habe ich schonmal gefragt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.11.2008 | 12 Antworten
aber vielleicht gibts noch ein paar andere ideen ausser pute ;-) ich muss (naja, eher ich WILL hihihi) an weihnachten für geschlagene sieben personen kochen! habt ihr vielleicht ein geniales rezept das einfach ist und mich nicht 24 stunden an den herd bindet? eins das relativ einfach zu kochen ist mein ich..vor und nachspeise ideen gerne auch ;-) ist das erstemal nach 20 jahren das ich mit meiner familie aus belgien feiern darf..und es soll echt was tolles sein ;-) danke danke danke..wie macht ihr das eigentlich mit der planung wenn ihr weihnachten viel besuch bekommt und kochen müsst? ist für mich das erstemal..also noch recht planlos .. (rotwerd) (vorher hatte weihnachten in meiner familie mütterlicherseits nicht so ne grosse bedeutung, deshalb)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
machdoch wildschwein
ist echt lecker dachte ich auch nit aber ist so und wenn du ganz faul bist lässt du das vom metzgervorkochen fertig mit soße und allem dann musste das nur noch erwärmen dauert ca 30 min
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
11 Antwort
.....
Die Äpfel in eine Auflaufform setzen und mit der Nuss-Rosinenmischung füllen, den Honig darüber fließen lassen und die Butter als Flocken auf die Apfelöffnungen setzen. Die Äpfel für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben. Für die Vanillesauce 400 Milliliter Milch in einem Topf zum Kochen bringen, den Zucker in den Topf geben und ersteinmal auf das Umrühren verzichten. Das Vanillepuddingpulver mit der restlichen Milch verrühren. Wenn die Milch dann kocht, das angerührte Puddingpulver in die Milch rühren und alles nochmals aufkochen lassen. Die Vanillesauce in ein geeignetes Gefäß füllen. Tipp: Die Vanillesauce kann durchaus vorbereitet und gekühlt mit dem heißen Bratapfel serviert werden.
NaDieMelle
NaDieMelle | 19.11.2008
10 Antwort
........
Bratäpfel mit Vanillesauce Zutaten für 7 Personen 7 St Äpfel , mittelgroß 35 g Rosinen 35 g Mandel 35 g Butter 70 g Honig 875 ml Milch 26 1/4 g Vanillepuddingpulver 35 g Zucker Backofen auf 180°C vorheizen. Die Äpfel waschen, trocknen und aushöhlen, also Gehäuse herausschneiden. Achtung, das untere Loch im Apfel nicht zu groß gestalten, damit sich der Apfel einfacher füllen lässt. Die Mandeln hacken und mit den Rosinen mischen.
NaDieMelle
NaDieMelle | 19.11.2008
9 Antwort
hi
also bei uns gibt es diesesjahr mal was ganz anderes , es gibt sauerbraten und zum nachtisch eis-geschenkepäckchen von bofrost mit heißen waffeln und kirschen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
8 Antwort
.....
http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/449, 0/Chefkoch/Festliche-Weihnachtsmenues.html schau mal da... da ahst du verschiedenes zur auswahl....
NaDieMelle
NaDieMelle | 19.11.2008
7 Antwort
@raclette
Raclette-Geräte gibts um die Weihnachtszeit doch meistens bei Tshibo, für ca 30€ sehr gute...Sonst kannst das vielleicht bei einem Nachbarn leihen ;) Bratapfel macht man im Ofen, ja. Mit was du ihn füllen willst liegt an dir, schau mal bei www.chefkoch.de die meisten machen nüsse und Marzipan rein, das mag ich aber nicht. Ich mache manchmal ne Masse Nüsse mit Creme Fraiche, Honig, Zimt und je nach Geschmack, was eben reinpasst... Manche machens nur mit Preiselbeeren oder Marmelade, manche nur mit Vanillesoße oder Vanilleeis. ist Geschmackssache
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.11.2008
6 Antwort
wie
macht mann den bratapfel??? im backofen oder? was kommt da rein?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
5 Antwort
habe ich vergessen dabei zu schreiben.....ich habe leider noch kein fondue oder raclette.....fällt also leider flach ;-)
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
4 Antwort
als
nachtisch kannst du zb spritzringe selber machen, das is super lecker, und als hauptspeise..hmm...vll falschen hasen, oder gefüllte paprika, cordon bleu, fladenbrot pizza...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
3 Antwort
.....
so auf anhieb fällt mir da nichts ein... aber wie wär es mit mousse schokolad als dessert.... haste denn schon mal gegoogelt???
NaDieMelle
NaDieMelle | 19.11.2008
2 Antwort
wie wärs mit raclette?
kann man leicht vorbereiten und man sitzt lange und gemütlich und hat zeit zum plaudern... vorspeise: shrimpscocktail nachspeise: schokofondue, maronireis mit eis
Mia80
Mia80 | 19.11.2008
1 Antwort
Weihnachtsessen
Wenn die Familie nach so langer Zeit wieder mal zusammen ist würde ich etwas richtig gemütliches machen, sodass viel zeit zum reden und gemütlichem Zusammensein bleibt. Wie wäre es z.B. Fondue oder Raclette? Das ist in der Vorbereitung nicht sehr viel Arbeit, es ist für jeden etwas dabei und es ist für lange Winterabende geradezu perfekt ;) Sonst würde mir ein Braten einfallen, z.B. Sauerbraten... Als Nachspeise finde ich an Weihnachten Bratapfel ganz toll oder z.B. ein Zimtparfait, das kann einige Tage im Voraus gemacht werden.
scarlet_rose
scarlet_rose | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Euer Liedtextwissen ist gefragt!
09.04.2015 | 7 Antworten
wenn das jugendamt das kind holt
14.09.2010 | 30 Antworten
EURE IDEEN SIND GEFRAGT BITTE?
02.07.2010 | 11 Antworten
*PUPPENNAME* ) ihr seid gefragt ;) (
14.12.2009 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading