewöhnen, da müssen sie nicht so viel "arbeiten" für die Milch!also entweder du legst ihn öfter an, versuchst es halt wie er es mit macht!Zwingen kannst du ihn ja eh nicht :-(ich wünsch dir viel Glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
5 Antwort
hmm,wenn er sie gar nicht mehr will,
dann würde ich anfangen salbei oder pfefferminz tee zu trinken. kalte wickel machen. brust unter der dusche ausstreichen
piccolina
piccolina | 21.11.2008
4 Antwort
garnicht
mehr auch nachts nicht meine hbei hat ja gesagt ich soll abpumpen aber davor habe ich halt angst und mit tabletten will ich nicht die musste ich bei der grossen nehmen und da hatte ich dann das prob.das mir schwindelig wurde
Wirvier8475
Wirvier8475 | 21.11.2008
3 Antwort
wieviel fütterst du denn schon zu?
an brei meine ich... ich fütter schon länger und daher is bei mir eh nimmer viel in der brust - sagte auch die FA... solang es nciht weh tut die brust und nicht hammer fest is, dann würd ich wie gesagt ausstreichen... oder mal nachts anlegen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
2 Antwort
Flasche ist nunmal das beste Abstillmittel
An der Brust saugt es sich 10 mal schwerer als an der Flasche - es ist also kein Wunder dass er die Brust nun verweigert - ist ja viel zu anstrengend Du kannst die Milch ausstreichen und auch abpumpen, wenn es mit dem ausstreichen nicht klappt. Aber nur soviel abpumpen, dass die brust nicht mehr spannt und etwas weicher geworden ist - NICHT LEER PUMPEN - Das sollte eigendlich ausreichen, dass Du keine schwierigkeiten bekommst LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2008
1 Antwort
nimmt er auch nachts
keine brust... meine kleine lehnt tagsüber nun auch die Brust ab, allerdings nachts/früh morgens nimmt sie sie noch... somit hab ich keinen milchstau... abpumpen würd ich nicht, eher ausstreichen... dazu viel salbei- oder pfefferminztee - der is abstillend... wenn das nicht hilft, dann wohl doch mal die hebi anrufen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading